Dulce de leche

200 ml Kondensmilch, 10%ige 250 ml Milch 250 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 50 g Butter 1 Prise Salz

Schnappt euch am besten eine beschichtete Pfanne, so brennt euch nix an. Die Butter löst ihr auf und gebt den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz hinzu und lasst das ganze ein wenig anschmelzen. Bei mir war ca. die Hälfte schon zu flüssigem Karamell geworden. Dann gebt ihr die Milch und die Kondensmilch dazu. Nicht erschrecken - denn dadurch, dass ihr die kalte Milch nun dazu gebt kühlt sich der Zucker schlagartig ab und ich hatte dann erst mal Karamellstücken in der Pfanne. Aber alles kein Problem, einfach alles einmal aufkochen lassen und immer schön rühren, bis sich das Karamell aufgelöst hat. Danach den Herd ein wenig runter stellen, so dass die Flüssigkeit ein wenig vor sich hin köchelt. Und dann heisst es eigentlich nur noch warten und alle 5-10 Minuten kurz umrühren, damit nichts anbrennt. Laut Rezept dauert das Einkochen ca. 45-60 Minuten, bei mir hat es nur 35 Minuten gedauert, kommt wohl auch immer auf den Herd und die eingestellte Temperatur an. Ein kurzer Test auf einem kleinen Teller, ob die Creme nach ein paar Sekunden fester wird und dann kann das Dulce de leche in einem Glas abgefüllt werden (ca 400 ml).

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful