Sie sind auf Seite 1von 3

SZENE ❚ FRANKFURT ❚ PARTYPROFILE

Treibjagd Wrinkles
Hunting High and Low Warm-up

Einen sommerfeuchten Männer-Jagd-Traum verspricht uns Ober- Beim CSD-Party-Marathon ist die Wrinkels in diesem Jahr nicht
forstjäger Norman: wenn Wassermänner auf Unterwasserjagd gehen vertreten - macht nichts, denn die Party für Gays ab 28 feiert mit
und Ausschau nach heißen Beachboys und sexy Surfern mit freiem DJ Michael Büchel (links) einfach eine Wochenende vorher. Ist das
Oberkörper halten, ist die Zeit reif, um sich einer zügellosen Nacht dann schon ein Warm-up?
hinzugeben. Sagt er. Star-DJ David Puentez (Foto) liefert mit seinem
mitreißenden Global-Electro-Sound die Jagdmusik, unterstützt vom
Nightwax-DJ-Battle-Sieger 2008 David Wohde. Wow!

Sa, 4.7., 22 Uhr, Walden, Kleiner Hirschgraben 7, Frankfurt. Wir verlosen Gästelisenplätze - Sa, 11.7., 22 Uhr, Dachcafé (Zeilgalerie Ebene 8), Zeil 112, Frankfurt. 5 EUR, bis 23 Uhr
schnell auf Aktion-Leser geblättert! Eintritt frei.

SOMMER IN FRANKFURT!
Checkt die Termine
Mit dem Wäldchestag, dem Sommerfest der AIDS-Hilfe und dem Schäfergassenfest ist der Sommer 2009 schon mal gut in Fahrt gekommen.
Im Juli dominiert der CSD. Die weiteren Freiluft-Termine des Sommers erfahrt ihr hier:

Xtremeties-Partyboot Äppler und - natürlich - sportlicher Betäti- Lauf für mehr Zeit
gung. Wer möchte, misst sich im Hand-
taschenweitwurf.
So, 9.8., Waldspielpark, Schwanheimer Bahnstr.,
Frankfurt. Eintritt frei

FVV-Schiff
Triff die trainiertesten Jungs beim Party-
boot des schwulen Sportvereins, parallel
zum Museumsuferfest - mit DJs, Tanz und
Auch die Ladies stechen in ihrem Jubi- dabei: DJ Hildegard. Das Partyboot macht Flirt auf allen Decks!
läumsjahr wieder in See: all the Girls look diesmal keinen Zwischenstopp!
Mo, 28.8., Eiserner Steg, Frankfurt. Tickets:
super-chic mit DJ Julian Smith. Mo, 3.8., 19:30 Uhr Boarding, 20 Uhr Abfahrt, fvv.org
Sa, 1.8., Boarding 19:30 Uhr, Abfahrt 20 Uhr, Eiserner Steg, Frankfurt. Ticket 12 EUR VVK im
Wappen von Frankfurt, Eiserner Steg, Frank- Lucky's Manhattan, AK 15 EUR
furt. Tickets 14 EUR VVK über xtremeties.de, Regenbogenufer
AK 16 EUR FVV-Sommerfest
Love-Boat
Zum ersten Mal auf dem Main: das Party- 5 Kilometer Communitylauf zu Gunsten
boot der Offenbacher "P15"-Partycrew des Regenbogendienstes der AIDS-Hilfe
mit DJ Oh:Bee - sie haben die MS Palla- Frankfurt. Als Sponsorläufer sammelst du
dium gemietet. Spenden im Freundes- und Bekannten-
Sa, 1.8., 19:30 Uhr Boarding, 20 Uhr Abfahrt, kreis. Spendekönige sowie die schnells-
Eiserner Steg, Frankfurt. Tickets im VVK 18 EUR ten LäuferInnen werden im Rahmen
im Bananas, Schäfergasse 40-42, oder private- Das erfolgreiche Team Xtremeties/Pulse des Festes auf dem Opernplatz gekürt.
clubbing.de, AK 20 EUR
bespielt auch in diesem Jahr das Regenbo- Anmeldungen als Sponsorenläufer über
genufer beim Museumsuferfest: drei Tage lauf-fuer-mehr-zeit.de oder die in der
Lucky's Partydampfer Live-Bands, DJs und gute Laune an Main. Szene ausliegenden Anmeldeformulare.
Auch Kapitän Martin "Tina" Tannert sticht Ein Tag im Park mit den Sportvereinen Fr, 28.8. - So, 30.8., Mainufer, Sachenhäuser Seite, So, 13.9., Opernplatz, Frankfurt. lauf-fuer-mehr-
mit ihrem Lucky's Team in den Main. Mit FVV und Artemis samt Würstchengrill, Höhe Holbeinsteg, Frankfurt. Eintritt frei zeit.de

