Sie sind auf Seite 1von 11

HESSISCHE AUSDRÜCKE

Aach, Aachedeggel Auge, Augenlid

Aagewwer

Großduher

Großkotz Angeber

Hochseicher

Uffschneider

aababbele anschwätzen

Abeemick Scheißhausfliege

abhasbele sich abhetzen; hastig und umständlich arbeiten

abjuggele abplagen; schwer schuften

Ableescher abfällige Bezeichnung für Familiennachwuchs

abschmiern ausrutschen

achdbasse aufpassen, achtgeben

alle-ridd ständig, alle Augenblicke

alleweil soeben, endlich, inner

allminnanner allesamt, alle miteinander

alsemol manchmal, ab und zu

Angschdhaas Angsthase

annerschd, annersd anders, auf andere Weise

Babbegaj Nachschwätzer, einer der keine eigene Meinung hat

Babbsagg unangenehmer, schmutziger Mann

badschnaß triefend naß


baldowern auskundschaften

Bambelschnut Großmaul

Bangerd früher uneheliches Kind, heute Schimpfwort für frechen Jungen

linke Bazille einer der bescheißen bzw. linken will

bedäbberd verdutzt, verstört

bedaddsche anfassen, angreifen oftmals wenn plumb

bedubbse übers Ohr hauen

bedudele sich betrinken

beluurn beobachten, belauern, überlisten, erwischen

Berrn Schädel, Kopp, "Birne"

Beschisser Betrüger

Bibbel

Bibbes älterer Ausdruck für männliches Geschlechtsteil

Gemeech

Bibbesje wie vor jedoch dann wenn er nicht allzu groß geraten ist

Bibberhannes ängstlicher Zeitgenosse oder einer der (ständig) rumfriert

Erkrankung, Bewegung (er hodd de Bibs=er ist krank; koan


Bibs
Bibs=bewegungslos, ohne Mucks)

Bischberer
Geheimniskrämer
Haamlischduher

bißje bißchen

blärrn schreien, flennen

Bleedhammel schlicht ein Depp

Bledian
Bleedkopp

Blesch dummes Gerede "Babbel doch koa Blesch"

blesche zahlen, bezahlen

bloddsche
(stark) rauchen
blotze

Blummedibbe
Blumentopf
Blummescherb

Blunner Plunder

Bobbelsche Baby

Bobbes(je)
Hintern, Gesäß
Bobbo

Bohnesimpel großer Typ, der genauso blöd ist wie er lang ist

Bohnestang schmales Mädchen

Bomboo Bonbon

Brabbes
breiige Speise oder dicke Suppe
Brambes
Morast, Schlamm
Brabsch

Brass Zorn

Brezzel
Kopf
Deez(kopp)

brütende Henne
Briehhinggel
jemand, der kaum das Haus verlässt

broddse
beleidigt sein, schmollen, maulen
brotze

brunse, brunze urinieren


bezahlen

Brunzer in die Gegend Urinierender

bundisch farbig, bunt

Butzdeiwel ein/e Reinigkeitsfanatiker/in

butzeweis bündelweise

Christkindsche Bezeichnung für blauäugige Naivlinge

Dabbe Fußspuren, -abdrücke

gehen, laufen "Wo dabbschden hie?"


dabbe
anfassen "Dabb do ned dro"

Dabbes Tolpatsch

dabbisch plumb, ungeschickt

Dannegiggel Tannenzapfen

Deeskopp Begriffsstutziger

Deiwel Teufel "uff Deiwel kumm-eraus"

Derappel magere Person

desdeweeche deswegen

währenddessen
dodebei
dabei

dodedorsch dadurch

dodefeer
dafür
dodefor

dodegeesche dagegen "dodegeesche kannschde nix mache"

dodemidd damit
dodezwische dazwischen

dodruffhie daraufhin

dodrum deshalb

doherngeesche dahingegen

Dollbohrer einer, der nur Unfug und Blödsinn im Kopf hat

Dorfzeidung
das Tratschweib schlechthin
Daagblädsche

aaler Drache nervige Ehefrau oder Schwiegermutter

schlechte Beleuchtung
Drahnfunsel
langweilige, einfältige Person

Treppe
Drebbscher
Stufen

Drickeberjer Drückeberger

driwwe drüben

Dubbe "der hodd en Dubbe" = er ist nicht normal

Duckmeuser einer der Demütigungen über sich ergehen läßt

Dudd Tüte

Glück
Duhsel
Trunkenheit

Dummbabbeler Dummschwätzer

dungge eintauchen, -tunken

Ebbel(scher) Äpfel

Ebbelwoi Apfelwein
enei

eninn hinein

enoi

eninnzuus nach innen

Engschd(e) Angst, Furcht

eniwwer hinüber

bleiern Ent Nichtschwimmer

enuff
hinauf
enuffzuus

erinn
herein
eroi

es das, des "es Heesje"

ewe eben, jetzt

ewedrum aus diesem Grund

ewingk ein wenig

fasele fantasieren

Fatzke eingebildeter Vornehmtuer bzw. Schönling

flotter Feecher hübsches Mädchen, das sich herumtreibt

Feez
Unsinn, Scherz
Ferz

fermlisch förmlich, geradezu

aal Flennern Heulsuse

Fliddsche "leichtes" Mädchen


Flodde Durchfall "de Flodde ho"

