Sie sind auf Seite 1von 2

Lesebung: Ein Gesuch von 1942

http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Sutterlin11.htm

Lesebung: Ein Gesuch von 1942 A petition from 1942

Sehr geehrter Herr Hauptmann ! Wir erlauben uns heute, an Sie mit einer groen Bitte heranzutreten. Wie wir Ihnen schon berichtet haben, ist unser Sohn von Ruland nach Deutschland zu einer Gruppe ................. versetzt. Wir hofften nun, da unser Sohn zu seinem Ersatztruppenteil nach ............ versetzt wrde, aber durch seinen letzten Brief haben wir erfahren, da er von ................... nach Berlin und von dort nach Dresden versetzt worden ist.

1 de 2

14/09/2012 20:39

Lesebung: Ein Gesuch von 1942

http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Sutterlin11.htm

Wir mchten nun anfragen, wenn unser Sohn in Deutschland bleibt, ob es Ihnen evtl. (= eventuell) mglich ist, unsern Sohn von dort anzufordern, soda er nach .................... versetzt wird und zwar aus folgenden Grnden: Wir ........................... in Pflege. Wenn nun unser Sohn, der Witwer ist, in .................. seinen Dienst machen knnte, so wre doch die Mglichkeit, da wir zeitweise durch ihn in manchen Sachen etwas Untersttzung haben knnten. Abbildung mit freundlicher Genehmigung von Frau M. Ritzkowsky vom www.suetterlin-service.de. Frau Ritzkowsky bietet Transkriptionen von in Stterlinschrift verfaten Briefen, Tagebchern, Dokumenten usw. an. Presented with kind permission by Mrs. M. Ritzkowsky from www.suetterlin-service.de. Mrs. Ritzkowsky offers professional transcriptions of letters, diaries, documents written in suetterlin script.
vorige Seite nchste Seite Inhaltsverzeichnis Titelseite Links Peters lustige Seiten eMail Back Next page Start page Suetterlin Home eMail

2 de 2

14/09/2012 20:39