Sie sind auf Seite 1von 5

tür KultusundSportBaden-Württembarg

Ministerium
Abschlußprülung - Klass€
anHauptsohulsn 9-
Autgabenblalt
Fach:Mathematik-
Grundautgaben

HauDttermin
t 996

Arb.tt z.lt: /tSrlinuten


Jedetuhlg geEEteAdgabewid mil .lnem PunHbewenelAutgabenmitRechentahlem
oder
Ldgung mittaßchet/ lehlerderBenennung werdenmil 0 Punften beweneL
Taschenrcchnet sindalsHiltsminelnlchtzugelassen.
undFomelsammlung

1. 1216,8- 795,41+ 268,04- 367+ 776,33=

2. 2105,2:2,n=
t 4- ) I
| 4-+2416-=
\ 5 ) 4
0,5 ha + 2,5 a - 450 m'=
Gibdas Ergebnisin Ouadratm€lem(m,)an.

Berechneden Untors€hledvon5 . 1Cl5


und4 . 1Cl4
.

5. WievielProzont der Gesamtllächesind schraffied?

ist2,80m langundwiegt7 Kilogramm.


EinEisenslab
Eswirdein35 cmlanges Stückabgeschnittsn.
Wieviel
Gr6mmwiegtdasabgeschninene Stück?

EinGuihaben
von48OOO DMwirdmil2,57. verzinst.
Berechne
dieZlneenIn olnemVlerteliahr?

Berechne derFigur.
denFlächoninhelt

,!r I
F
It \
I
I
il
r".
10. dasVolumenderquadratischon
Berechne Pyramide.

,A\
/
l€\ >" \ , /

8cm
Minist8rium
für KultusundSportBaden-Würltemberg
an Hauptschul.n- Ka$.9 -
Abschlußprütung

Autgabsnblatt
Fdr$: lrathcmatll - Toxtlufgabeo

1996
Haupttormin BlattI -,1

Hlnwolsofttr db Schlt/r
Det B€€henweg ell lütjedeAngabenaüvdlzbhbr &ryestdh 6ein;nw e lörmenttu dieAlgabe Teil-
punne gegab€nweden.DleEry&tbse sindeinndl geÜiltet uN mnnchtgetBenarmung anzugtur.

li, DieVeddgung mlld€mMaßstab1 : 25ooo0


einsr1s,5kn |aryenPb€llnEwirdIneinel-'atldkart€
eingszeichnet.
Wiovi€lZontlnrt r mißtdiePF€lhead dorKads?

12, für die


BeielnemAbfahnsladb€nötlgteeinESkirennläl|'orin
streckelon 2277Met€ngemu1 Minut€und55Sekunden,
Mitwelcherdurchrchnlt0chenG.schwlndlgk lt (kr/h) tuhr8i€?

ungmittolg€der Jaht€€l€istungBn
13. €in Schüleru,urdefordlEHalptschuhb€chlußprt angam€ld€t:

R.ligion: 2,2
Dealsch: 2,4
Edhnde:
Ceschicltldc.nvinsc@skd-: 3,1 2,6
Englitch: 2,6 3,2
Mdhenutil: n 1,7
2,1'

all6rt'lot€n2'5 betrug?
hatteer in ll.thrmatlk wEtrrdorG€€arIdutchschnitt
WelcheJahresleistung

einerZeitungisl dn R€chgnrälset:
14. In derWochenefldbelhge

WeM ichmetneZah!un I vsfleirqrc, datDdtehe derZaht&tere


und&tldt melnoZahljtbtnhlerc, dannetMte bh 3.

st€lleeinoGl.lohung al|' undlö€esie.

. . MKSB.-W,
t
1
t

t
I

tI
I

I
t
I
t

j MKSB.-W.
I
I
Abschlußprüfung an Autgabenblatt
H.upbchulen- Klaaa€g-
F.ch: ll.them.tlk - T.rtautgab.n BlatlNr.4
Hauottermin 1996

23. dasVglum.n deszusam.n€ngesetzl€n


Ber€chne KölpE9,

E I

7cm

Die6erKöDsrwud6 ausK|.pfetgebnlgt.
.2d, acm ,zctn.

-T
8l
1

.zcm.
6cm

B€rsine das'G.rlcht desKüpeß. 1 qn3Kuptsrwiegt8,9g.

6, B€r*hne dEnUmtangd€sTrapezes.

MKSB.-W.