Sie sind auf Seite 1von 1

Kapitel

1
(1.1) (1.2) (1.3) (1.4)

Aufgabe 1
Am Knoten K gilt:

iE = i1 + i2 ; Die Maschenregeln ergeben UE = RiE + UC 1 UC 1 = L di2 + UA dt

UC 2 = UA Weiterhin gilt fr die Strme i1 und i2 : dUC 1 dt dUA i2 = C2 dt i1 = C1 Einsetzen von Gleichung 1.6 in 1.3 und dierenzieren ergibt: UC 1 = LC2 dUC 1 dt d2 UA + UA dt d3 UA dUA = LC2 + dt dt

(1.5) (1.6)

(1.7) (1.8)

Einsetzen von Gleichung 1.6, 1.2 mit 1.7 sowie 1.5 mit 1.8 in die Knotenregel ergibt:

UE LC2

d2 UA d3 UA dUA dUA UA = RC1 C2 L + RC1 + RC2 dt dt dt dt

(1.9)