You are on page 1of 24

@sabinejank @szenum @DHMDresden #urbansportblog www.urbansportblog.

de Martin Frster

Dialogische Modelle

nach N. Simon The participatory Museum

co-creation

Sabine Jank

www.urbansportblog.de

co-creation

Martin Frster

Clemens Jurk

Contributory

Sven Kaden

contributory

Oliver Killig

co-option

stylejunkies/beatfanatics

....

Netzwerk installiert
Diversitt Rckkopplungsmechanismen

Das Individuum

Teilhabemotivation

ffentlichkeitsarbeit

Gemeinsame Konzeption einer eigenen nachhaltigen Strategie, unabhngig von der A zur Ausstellung

ffentlichkeitsarbeit

Gemeinsame Konzeption einer eigenen nachhaltigen Strategie, unabhngig von der A zur Ausstellung Zu Beginn ist es wichtig ber die Ziele zu informieren und damit die Akzeptanz inner- und auerhalb des Museums zu erhhen

ffentlichkeitsarbeit

Gemeinsame Konzeption einer eigenen nachhaltigen Strategie, unabhngig von der A zur Ausstellung Zu Beginn ist es wichtig ber die Ziele zu informieren und damit die Akzeptanz inner- und auerhalb des Museums zu erhhen

Spter verlegt sich der SP auf die Mobilisierung der Beteiligten

ffentlichkeitsarbeit

Gemeinsame Konzeption einer eigenen nachhaltigen Strategie, unabhngig von der A zur Ausstellung Zu Beginn ist es wichtig ber die Ziele zu informieren und damit die Akzeptanz inner- und auerhalb des Museums zu erhhen

Spter verlegt sich der SP auf die Mobilisierung der Beteiligten A wirkt gegenber den Szenen wie eine Art

Vertrauensgarant Sichwort Identifikation

Das Individuum

Teilhabemotivation Autotelische Persnlichkeit

Das Individuum

Teilhabemotivation Autotelische Persnlichkeit

Flow

TED2004 Mihaly Csikszentmihalyi http://www.ted.com/talks/mihaly_csikszentmihalyi_on_flow.html

Fazit

Fokus ist der Mensch und nicht mehr das Objekt Vernderung des Rollenbewusstseins Die museale Arbeit verlagert sich von der kulturhistorischen hin zur sozialwissenschaftlichen Sicht Formate bzw. Plattformen schaffen, in denen Kompetenzen zur Teilhabe erprobt und erlernt werden knnen