Sie sind auf Seite 1von 2

Reparatur des

Kofferraumtaster

BR 451
Problem: Der Taster in der Heckklappe ist ohne Funktion. Die Heckscheibe
oder das Cabrioverdeck lassen sich nicht öffnen.

Lösung: Ins SC fahren und Taster tauschen lassen oder Taster dauerhaft
selber wieder instand setzen

Material: Torxschraubendreher (TX25)

Zeitaufwand: 0.5 Stunden

Kosten: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Mit dem Torxschraubendreher werden die Schrauben für das Heckpanel gelöst.
Diese sind bei offener Klappe gut zugänglich. Achtung, nach dem Lösen der
letzten Schraube klappt das Panel nach unten und sollte vorher festgehalten
werden. Schließt man im Anschluss die (untere) Heckklappe kann man durch den
Spalt zum Heckpanel schon den Übeltäter sehen. Der Microtaster.

-2-
-2-

Die Reparatur ist sehr simpel und kann im eingebauten Zustand erfolgen.
Zur besseren Veranschauung habe ich die Griffmulde ausgebaut (clips):

Durch Schmutz und Umwelteinflüsse geht der Grifftaster nicht ganz in seine
Ruhestellung zurück. Dieses hat zur Folge, dass der Taster „Dauergedrückt“
ist. Biegt man sachte das Federblech nach oben, hat der Taster mehr Spiel
und kann wieder in die Ruheschaltstellung gehen.
Eine Reinigung der Mulde oder Tausch des Tasters bringt zwar auch etwas,
jedoch wird diese erneut verschmutzen und dann geht das Spiel von vorne los.

Jetzt das Heckklappen-Panel wieder festschrauben und alles ist gut ;)

Diese Anleitung ist als Hilfe zur Selbsthilfe zu sehen und ich übernehme
keine Haftung. Arbeiten an sicherheitsrelevanten Fahrzeugkomponenten gehören
in die Hände von Fachleuten. In diesem Sinne, viel Spaß beim Basteln.

Der_kleine_Muck

°°°DkM°°°

Bewerten