SY M POSIUM TOPw HOTELLERIE

.

))

• e1

rann

ospita ity ympos1umcc

Das Thema der Networking-Piattform HHS mit vielfältigen Vorträgen und Diskussionsrunden lautet in diesem Jahr »Mitarbeiter gesucht - Oie Hospit ality-Branche als attraktiver Arbeitgeber«

....

Mit dem HHS möchte die Hochschule Heilbronn einen Austausch mit lndus· trie, Wirtschaft und Politik erzeugen
t

Bereits in die vierte Runde geht am 17. Oktober 2013 das »Heilbronn Hospitality Symposium« (HHS) des Studiengangs »Hotel- und Restaurantmanagement« an der Hochschule Heilbronn. Als Referenten sprechen der Kommunikations- und Strategieberater Julius van de Laar (Regional Director im wahlentscheidenden »Swingstate« Ohio für Barack Obama im Wahl-

kampf 2012) zum Thema »Learnings aus der Obama-Kampagne: Wie Sie mit Hilfe von authentischen Botschaften und BIG DATA Strategien erreichen, überzeugen und mobilisieren<<, Marco Nuss baum (CoFounder und CEO prizeotel) zum Thema »Hotellerie und Gastronomie am Lohnpranger? Was erwarten Mitarbeiter von der Branche oder welche Mitarbeiter kann

sieb die Branche noch leisten?« sowie Annemaric Hamann und Nikolaos Mituli dis (Studierende der Hochschule Heilbronn) über den »Arbeitsmarkt Hotellerie und Gastronomie Deutschland - Fakten und persönliche Eindrucke<< . Unter der Moderation von Prof. Dr. Christian Buer und Prof. Dr. Markus Zeller (beide Hochschule Heilbronn) dis kutieren zahlreiche Branchenexperten darüber, wie man Mitarbeiter gewinnen, fördern und

I

Themen und Teilnehmer der Diskussionsrunden
• Globalisierung versus Regionalisierung in der Hospitality Branche: Wie positionieren sich Unternehmen, aber auch Mitarbeiter am Markt?
Stephan von Bülow (Vorstand Block Hause Restaurantbetriebe AG), Puneet Chhatwal (CEO Steigenherger Hotels), Andreas Krökel (COO Vertrieb & Marketing, Lindner Hotels & Resorts), Gerd Prochaska (Geschäftsführer Operations, Sales & Marketing, Maritim Hotelgesellschaft), Kristin Putzke (Geschäftsführerin Jim Block Restaurantbetriebe)

halten kann, über das Image der Branche als Arbeitgeber1 die Erwartungen und Motivation der Generationen X und Y sowie darüber, an welche anderen Branchen die Hotellerie ihre Mitarbeiter verliert und was diese besser machen. Weiteres Thema wird die Lohndiskussion sein: Welches Lohnniveau wird in der Hotellerie geleistet und wo steht diese im Vergleich zu anderen Dienstleistungsbranchen? Welche Überzeugung brauchen wir in Deutschland für die Ausführung der Tätigkeiten - oder muss einfach mehr bezahlt werden? (sh . Kasten). Als eines der führenden Hochschulinstitute im Bereich Tourismus möchte die Hochschule Heilbronn mit dem jährlichen Branchensymposium neue Impulse in der Hospitality·Branche sowie einen Austausch mit Industrie, Wirtschaft und Politik erzeugen. Weitere Informationen und Anmeldung bis 1. Oktober 2013 unter www.hell· bronn·hospitality-symposium.de ~
9 / 2013 1TOPHOTEL 29

• Arbeitsmarkt Hotellerie und Gastronomie Deutschland
Dr. Peter Agel (Senior Vice President Strategie Customer Relationships EAME, Micros-Fidelio), Alexander Aisenbrey (Geschäftsführer Hotel Öschberghof und 1. Vorsitzender der

. ,.(; Heilbronn
"" ? ..

Symposium

Hoteldirektorenvereinigung Deutschland), Mario Pick (Geschäftsführer WELCOME GRUPPE),

Kerstin Rapp-Schwan (Geschäftsführerin Schwan Restaurants Düsseldorf), Patrick Rüther (Mitinhaber und Geschäftsführer Bullerei und Altes Mädchen, Harnburg und Hausmann's, Frankfurt)

• Was ist die Arbeit in der Hotellerie und Gastronomie wert?
Frank Marrenbach (CEO Oetker Hotel Management Company), Marco Nussbaum (CoFounder und CEO prizeotel), Jean-Georges Planer (Geschäftsführer Planer Hospitality Consulting) und Anja Schreck (Geschäftsführerin DINEA Gastronomie)

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful