Sie sind auf Seite 1von 1

Ungarischer Gulasch / Prklt

wie aus dem Urlaub bekannt als Schweinegulasch mit Nockerln


Da es mittlerweile unzhlige "originale" und "echte" Rezepte fr ungarischen Gulasch gibt, mchte ich meins, was wohl dass gngigste in Lokalen am Balaton und allgemein in Ungarn ist, fr alle freigeben die auf der Suche nach dem leckeren Gulasch, bzw. Prklt wie aus dem Urlaub sind. Die Zwiebeln und den Knoblauch klein hacken und in eine Pfanne geben. Den Gulasch in mundgerechte Stcke schneiden (besser zu klein als zu gro) und mit in die Pfanne geben. Den Gulasch salzen. Jetzt mit den Zwiebeln und Knoblauch vermischen, mit ein paar Tropfen Zitronensirup betrufeln, Deckel drauf und ca. 60 Minuten ziehen lassen. Nach 60 Minuten: Einen guten Schuss Sonnenblumenl (wichtig: kein Olivenl oder hnliches verwenden, wegen dem starken Eigengeschmack) in die Pfanne geben und den Gulasch ca. 10 Minuten bei hchster Hitze anbraten. Danach bei nierdrigerer Hitze (Stufe 4, bzw. 2/3 der vollen Leistung eines Herdes) ca. 15 Minuten weiterbraten. Jetzt 500 ml Wasser in die Pfanne geben, eine Prise Kmmel und einen guten Teelffel Brhe zugeben, alles gut verrhren und bei gleichbleibender Hitze unter gelegentlichem umrhren ca. 40 Minuten ohne Deckel kcheln lassen (bis das Wasser vollkommen verkocht ist). Nun 500 ml Wasser in einem Messbecher mit ca. 100 g Tomatenmark, 1 guten Teelffel Paprika edels, einer Prise Paprika rosenscharf, Majoran, Pfeffer und noch etwas Kmmel wrzen und in die Pfanne geben. Das Ganze bei niedrigerer Hitze (Stufe 2, bzw. 1/3 der vollen Leistung des Herdes) jetzt nochmal ca. 30 Minuten mit Deckel bei gelegentlichem umrhren kcheln lassen. Fertig. Als Beilage nimmt man idealerweise Nockerln aber auch kleine Frischei - Spiralnudeln eignen sich sehr gut und sehen den Nockerln ja fast hnlich. Viel Spa beim Nachkochen und Guten Appetit, bzw. j tvgy. Zubereitungszeit: Ruhezeit: Schwierigkeitsgrad: Brennwert p. P.: 30 Min. 1 Std. normal keine Angabe