Sie sind auf Seite 1von 1

Ka

Karin Evers-Meyer
Mitglied des Deutschen Bundestages
Abgeordnete des Wahlkreises
Friesland-Wilhelmshaven

Evers-Meyer: Niedersachsen verschläft die Ganztagsschule

PRESSEMITTEILUNG
Berlin/Friesland-Wittmund-Wilhelmshaven, 6. August 2009 – Die hiesige SPD-
Bundestagsabgeordnete Karin Evers-Meyer kritisierte heute die schlechte Förderung
von Ganztagsschulen durch das Land Niedersachsen. „Trotz Bildungsmisere und
Wirtschaftskrise scheint man es in Hannover nicht für nötig zu halten, vorhandenes
Geld nach Niedersachsen zu holen“, so Evers-Meyer heute. Sie reagierte damit auf
die Nachricht, dass Niedersachsen bislang lediglich zehn Prozent der Mittel aus dem
Ganztagsschulprogramm des Bundes abgerufen hat.

„Unser Bildungssystem hat großen Reformbedarf. Wir kommen nur schleppend


voran. Andere Länder in Europa sind uns da um Jahrzehnte voraus. Das sind die
PISA-Gewinner von heute. Wir sollten wenigstens die von morgen sein", so Evers-
Meyer. Öffentlich habe man sich von der Anti-Ganztagsschulen-Rhetorik abgewandt.
Hinter den Mauern der Staatskanzlei herrsche jedoch scheinbar die gleiche
Blockadehaltung wie seit Jahren.

Evers-Meyer: „Die schwarz-gelbe Landesregierung schadet mit ihrem Verhalten nicht


nur dem Bildungsstandort Niedersachsen. Auch den Handwerksbetrieben und
Firmen hier vor Ort werden in der Krise Aufträge zum Um- und Ausbau von
Schulgebäuden vorenthalten.“

Die Abgeordnete bezeichnete das Ganztagsschulprogramm der rot-grünen


Bundesregierung als „größtes Schulreformprojekt Deutschlands“. Umso
bedauerlicher sei es, so Evers-Meyer weiter, dass diese Chance in einigen
Bundesländern aus ideologischen Gründen ungenutzt bleibe. „Einen zweiten Anlauf
wird es so bald nicht geben. Die CDU hat in der Föderalismusreform 2006 weitere
Ganztagsschulprogramme verfassungsrechtlich ausgeschlossen“, so Evers-Meyer.

Karin Evers-Meyer kündigte an, dass die SPD an der Ganztagsschule festhalten
werde. „Wir sehen in der individuellen Förderung unter einem Dach die Zukunft guter
Bildung. Deswegen wollen wir, dass jeder, der will, in eine Ganztagsschule gehen
kann“, so die Abgeordnete.

Karin Evers-Meyer, MdB - 11011 Berlin - Platz der Republik 1


Tel: (030) 227 – 77 78 5 Fax: (030) 227 – 76 78 5
karin.evers-meyer@bundestag.de - www.evers-meyer.de