Sie sind auf Seite 1von 2

BTM Hchstverschreibungsmenge innerhalb von 30 Tagen

Medikament / Betubungsmittel Levomethadonh drochlorid 0! "# Menge in g Menge in Millilit er 300 ml

&"00mg (5mg Levomethadon = 1ml) 3000mg (5mg Methadon-HCL 1ml) 3000mg (1!mg Methadon-HCL = 1ml) 3000mg (5mg Methadon-HCL = 1ml) 3000mg *Methadon$H+L,

L$%olamidon
Methadonh droclorid 0!"# '(atadone Methadonh drochlorid & # Methadonh drochlorid 0!" # Lsung nach NRF 29 1 )00ml

300ml )00ml

Methaddict
"a#letten m$t 5mg Methadon-HCL "a#letten m$t 1!mg Methadon-HCL "a#letten m$t %!mg Methadon-HCL

)00 Tabl300 Tabl." Tabl& Ma'c (lte'

/enn0eichnungen au1 dem BTM 2e0e(t


berschreiten der Hchstmenge

A S

Sobald die Hchstmenge in diesem Zeitraum berschritten wird, ist das Rezept vom Arzt entsprechend 2 Abs 2 Satz 2 !t"## mit dem !uch$ staben %A zu &ennzeichnen

Substitutionsmittel
#erschreibungen sind immer mit S zu &ennzeichnen

Zwei-Tages-Verschreibung, 'ennzeichnung( S und Z


)nter den #oraussetzungen des * Abs + Abschnitt , !t"## dar- der substituierende Arzt in den ./lle, in denen die 'ontinuit/t der Substitutionsbehandlung nicht anderweitig gew/hrleistet werden &ann, dem 0atienten eine bis zu zwei 1age ausreichende Substitutionsmittel #erschreibung mitgeben, die der 0atient selbst in einer --entlichen Apothe&e 2vor allem -r die Ration von Samstag und Sonntag3 einlst
by arc Slter