AHGZ-BAROMETER

Kettenhotellerie Mehr Touristen, aber auch immer
mehr Hotels kennzeichnen die Entwicklung in der
Hansestadt. Die Kennzahlen sind gut.
HAMBURG. Die vergangeneo .f\lonate
sind für Hamburgs Holclic!rs gut ge-
laufen. So legte im Jum der RcvPar
(Erlös pro verfügbarem Zimmer) um
9,1 Prozent zu.
Auch die über 1wölf Monate kumu-
lierten Zahlen sind erfreulich. So stieg
die Auslal>tung 1wischen Juli 2012 und
Juni 2013 im Vergleich zu \orjahres-
zeitraum um 1,1 Prozentpunkte auf
76,5 Prozent. Der dun.hsdmittliche
;-..letto-Zimmerprcis klctlerte um
3,2 Pro1cnl oben auf 87,70 Euro.
Bcide Effekte tncben den Re,·Par um
5,3 Pro;enl auf 67, 10 Euro.
Die positive Entwicklung der Hotel-
lerie in der llansestadt spiegelt sich
auch in der Zahl der Neueröffnungen
wider: Tn den vergangeneo fünf Jahren
stieg das Bettenangebot laut einer Lr-
hcbung I mrnobiliendienstleisters
Christic -1 Co. um knapp ein Viertel, so
dass im Jahr 2012 in Harnburg 326 Ho-
tclbctricbe mit rund 52.600 Betten auf
dem Markt waren. ßts 2016 sind wei-
tere 23 Hotels und Hotels garn1 mit
weiteren 4300 Betten geplant, die
meisten mi t zwei bts dre1 Sternen.
Parallel 1um wachsenden Angebot
entwickelt sich auch die Nachfrage gut.
Neuankömmling: Di e Bremer Budget-Design-Marke Prizeotel errichtet ihr erstes
Haus in Harnburg Foto: Hotel

Gemessen an den jährlichen Über-
nachtungen mmmt Harnburg im
deutschlandweiten Vergleich hinter
ßerlin und Munchcn Platt drei ein. Im
Jahr 2012 wurden 10,6 Mio. Obernach-
tungen verzeichnet; dies entspncht ei-
nem Wachstum von 10,4 Prozent im

Vergleich zum Vorjahr. Parallel stieg
auch die Zahl der Gästeankünftc von
5,1 auf 5,6 Mio. Die durchschnittliche
Aufenthaltsdauer beträgt seit 2008
konstant 1,9 Tage. Ausländische Gäste
machten 2012 einen \nteil ,.on 21 Pro-
zent aus.
Das \Vac.hstum bei den Touristen-
zahlen zieht neue Hotels an. Auc.h die
Bremer Budget- Design-Hotelmarke
Prizcotcl geht nach Hamburg. In der
ersten Jahreshälfte 2014 solJ das Haus
der 2-Stcme-superior-Kategorie m der
City eröffnet werden (AHGZ vom 26.
Juni).
Auf dem 2600 Quadratmeter großen
Gelände am Högerdamm entsteht der-
zeit das Hotel mit 218 Zimmern, das
die Handschrift des renommierten
New Yorker Designers Karim RashiJ
tragen '""·ird. "Design und l·arbc wer-
den sich an der Hanse!)tadt und dem
Element \Vasscr orientieren", kündigte
CEO Marco Nussbaum an. Zielgruppe
seien qualitätsbew1.1s:,tc Geschäft s- und
Stadtereisende, d1e 'icl Komiort ;ru ei-
nem gunstigen Pre1s gemcßcn möch-
ten.
Auch ein Eigen tumcrwe<.hscl be-
wegte dieses Jahr den llamburgcr Ho-
lelmarkt Klaus-Michael Kühne,
MehrheiLSeigner sowie größter c inzcl-
nktionär des
Kühne+ Nagel, erwarb das T nlercontt-
nental mit seinen 200 Zimmer an J cr
Alster aus der Insolvenz. Angeblich
hill er das IIotel an der Fomenay ab-
reißen und an gleKher "das beste
Die Entwicklung des Hotelmarktes in Harnburg von Juli 2012 bis Juni 2013
··-·-· •••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• 0 ............................... ···--· ·-··· •• 0 0 .... 0 ............. ... - ... ............. -.......... ••••••• •••••••••• •• •• • ••••
6/ 13
5/ 13
4/ 13
3/ 13
2/ 13
1/ 13
12/ 12
11/ 12
10/ 12
9/ 12
8/ 12
7/ 12
84,50
89,10
75,20
83,00
Veränderung zum
Vorjahresmonat
S,l PP
2,5 %
9,1 %
96,40
3,5 PP
3,0 %
7,6 %
80,00
80,90
92,40
74,90
74,60
85,40
63,70
- ' '
.. - ... ..::..__.... -- 66,80
79,30
52,90
54,50
78,90
43,00
64,70
88,10
57,00
- -
- - "" _L_ - t.A::.ll._ ._ . ---- __ _..____ 78,00
88,10
68,70
64,70
77,30
83,70
.- - - ....... --:----... ..-: . . • ______ .__._.__
--:. . . ... _.. _... ... . l . --:_. -- - - .· - 85,20
Belegung (%)
89, 20
85,30
80,50
68,70
75,00
78,50
58,90
Zimmerpreis (€)
104, 70
S,S PP
9,4 %
17,3 %
-1,1 PP
-5,7 %
-7,1 %
l,OPP
1,3 %
2,8 %
0,6PP
0,8 %
2,0 %
3,6 PP
2,2 o/o
8,3 %
1,9PP
2,7 %
5,3 o/o
-1,3 PP
0,5 o/o
-1,2 %
0,6PP
3.4%
4,1 %
2,5 PP
4,5 %
7,7 %
0,1 PP
-0,3 %
-0,2 %
Rev Par (€)
................................................................... .. . . .... ............................... . .... ' ................................................................................... .
Im Auftrag der AHGZ ermittelt von MKG Hospitality/Hotelcompset
Durchschnittlicher Zimmerpreis und RevPar ohne Steuern auf Basis einer repräsentativen und
möglichst unveränderten Auswahl aus den 925 tellnehmenden Hotels in Deutschland/ AHGZ·Graflk
... .. ········· ...... ............. ........ ........... . ....................................... ............ .
Hotel der Stadt eröffnen''. Zwischen
120 his 130 Mio. Euro will sich Milliar-
dar Kuhne den kosten lassen.
.1\!arinn Belire
Tm der A.HGZ ermittelt ro111 I hwr-Haa-
t 11111t'tr \I KG lfm-pitalitv/Hotelcompser
.,. www.ahgz.de
.,. www.mkg-group.com

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful