Sie sind auf Seite 1von 30

Markenkernanalyse Odol

Neuro-Logik
Mundwasserkonzentrat –
erfolgreicher Marken-Kommunikation
Analyse der Core Values der Marke Odol (MWK) und Analyse
der Core Signals am Beispiel von zwei TV-Spots

Dr. Christian Scheier & Dirk Held


Dr. Christian Scheier
decode Marketingberatung GmbH
www.decode-online.de

Seite 1 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


decode Leistungsspektrum

Seite 2 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


W&V
Frage an Herrn Schroiff:

Nutzen Sie bei Henkel Erkenntnisse


aus der Hirnforschung für das Marketing?

Antwort von Herrn Schroiff:


Bei dieser Frage muss ich schmunzeln.
Im Spektrum der Presse stellt sich
das Thema so dar, als hätte es vor der
aktuellen Hirnforschung nichts gegeben,
als hätten wir im Dunkeln getappt.

Werben & Verkaufen, Nr. 3 / 2008

Seite 4 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Was haben diese Marken gemeinsam?

Seite 5 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Wie Experten entscheiden

Seite 6 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


INTUITION

Seite 7 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


1.10€
Schläger: 1€ mehr als Ball
Was kostet der Ball?

Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
ausgezeichnet
„Intuitiv“

„Denken“
„Intuitiv“

Qualität der Wahl


„Denken“

schlecht

4 Parameter 12 Parameter

Dijksterhuis,et al. (2006). On Making the Right Choice. Science.

Seite 15 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


ausgezeichnet
Qualität der Antworten
schlecht

Zeit zum Nachdenken

Seite 16 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Zwei Systeme im Gehirn

Seite 17 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Zwei Systeme im Gehirn

Implizites Explizites
System System
(Autopilot) (Pilot)

Seite 18 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Stand der Werbeforschung

Seite 21
Kapazität Autopilot & Pilot

Input Autopilot Pilot


(Bits per Second) (Bits per Second)

10.000.000 40

100.000 30

1.000.000 5

Seite 22 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Muster-Erkennung

Seite 23 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Muster-Erkennung

Seite 24 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


KONTRASTIERUNG
Du Darfst 1990

Du Darfst 2004

Du Darfst 2005

Du Darfst 2007

Seite 25 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Mentales Modell = Frame

Kurzurlaub

Kaffee Kaffee

4 Euro 2 Euro

Seite 26 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Figur – Hintergrund - Prinzip

Framing-Effekt

Seite 27 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Mentales Modell = Frame

Mentales Modell

Briefings
Diskussionen
Entscheidungen
MaFo
….

Seite 28 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


BELOHNUNG

Seite 29 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Belohnungen

• Was wird gemessen?


• Auf welche Kennzahlen wird geachtet?
• Was steht in den Briefings?
• Wie ist der Gesamtprozess?
• Was sind die Erfolgsgeschichten?
• Was hat das Unternehmen erfolgreich gemacht?

Seite 30 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Fazit

INTUITION managen :
Potentiale freilegen

Seite 31 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Für Neugierige

Seite 32 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Seite 33 Neuro-Logik erfolgreicher Marken-Kommunikation DECODE Marketingberatung © 2008