Sie sind auf Seite 1von 8
Industrial Power Industriegasturbinen Gasturbinen im Leistungsbereich von 5 bis 50 Megawatt QR Code mit dem

Industrial Power

Industriegasturbinen

Gasturbinen im Leistungsbereich von 5 bis 50 Megawatt

QR Code mit dem QR Code Reader ihres Handys einlesen!

von 5 bis 50 Megawatt QR Code mit dem QR Code Reader ihres Handys einlesen! siemens.com/energy/gasturbinen

siemens.com/energy/gasturbinen

Zuverlässig, umweltfreundlich, wirtschaftlich: Industriegasturbinen von Siemens

Zuverlässigkeit, Umweltfreundlichkeit und Wirt­ schaftlichkeit – das sind die wichtigsten Anforde­ rungen, die an eine Lösung zur Energieversorgung gestellt werden. Als traditionsreicher Hersteller mit jahrzehntelanger Erfahrung im Gasturbinenbau bieten wir unseren Kunden erprobte Turbinen, die diesen Erwartungen gerecht werden.

Unser Angebot umfasst neun verschiedene Gasturbinen- Modelle im Leistungsbereich zwischen 5 und 50 MW. Sie kommen bei Energieversorgern und unabhängigen Strom- erzeugern, Energiegroßverbrauchern, z.B. Industriebetrie- ben, sowie in der Öl- und Gasindustrie zum Einsatz.

In der Stromerzeugung, Kraft-Wärme-Kopplung oder als mechanischer Antrieb in der Industrie ermöglichen unsere Gasturbinen niedrige Life-Cycle-Kosten und damit eine schnelle Amortisation der getätigten Investitionen.

Alle Industriegasturbinen von Siemens sind standardmä- ßig mit einem DLE-Verbrennungssystem (DLE: Dry Low Emission) zur Reduktion der Stickoxyd-Emissionen ausge- stattet, so dass selbst strengste Umweltauflagen erfüllt werden. Durch moderne Brenner-Technologie ist die flexi- ble Anpassung an unterschiedliche Brennstoffe möglich. Die hohen Wirkungsgrade sorgen für niedrigen Brenn- stoffverbrauch und damit für einen geringen CO 2 -Ausstoß.

Unser Angebot:

Gasturbinen und Gasturbosätze zur Strom- erzeugungdamit für einen geringen CO 2 -Ausstoß. Unser Angebot: Kraftwerke und Kraftwerkskomponenten Gasturbinen als

Kraftwerke und KraftwerkskomponentenAngebot: Gasturbinen und Gasturbosätze zur Strom- erzeugung Gasturbinen als mechanische Antriebe Gasturbinen für

Gasturbinen als mechanische Antriebezur Strom- erzeugung Kraftwerke und Kraftwerkskomponenten Gasturbinen für maritime Anwendungen, zum Beispiel als

Gasturbinen für maritime Anwendungen, zum Beispiel als Schiffsantrieb sowie zur Stromerzeu- gung an Bord, zum Beispiel für LNG-Tanker und FPSO-SchiffeKraftwerkskomponenten Gasturbinen als mechanische Antriebe Komplettlösungen für die Öl- und Gasindustrie, onshore

Komplettlösungen für die Öl- und Gasindustrie, onshore und offshoregung an Bord, zum Beispiel für LNG-Tanker und FPSO-Schiffe Komplettlösungen für Energieversorger und Verbraucher

Komplettlösungen für Energieversorger und Verbraucherfür die Öl- und Gasindustrie, onshore und offshore Service: Wartung, Instandhaltung und Kundenbetreuung

Service: Wartung, Instandhaltung und Kundenbetreuungfür die Öl- und Gasindustrie, onshore und offshore Komplettlösungen für Energieversorger und Verbraucher

Industriegasturbinen

Das Angebot von Siemens für den Leistungsbereich von 5 to 50 Megawatt

von Siemens für den Leistungsbereich von 5 to 50 Megawatt SGT­100 Stromerzeugung 5,40 MW(e) SGT­200 Stromerzeugung

SGT­100

Stromerzeugung 5,40 MW(e)

von 5 to 50 Megawatt SGT­100 Stromerzeugung 5,40 MW(e) SGT­200 Stromerzeugung 6,75 MW(e) SGT­300 Stromerzeugung

SGT­200

Stromerzeugung 6,75 MW(e)

Stromerzeugung 5,40 MW(e) SGT­200 Stromerzeugung 6,75 MW(e) SGT­300 Stromerzeugung 7,90 MW(e) n Brennstoff: Erdgas*

SGT­300

Stromerzeugung 7,90 MW(e)