JULI 2009 29
SZENE ❚ FRANKFURT ❚ PARTY-PROFILE

Clubtalk
Die Party-Kolumne

'ANZSICHER NoX - Gay Recruits

Club 78 - Gay Sommerbrise

UC - Gay Gays

Das furiose Opening des neuen CK Clubs unter der traditionsreichen Adresse Alte Gasse
Nr. 5 war bereits im letzten Monat das große Thema im Clubtalk. Nach der Eröffnung beginnt
nun der nächtliche Alltag und die bewährten Partyreihen finden langsam Einzug im neuen,
alten Zuhause. Die UC-Dance Party unter Federführung von Szenemacher Ralf Bereuter
kam zum Start im Doppelpack, und so konnten sich die UC-Stammgäste gleich zwei Mal
innerhalb von 14 Tagen Party gönnen. Ganz nebenbei wurde in den neuen Hallen auch
gleich der 4-jährige Geburtstag der Partyreihe gefeiert - allein durch die häufigen Location-
wechsel war's immer wieder neu. Zahlreich tummelten sich die Gäste durch House und
Progressive Beats auf der Tanzfläche, dem Rauchschlauch und im abgedunkelten Amüsier-
zentrum. Ein zweites Highlight im Juni war die Sommer-Edition des Partyurgesteins Club78 -
dem Partymotto angepasst war die Unionhalle mit Sand und Accessoires in ein Beach-
Center, die Bartender per Body-Painting und Strohhüte in Partyinsel-Outfit verwandelt.
Leichte Brise, war das! Am leider vorerst letzten Feiertag, und damit letzten langen Wo-
chenende mit Brückentag (hoffentlich ist bald Weihnachten!) lud NoX zu den "Gay
Recruits" ins Bahnhofsviertel. Trotz Regens tummelten sich die Gäste in der überdachten
Outdoor-Raucherlounge (einer der schönsten in Frankfurt) und auf dem Dancefloor.
Auch wenn die NoX leider nicht so gut besucht war, wie sie es verdient hätte, schaffen
es die DJs immer, die Gäste auf der Tanzfläche zum Abgehen zu bringen. Neben den heißen
GoGos will ja auch niemand als Spaßbremse dastehen! (cf, dr)

WWWBLAUSIEGELCOM
Szenebommel
Franks Bermudadreieck-Kolumne
Alles super! Zuerst kam die groß angekündigte und recht pompöse Neueröffnung des
Comeback, eines der ältesten Szeneläden der Stadt. Mit reichlich finanziellem Aufwand,
Herzblut und Liebe zum Detail entstand innerhalb kürzester Zeit einer der hübschesten
Läden der Stadt. Gute Gäste, Spitzenpersonal und zivile Preise - scheinbar der Weg zum
Erfolg. Neuerdings trifft man dort Leute, die noch nie zuvor einen Fuß hinein gesetzt haben.
Zur Eröffnung angetroffen: Hilla, Guido und Nick (Foto 1). Ein witziger Einfall: die ehe-
malige Raucherlounge wurde zum VIP Bereich umgebaut. Wer Champagner bestellt, darf
sich auf der Couch lümmeln (Foto 2, Andy, Monte Carlo, mit neuer Frisur und zwanzig
Jahre jünger, Frank und Steven, Tangerine). Nur weiter so...
Das nächste Super-Event: der Wäldchestag, zum zweiten mal in Folge mit gutem Wetter
und dementsprechend gut besucht. Die Mädels von Xtremeties und das Pulse haben's
gemacht, gut drauf waren auch die Shows, ob Karaoke von und mit Steffen Kumm, die
Robbie Williams Tribute-Band oder Teresa Kästel (Foto 3, beim Bad in der Menge). Gut!
Etwas anfängliches Pech mit dem Wetter hatte das Sommerfest der AIDS-Hilfe in der
Alten Gasse. Zum Glück wurde es später noch gut und sogar die Prominenz wagte sich raus:
Eike, Stall (Foto 4) und Linda vom Schwejk, nebst Stammgast Dolly (Foto 5). Super Idee des
CK Club-Teams: sie ließen ihren Club ganztags zur Besichtigung offen. Tags drauf taten die
Regenschauer der Partylaune bei Linda's Schiff keinen Abbruch. Zum Glück ist nichts
passiert, sonst wären sämtliche Frankfurter Hexen mit einem Schlag ausgelöscht worden -
denn alle waren dabei! Eigens aus Mühlheim angereist: Gerda (Kleine Weltbühne), in Beglei-
tung der Schönen Müllerin Torsten Dornberger (Foto 6). Die Kapitänin gab Frankfurts Diva
Tamara von Bulgari (Foto 7), außerdem Bärbel-Birmingham, Zarah, Hilla, Zaza, Dolly und
Harry wie immer mit weißer Stretchlimo und Boys, Wango mit Lady Different von "Style in
Move" (Foto 8) und viele mehr. Die Latte für's Lucky's Schiff am 3. August ist damit hoch
angelegt!

Bis zum nächsten Mal


euer Frank

1 2
Fotos: fd

3 4 5

6 7 8