Sie sind auf Seite 1von 0
5.2 Jalousie - / Markisen – Steuerung mit Erfassung von Sonne, Wind und Regen Aufgabenstellung

5.2 Jalousie - / Markisen – Steuerung mit Erfassung von Sonne, Wind und Regen

Aufgabenstellung

„easy“ soll die Steuerung von einer Markise oder Jalousie übernehmen. Mit einem Schalter kann zwischen Automatik – oder Handbetrieb gewählt werden. Im Handbetrieb kann die Jalousie (Markise) über die „easy“- eigenen P- Tasten auf- und abgefahren werden. Ist die Betriebsart Automatik gewählt dann wird die Markise (Jalousie) durch die Intensität von Sonneneinstrahlung Regen und Wind gesteuert. Übersteigt die Sonneneinstrahlung einen bestimmten Wert, so fährt die Markise (Jalousie) abwärts. Wird der vorgegebene Wert der Sonnenstrahlung unterschritten, fährt die Jalousie (Markise) wieder aufwärts. Aus Sicherheitsgründen fährt die Markise (Jalousie) bei starkem Wind sowie bei Regen ebenfalls aufwärts. Durch den jeweiligen Endschalter wird der Motor, sowohl beim auf- als auch abfahren, gestoppt. Die Absicherung des Motors erfolgt über einen PKZ- Überlastschutz.

Verdrahtung

1.

Eingänge:

P1

P2

P3

P4

„easy“- Taste (stop) „easy“- Taste (aufwärts) „easy“- Taste (stop) „easy“- Taste (abwärts)

I1

Wahlschalter S1 (Automatik EIN / AUS)

I2

Endschalter S2 (Jalousie / Markise unten)

I3

Endschalter S3 (Jalousie / Markise oben)

I4

PKZ- Überlastschutz S4

I6

Feuchtigkeitsfühler S5

I7

Analogeingang Sonneneinstrahlung (A1, A2)

I8

Analogeingang Windstärke (A3, A4)

2. Ausgänge:

Q1

Motor M1 (abwärts)

Q2

Motor M2 (aufwärts)

3. Parameter:

A1

I7 >= 5,5 V (Markise / Jalousie abwärts)

A2

I7 <= 4,5 V (Markise / Jalousie aufwärts)

A3

I8 >= 5,5 V (Markise / Jalousie aufwärts)

A4

I8 <= 4,5 V (Markise / Jalousie FREI)

L1

N

PE

F1 230 V ~ S1 S2 S3 S4 S5 LUX V 24 V = 0-10
F1
230 V ~
S1
S2
S3
S4
S5
LUX
V
24 V =
0-10 V
0-10 V
+ 24 V
0 V
B1
B2
easy
-DC-R
K1
K2