Sie sind auf Seite 1von 1

Anmeldung zur Diplomprüfung Literaturübersetzen nach der

Diplomprüfungsordnung vom 31. März 1998

Bei der Anmeldung zur Diplomprüfung ist vorzulegen:

1. Lichtbild
2. Abiturzeugnis
3. Vordiplomszeugnis
4. Bescheinigung für den Nachweis der besonderen Vorbildung
5. Praktikumsbescheinigung (Hauptstudium)
6. Erklärung über den Erhalt/Nichterhalt von BAföG
(bitte ggf. letzten BAföG-Bescheid mitbringen)
7. Studienbuch: Studienumfang von insgesamt mindestens 140
Semesterwochenstunden
8. Immatrikulationsbescheinigung

Folgende Leistungsnachweise sind gemäß § 17 der Diplomprüfungsordnung vom


31. März 1998 gefordert:

Hauptfach: Erste Fremdsprache


Linguistisches oder literaturwissenschaftliches Hauptseminar
Übersetzen literarischer Texte
Übersetzungsvergleich aus einem der beiden fremdsprachlichen Fächer

1. Nebenfach: Zweite Fremdsprache


Linguistisches oder literaturwissenschaftliches Hauptseminar
Übersetzen literarischer Texte ins Deutsche

2. Nebenfach: Deutsch als Zielsprache


Hauptseminar aus dem Bereich „Schriftkultur der Moderne“

Bitte beachten Sie, dass alle Scheine den LÜ-Stempel aufweisen.