Sie sind auf Seite 1von 1

Dal, indische Linsensuppe Ghee oder Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin bei mittlerer

Hitze glasig braten. Knoblauch und Ingwer dazu geben und 2-3 Minuten mitbraten. Kmmel, Koriander, Kurkuma und Currypulver dazu geben, verrhren und 30 Sekunden mitbraten. Mit der Brhe ablschen, Kokosmilch und Linsen dazu geben und die Suppe zugedeckt ca. 40 Minuten auf kleiner Flamme kcheln lassen, bis die Linsen zerfallen sind. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Tomatenmark abschmecken. Falls die Suppe zu dickflssig ist, noch etwas Wasser oder Brhe dazu geben. Vom Herd nehmen, Zitronensaft und Koriander einrhren und servieren. Das Rezept kann man auf verschiedene Arten variieren: Wer die Suppe schrfer mag, hackt 2-3 entkernte Chilischoten und brt sie mit dem Ingwer und Knoblauch mit. Man kann auch noch 300-500 g geschlte und zerkleinerte Tomaten hinein geben, dadurch wird die Suppe tomatiger. Ersetzen der Kokosmilch durch Brhe macht die Suppe kalorienrmer. Wer keinen Koriander mag, kann ihn weglassen. Arbeitszeit: ca. 20 Min.

Zutaten fr 6 Portionen:
1 m.-groe Zwiebel(n), fein gehackt 2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt

1 EL Ingwer, fein gehackt 30 g Ghee oder Butter 1 TL Kreuzkmmel, gemahlen 2 TL Koriander, gemahlen 1 TL Kurkuma, gemahlen 1 TL Currypulver, gelbes indisches

Schwierigkeitsgrad: normal Brennwert p. P.: keine Angabe

400 ml Gemsebrhe 1 Dose Kokosmilch 250 g Linsen, rote, gewaschen 30 g 2 EL Tomatenmark, nach Belieben Koriandergrn, gehackt, nach Belieben

etwas Zitronensaft Salz und Pfeffer Verfasser: Frunobulax53

1 of 1