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 31,0 %

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 31,5 %

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 30,6 %

n

Wärmeverbrauch: 11.613 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 11.418 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 11.773 kJ/kWh

n

Drehzahl der Nutzturbine: 17.384 min -1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 11.053 min -1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 14.010 min -1

n

Verdichterdruckverhältnis: 15,6:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 12,2:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 13,7:1

n

Abgasmassenstrom: 20,6 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 29,3 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 30,2 kg/s

n

Abgastemperatur: 531 °C

n

Abgastemperatur: 466 °C

n

Abgastemperatur: 542 °C

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

≤ 25 ppmV

≤ 25 ppmV

≤ 15 ppmV

Mechanischer Antrieb 5,70 MW

Mechanischer Antrieb 7,68 MW

Mechanischer Antrieb 8,2 MW

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Wirkungsgrad: 32,9 %

n

Wirkungsgrad: 33,0 %

n

Wirkungsgrad: 34,6 %

n

Wärmeverbrauch: 10.948 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 10.906 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 10.400 kJ/kWh

n

Drehzahl der Nutzturbine: 13.000 min -1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 10.950 min-1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 11.500 min -1

n

Verdichterdruckverhältnis: 14,9:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 12,3:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 13,3:1

n

Abgasmassenstrom: 19,7 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 29,5 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 29,0 kg/s

n

Abgastemperatur: 543 °C

n

Abgastemperatur: 489 °C

n

Abgastemperatur: 498 °C

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

≤ 25 ppmV

≤ 15 ppmV

≤ 15 ppmV

*Ohne Ansaug- oder Abgasdruckverluste. Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.

Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
SGT­400 Stromerzeugung 12,90 MW(e) SGT­500 Stromerzeugung 19,10 MW(e) SGT­600 Stromerzeugung 24,77 MW(e) n

SGT­400

Stromerzeugung 12,90 MW(e)

SGT­400 Stromerzeugung 12,90 MW(e) SGT­500 Stromerzeugung 19,10 MW(e) SGT­600 Stromerzeugung 24,77 MW(e) n

SGT­500

Stromerzeugung 19,10 MW(e)

12,90 MW(e) SGT­500 Stromerzeugung 19,10 MW(e) SGT­600 Stromerzeugung 24,77 MW(e) n Brennstoff: Erdgas*

SGT­600

Stromerzeugung 24,77 MW(e)

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 34,8 %

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 33,8 %

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 34,2 %

n

Wärmeverbrauch: 10.355 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 10.664 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 10.533 kJ/kWh

n

Drehzahl der Nutzturbine: 9.500 min -1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 3.600 min-1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 7.700 min -1

n

Verdichterdruckverhältnis: 16,8:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 13:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 14:1

n

Abgasmassenstrom: 39,4 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 97,9 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 80,4 kg/s

n

Abgastemperatur: 555 °C

n

Abgastemperatur: 369 °C

n

Abgastemperatur: 543 °C

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

≤ 15 ppmV

≤ 42 ppmV

≤ 25 ppmV

Auch mit einer Leistung von 14,40 MW(e) erhältlich

Mechanischer Antrieb 13,40 MW

Mechanischer Antrieb 19,52 MW

Mechanischer Antrieb 25,40 MW

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Wirkungsgrad: 36,2 %

n

Wirkungsgrad: 34,5 %

n

Wirkungsgrad: 35,1 %

n

Wärmeverbrauch: 9.943 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 10.432 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 10.258 kJ/kWh

n

Drehzahl der Nutzturbine: 9.500 min -1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 3.450 min-1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 7.700 min -1

n

Verdichterdruckverhältnis: 16,8:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 13:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 14:1

n

Abgasmassenstrom: 39,4 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 97,9 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 80,4 kg/s

n

Abgastemperatur: 555 °C

n

Abgastemperatur: 369 °C

n

Abgastemperatur: 543 °C

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

≤ 15 ppmV

≤ 42 ppmV

≤ 25 ppmV

Auch mit einer Leistung von 15,00 MW erhältlich

*Ohne Ansaug- oder Abgasdruckverluste. Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.

Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
SGT­700 Stromerzeugung 31,21 MW(e) SGT­750 Stromerzeugung 35,93 MW(e) SGT­800 Stromerzeugung 47,00 MW(e) n

SGT­700

Stromerzeugung 31,21 MW(e)

SGT­700 Stromerzeugung 31,21 MW(e) SGT­750 Stromerzeugung 35,93 MW(e) SGT­800 Stromerzeugung 47,00 MW(e) n

SGT­750

Stromerzeugung 35,93 MW(e)

31,21 MW(e) SGT­750 Stromerzeugung 35,93 MW(e) SGT­800 Stromerzeugung 47,00 MW(e) n Brennstoff: Erdgas*

SGT­800

Stromerzeugung 47,00 MW(e)