Flunsch beleidigtes Gesicht ziehen "e Flunsch zieje"

"emol Fraggduhr redde" = unmißverständlich seinen Standpunkt


Fraggduhr
darlegen

Fressaasch Eßwaren, Fressalien

fuggse sich ärgern

fusselisch fusselig "es Maul fusselisch redde"

gaagelisch wackelig, schwankend

gaalern scherzend herumalbern oder herumbalgen

Gaawerlätzje Latz für's Kleinkind

Gebabbel Gespräch, Gerede, Geschwätz

Gedruwwel Gedränge

Geduudel eintönige Musik

Gegrein Geheule

Gejuggel
langsames, wackliges Fortbewegen
Gezuggel

gekennd gekannt

Gelersch

Gelumms Krempel, Gerümpel

Klummbattsch

gell, gelle? nicht wahr?

genungk genug

Geschnärksel Verzierung, Schnörkel

Gesoggs Lumpenpack
Gelackmeierte Übervorteilte, Angeschmierte

Geujelknebbsche Kehlkopf

Geworschdel Durcheinander

verrobbter Gickel verwahrloster, ungepflegter Mensch

Giftschisser zänkische Person

Gnäärzje Beule am Kopf

gehoppt wie gedoppt

gehebbt wie gespronge das ist alles das gleiche

gehaache wie gestoche

gumoldoo sieh mal an

haamzuus heimwärts

Hätschelbiebche Muttersöhnchen

Hannebambel Nichtsnutz, Kasper

Hansdabbes Tolpatsch

Heckeschisser Angsthase

Heesje Häschen

Hinnedruffhänger das "fünfte" Rad, unliebsames Anhängsel

Hinnervotzisch hinterhältiges Wesen

huch hajeeh nao! erschreckter Ausruf

Huddler Pfuscher

Hugge vollhaache verhauen

Jammerlabbe jammernder Schwächling

jesses naa! erschreckter Ausruf

Juggeler wenn einer ständig auf was herumrutscht, man sagt auch juggeln
zum Geschlechtsverkehr

kabbele sich streiten

Kabeusje kleiner Raum

Klowe schwerfälliger, plumber Dabbes

Knäulkopp Dickschädel

Knilch, Knülch unliebsamer, zu kurz geratener Kleinling

Knodderbicks
ein ständig Maulender
Knodderer

Knorzer ein ungenau arbeitender Mensch

Krott Kröte

Krakeeler lauter, polternder Hausbewohner, vor allem nachts, Unruhestifter

klaa Krott kleines Mädchen (Kosename)

klaaner Krotze kleiner Junge

Lammedierer Hypochonder (einer der ständig Wehwehchen vorspielt)

e Gesicht wies Leide


wehleidiges Gesicht
Christi

Lewwerwerschtsche beleidigte Person

Liechebeudel Lügner

Lulatsch großer Mann

luunse heimlich nachsehen

Lusche Niete

mauschele unredlich handeln

meschugge verdreht im Kopf

moppse heimlich entwenden


Muffkopp
eingeschnappte bzw. schlechtgelaunte Person, die schlechte Laune
verbreiten will
aaler Muffel

Nawwelficker ein nur mit sich selbst beschäftigter, introvertierter Mensch

newohr! nicht wahr!

noochet nachher

nuff rauf "geh mol die Drebbscher nuff, do kannschde se finne"

oan hewe einen heben = ein Gläschen (alkoholisches) trinken

owachtbasse aufpassen

Owwermotz Büroochs bzw. Möchte-gern-Boss

Peifekopp Schiedsrichter

Pilledreher Apotheker

Quadratsimpel egal was er anpackt, er schafft nur Unfug

Raadschern Vielschwätzerin

Racker größere Kinder mit Unfug im Kopf oder Prügelleidenschaft

Reibeisse unzulänglischer Mensch, an dem man sich aufreibt

Schwarwenzeler einer, der ständig um einen tänzelt, vor allem Kerle um Weiber

Schlawiner durchtriebener Geselle, dem so leicht michts anbrennt

Schleimscheißer ein Einschleimer, Honigschmierer

Schluri ungenauer, unordentlicher oder unehrlicher Mensch

Schmus leeres Gerede

Sesselforzer Stubenhocker oder auch Ausdruck für Büroochse

Simbel
macht so ziemlich alles falsch, was er anfaßt
Simbelskopp

Spaarbreedche geiziger Mensch


meist Bezeichnung für ältere Frau, die ungepflegt oder auch
Spinatwachtel
unangemessen auftritt

einer, der immer auf der Lauer ist, gute Geschäfte für sich zu
Spitzklicker
machen, durchaus auf Kosten anderer

Stockfisch einer, der wortkarg ist und nicht aus sich herausgeht

trüb Tass langweilige Person, mit der nix anzufangen ist

Ausdruck für vor sich her dösende, lahme Person; auch für Person
Tranfunzel
die ständig auf ihrer Leitung steht

Trottwaarschneck Nutte

uhruhisch unruhig

Unnersichgugger verschüchterter Knabe

Urumbel Tollpatsch

Verrecker fehlerhafte Schraube, Blindgänger (zB. Feuerwerksrakete)

Zaigk Zeug

Zankdippe zänkisches Weib

Gesindel, heruntergekommene oder dahergelaufene Gesellschaft,


Zores
auch verwendet für lautstarkes Durcheinander

Zwoggel kleiner Kerl