You are on page 1of 1

Das Gebiet von Bijambare umfasst 370 ha und wurde vor kurzem zum Schutzgebiet der 5.

Kategorie (die geschtzte Landschaft) erklrt. Traditionell gilt dieses Gebiet als sehr wertvoll wegen der schnen und prachtvollen Natur. vergrern Sie Das Schutzgebiet Bijambare befindet sich an den nordstlichen Bergabhngen von Kanton Sarajevo, in der Nhe der Hochebene Niidi. Bijambare ist gut zugnglich, weil es sich nah an der Hauptverkehrsstrae Sarajevo Tuzla befindet, was es fr Touristen noch attraktiver macht.

vergrern Sie sich der dichte auch wundervolle Seen gestalten, versickern. Auf einer durchschnittlichen Hhe von 950 m ber NN befindet immergrne Wald mit verschiedenen Kieferarten. Da gibt es Bergweiden, durch die zwei Bche flieen und dabei zwei kleine die in die steinerne, karstige Kalkerde

Da sich Bijambare in einer Karstregion befindet, gibt es viele Karsterscheinungen so wie: Karstbergklfte, Dolinen und 6 bekante Hhlen. Wegen all dem ist dieses Schutzgebiet anziehend fr diejenigen, die in der Natur spazieren gehen, Rad fahren, reiten, wandern, fischen, Ski fahren, Kruter sammeln oder sich mit der Hhlenforschung befassen wollen. Die grte Attraktion von dieser Gegend sind 6 Hhlen. Die grte Hhle heit die Haupthhle von Bijambare oder die mittlere Hhle von Bijambare oder einfach Bijambare. Die Haupthhle ist ziemlich gro, mit einer Lnge von 60 m, vier groen Gngen, deren Durchschnitt bis zu 60 m und Hhe ber 30 m betrgt. Den letzten Gang nennt man auch Konzerthalle wegen seiner eindrucksvollen Hhe. Die Hhle ist reichlich mit Tropfstein, Stalagmiten, Faltenwrfen, Tuffstein und Sulen beschmckt. Momentan lebt dort eine Kolonie der Fledermuse und Grillen, aber man kann auch andere Tierarten vorfinden. Nach den kurzen Untersuchungen im Jahre 1967 fand man das Werkzeug zur Steinbearbeitung, sowie die berreste der Hhlentiere. Die Stadtnhe, die touristische Tradition und Naturschnheit machen diese Gegend besonders interessant fr Besucher.