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Frequenz: 50/60 Hz

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 36,4 %

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 38,7 %

n

Elektrischer Wirkungsgrad: 37,5 %

n

Wärmeverbrauch: 9.882 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 9.296 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 9.597 kJ/kWh

n

Drehzahl der Nutzturbine: 6.500 min -1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 6.100 min -1

n

Drehzahl der Nutzturbine: 6.608 min -1

n

Verdichterdruckverhältnis: 18,6:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 23,8:1

n

Verdichterdruckverhältnis: 19:1

n

Abgasmassenstrom: 94 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 113,3 kg/s

n

Abgasmassenstrom: 131,5 kg/s

n

Abgastemperatur: 528 °C

n

Abgastemperatur: 462 °C

n

Abgastemperatur: 544 °C

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

≤ 15 ppmV

≤ 15 ppmV

≤ 15 ppmV

Mechanischer Antrieb 32,04 MW

Mechanischer Antrieb 37,11 MW

Auch mit einer Leistung von 50,50 MW(e) erhältlich

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Brennstoff: Erdgas*

n

Wirkungsgrad: 37,4 %

n

Wirkungsgrad: 40,0 %

n

Wärmeverbrauch: 9.629 kJ/kWh

n

Wärmeverbrauch: 9.002 kJ/kWh

n

Drehzahl der Nutzturbine: 6.500 min -1

n

Drehzahl der Nutzturbine:

n

Verdichterdruckverhältnis: 18,6:1

3.050–6.405 min -1

n

Abgasmassenstrom: 94 kg/s

n

Verdichterdruckverhältnis: 23,8:1

n

Abgastemperatur: 528 °C

n

Abgasmassenstrom: 113,3 kg/s

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

n

Abgastemperatur: 462 °C

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

n

NO x -Emissionen (mit DLE-Verbrennungs-

≤ 15 ppmV

system, korrigiert auf 15 % O 2 , trocken):

≤ 15 ppmV

*Ohne Ansaug- oder Abgasdruckverluste. Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.

Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
Optional auch andere gasförmige Brennstoffe, Flüssigbrennstoffe und/oder Zweibrennstoffbetrieb möglich.
Erdgas-Verdichterstation für eine Wingas-Pipeline, Eischleben, Deutschland: Zwei Siemens-Kompressorstränge, jeweils

Erdgas-Verdichterstation für eine Wingas-Pipeline, Eischleben, Deutschland: Zwei Siemens-Kompressorstränge, jeweils angetrieben von einer 30-Megawatt-Gasturbine vom Typ SGT-700, dienen zur Druckerhöhung in der Erdgaspipeline.

SGT-700, dienen zur Druckerhöhung in der Erdgaspipeline. Werksseitig montierte, integrierte Gasturbogeneratoranlage:

Werksseitig montierte, integrierte Gasturbogeneratoranlage: Ein 5,25-Megawatt-Gasturbinen-Package vom Typ SGT-100 erzeugt Strom und Prozessdampf nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.

und Prozessdampf nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. GuD-Heizkraftwerk Rya der Göteborg Energi AB, Schweden: Mit

GuD-Heizkraftwerk Rya der Göteborg Energi AB, Schweden: Mit drei 45-Megawatt-Gasturbinen vom Typ SGT-800 versorgt das GuD-Heiz- kraftwerk Rya die schwedische Stadt Göteburg mit Strom und Fern- wärme – umweltfreundlich und wirtschaftlich.

und Fern- wärme – umweltfreundlich und wirtschaftlich. Gasturbine in einer Verdichterstation von Sasol Technology

Gasturbine in einer Verdichterstation von Sasol Technology (Pty) Ltd, Südafrika: Die beiden Kompressorstränge der Erdgas-Verdichterstation in Komatipoort, Südafrika, werden jeweils von einer 13,4-MW Gas- turbine vom Typ SGT-400 angetrieben.

Stromerzeuger und Industriebetriebe

Energieversorger, Stadtwerke und unabhängige Stromerzeuger

in Gasturbinenkraftwerken sowie Gas- und Dampf- turbinen-Kraftwerken (GuD- bzw. Kombikraftwer- ken) im Grund-, Mittel- und Spitzenlastbetrieb, als Stand-by-Lösung oder zur NetzunterstützungEnergieversorger, Stadtwerke und unabhängige Stromerzeuger in Kraftwerken mit Kraft-Wärme-Kopplung, z.B. für

in Kraftwerken mit Kraft-Wärme-Kopplung, z.B. für Industrieanlagen mit hohem Strom- und Wär- mebedarf oder als kommunale Heizkraftwerke zur Strom- und Fernwärmeversorgungals Stand-by-Lösung oder zur Netzunterstützung Große Energieverbraucher: Stromerzeugung und mechanische

