Sie sind auf Seite 1von 7

Belegarbeit

UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Weimar

Belegarbeit UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Weimar Namen: Janina Hok, Isabelle Cam-Tu Vu Thi, Tung Jarchow, Illya Tipikin, Paul

Namen: Janina Hok, Isabelle Cam-Tu Vu Thi, Tung Jarchow, Illya Tipikin, Paul Rosmann Klasse: 9D Schule: Max-Planck-Gymnasium Datum: 17.08.2013

Gliederung:

Was bedeutet Weltkulturerbe?

Welche Voraussetzungen sind nötig, um zum UNESCO-Weltkulturerbe zu zählen?

Weltkulturerbe in Weimar

Beweislage der Weimar Kulturerben

Quellen

Was bedeutet Weltkulturerbe?

Die UNSECO (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation, Sitz in Paris) hat beschlossen einzigartige und wichtige Kulturbauten und Naturdenkmäler zu schützen indem, sie sie mit dem Namen „Weltkulturerbe“ betiteln. Zum Beispiel die Kathedrale von Roskilde (Dänemark), der Kölner Dom (Deutschland) und die Kathedrale von Bourges (Frankreich). Es sind Zeugnisse vergangener Kulturen, künstlerische Meisterwerke und einzigartige Naturlandschaften, deren Untergang ein unersetzlicher Verlust für die gesamte Menschheit wäre.

981 Kultur- und Naturerbestätten aus 160 Staaten aller Kontinente haben die Voraussetzungen für die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste bislang erfüllt. Gegenüber 759 Kulturdenkmälern ist das Naturerbe mit 193 Eintragungen unterrepräsentiert. 29 Denkmäler gehören sowohl dem Kultur- als auch dem Naturerbe an.

Welche Voraussetzungen sind nötig, um zum UNESCO-Weltkulturerbe zu zählen?

Das Bauwerk sollte eine menschliche Schöpferkraft darstellen mit Ausnahme von Naturdenkmäler. Die Denkmäler stellen eine wichtige Epoche der kulturellen Geschichte das Landes dar, z.B die architektonische Baustil. Das einzigartige Zeugnis von einer kulturellen Tradition oder einer eigenständigen Kultur steht für sich selbst.

Weltkulturerbe in Weimar

Weltkulturerbe in Weimar Das Schillerhaus ist ein Museum, dass das leben von Friedrich Schiller darlegt (1859-1905).

Das Schillerhaus ist ein Museum, dass das leben von Friedrich Schiller darlegt

(1859-1905).

Weltkulturerbe in Weimar Das Schillerhaus ist ein Museum, dass das leben von Friedrich Schiller darlegt (1859-1905).

Das Goethehaus ist ein Gebäude wo er gearbeitet und ein Teil seines Lebens verbracht hat.

Das Goethehaus ist ein Gebäude wo er gearbeitet und ein Teil seines Lebens verbracht hat. Die

Die Anna Amalia Bibliothek in Weimar spezialisiert sich auf die Deutsche Geschichte und sie wurde am 300 jährigem Jubiläum in die Anna Amalia Bibliothek umbenannt.

Beweislage der Weimar Kulturerben