Große Energieverbraucher: Stromerzeugung und mechanische Antriebe

in chemischen und pharmazeutischen AnlagenEnergieverbraucher: Stromerzeugung und mechanische Antriebe in Produktionsanlagen der Nahrungsmittel und

in Produktionsanlagen der Nahrungsmittel und GetränkeindustrieAntriebe in chemischen und pharmazeutischen Anlagen in der Zellstoff- und Papierindustrie und der

in der Zellstoff- und Papierindustrie und der TextilindustrieProduktionsanlagen der Nahrungsmittel und Getränkeindustrie Automobilindustrie, Bergbau, Schwerindustrie,

Automobilindustrie, Bergbau, Schwerindustrie, Prozessindustrieder Zellstoff- und Papierindustrie und der Textilindustrie bei Energieerzeugung für Krankenhäuser, Univer- sitäten

bei Energieerzeugung für Krankenhäuser, Univer- sitäten und GebäudekomplexeBergbau, Schwerindustrie, Prozessindustrie als Schiffsantrieb Öl und Gasindustrie Upstream: Onshore

als Schiffsantriebfür Krankenhäuser, Univer- sitäten und Gebäudekomplexe Öl und Gasindustrie Upstream: Onshore und

Öl und Gasindustrie

Upstream: Onshore und Offshore­Förderung

als mechanischer Antrieb, z.B. für Pumpen zur Wassereinspritzung, zum Transport von Rohöl oder in Erdölaufbereitungsanlagenund Gasindustrie Upstream: Onshore und Offshore­Förderung als Verdichterantrieb bei der Erdgasförderung, z.B. für

als Verdichterantrieb bei der Erdgasförderung, z.B. für Gaseindüsung und Gasliftverfahren, in Erdgasaufbereitungsanlagen und Erdgas- verdichterstationenzum Transport von Rohöl oder in Erdölaufbereitungsanlagen zur Stromversorgung von Öl- und Gasförderanlagen

zur Stromversorgung von Öl- und GasförderanlagenErdgasaufbereitungsanlagen und Erdgas- verdichterstationen Midstream: Transport, Lagerung, Erdgasverdichtung als

Midstream: Transport, Lagerung, Erdgasverdichtung

als Antrieb für Verdichter, beispielsweise zur Druckerhöhung in Erdgas-Pipelines,Midstream: Transport, Lagerung, Erdgasverdichtung als Pumpenantrieb, z.B. in Pumpstationen von

als Pumpenantrieb, z.B. in Pumpstationen von Erdöl-Pipelinesbeispielsweise zur Druckerhöhung in Erdgas-Pipelines, in Anlagen zur Erdgasverflüssigung (LNG- Anlagen), z.B. zur

in Anlagen zur Erdgasverflüssigung (LNG- Anlagen), z.B. zur Stromerzeugung oder als KompressorantriebPumpenantrieb, z.B. in Pumpstationen von Erdöl-Pipelines Downstream: Raffinerien, Petrochemische Industrie, GTL in

Downstream: Raffinerien, Petrochemische Industrie, GTL

in Anlagen für Gas-to-Liquids (GTL-Anlagen), z.B. bei der StromerzeugungDownstream: Raffinerien, Petrochemische Industrie, GTL zur Stromversorgung in Raffinerien und petrochemischen

zur Stromversorgung in Raffinerien und petrochemischen AnlagenRaffinerien, Petrochemische Industrie, GTL in Anlagen für Gas-to-Liquids (GTL-Anlagen), z.B. bei der Stromerzeugung

Herausgeber und Copyright © 2013:

Siemens AG

Energy Sector

Freyeslebenstraße 1

91058 Erlangen, Deutschland

Siemens AG

Energy Sector Oil & Gas Wolfgang-Reuter-Platz

47053 Duisburg, Deutschland

Wünschen Sie mehr Informationen, wenden Sie sich bitte an unser Customer Support Center. Tel: +49 180 524 70 00 Fax: +49 180 524 24 71 (Gebühren in Abhängigkeit vom Provider) E-Mail: support.energy@siemens.com

Oil & Gas Division Bestell-Nr. E50001-G430-A100-V5 Gedruckt in Deutschland Dispo 05400, bdk 120068 c4bs 4251, P WS 0313

Gedruckt auf elementar chlorfrei gebleichtem Papier.

Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument genannten Handelsmarken und Warenzeichen sind Eigentum der Siemens AG bzw. ihrer Beteiligungsgesellschaften oder der jeweiligen Inhaber.

Änderungen vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument enthalten allgemeine Beschreibungen der technischen Möglich- keiten, welche im Einzelfall nicht immer vorliegen. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind daher im Einzelfall bei Vertragsabschluss festzulegen.