Sie sind auf Seite 1von 2

Klaus-Hermann Bunte

Ihr grüner Bürgermeisterkandidat

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als grüner Bürgermeisterkandidat möchte ich Sie einladen, gemeinsam mit mir einen Weg einzuschlagen, der auf soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und zugleich ökonomisch zukunftsfähige Konzepte setzt.

Eine grüne Energiepolitik für Enger. Lassen Sie uns die energiepolitische Wende in Enger beschleunigen. Ich trete für die Kommunalisierung der Energieproduktion ein. Wind- und Solarkraft spielen dabei die zentrale Rolle. Grüne Energien sind nicht nur umweltfreundlich, sie stellen darüber hinaus eine Wachstumsbranche dar, schaffen Arbeitsplätze und sind wirtschaftlich hocheffizient.

Klaus-Hermann Bunte • 48 Jahre jung, am 29. Juli 1961 in Enger ge- boren •

Klaus-Hermann Bunte

48 Jahre jung, am 29. Juli 1961 in Enger ge- boren

seit 27 Jahren mit Heike Bunte verheiratet, 2 Töchter (Johanna & Amelie)

Konrektor an der Mam- re-Patmos-Schule, Biele- feld

20 Jahre kommunalpolitische Erfahrung als Rats- herr und in den Jugend- und Schulausschüssen von Kreis und Stadt

Mit Regina Schlüter-Ruff als Spitzenkandidatin, Klaus- Hermann Bunte als Bürgermeisterkandidat und einem Team aus alten Hasen und jungen Talenten werden wir weiterhin konsequent grüne Positionen vertreten.

Postwurfsendung - An alle Haushalte
Postwurfsendung - An alle Haushalte
Eine bunte Schule für Enger. Bildungs- und damit Zukunftschancen hängen weiterhin stark von der sozialen
Eine bunte Schule für Enger.
Bildungs- und damit Zukunftschancen hängen weiterhin
stark von der sozialen Herkunft ab. Wir können es uns
auch wirtschaftlich nicht mehr leisten, das Potenzial
vieler Kinder leichtfertig unausgeschöpft zu lassen.
Darum lassen Sie uns für eine Modellschule in Enger
streiten, die gemeinsame Lern- und Lebenserfahrungen
bis zum 10. Schuljahr ermöglicht.
Wir möchten unsere Arbeit in der kommenden Legis-
laturperiode gestärkt fortsetzen, deshalb kommt es
am 30. August auf Ihre Stimme an: Mit zwei grü-
nen Kreuzen können Sie Enger nachhaltig
bunter gestalten!
GRÜNEIDEEN
FÜR EIN BUNTES ENGER
Ich möchte Sie bitten, mir am 30. August Ihre
Stimme zu geben. Gemeinsam können wir
wichtige Weichen für die Zukunft unserer
Stadt stellen.
Kontakt und V.i.S.d.P.
Maik Babenhauserheide
Sprecher von B‘90/Die Grünen OV Enger
Herforder Straße 35, 32130 Enger
Email: maik@gruene-enger.de
www.gruene-enger.de
Unser Team
stehend (Titelblatt, von links nach rechts):
Regina Schlüter-Ruff, Heike Bunte, Regine Steffen, Klaus-Hermann Bunte, Harald
Wurm, Maik Babenhauserheide, Thomas Haemisch
sitzend:
Sozial gerecht.
Ökologisch nachhaltig.
Wirtschaftlich erfolgreich.
Berenike Bögeholz, Martin Zöllner, Bastian Bredenkötter, Robin Haemisch, Thilo
Wellmann
Klaus-Hermann Bunte
(nicht im Bild: Ute Hilgenböcker, Beate John, Anna Vodegel,
Rüdiger Hufendiek-Grote, Hans-Joachim Weber.)
www.gruene-enger.de

GRÜN MACHT BUNTER.

In der vergangenen Legislaturperiode haben wir Grüne uns als unabhängige Kraft bewährt. Wir haben uns konsequent für eine zukunftsorientierte Politik eingesetzt und unser Profil nicht machttaktischen Kalkülen geopfert.

Dabei konnten wir wichtige Entscheidungen, wie den Erhalt des Gartenhallenbades, sowie den Neubau der Sportplätze in Belke-Steinbeck/Besenkamp und Dreyen durchsetzen. Die Privatisierung von Wasserwerk und Bauhof konnten wir verhindern, die grüne Energiewende mit einer Investition von 1 Mio € in den Bau von Solaranlagen einleiten. Unser Engagement für Skateanlagen führt nun immerhin zu einer Anlage am Rande der Stadt.

Bunt ist für uns eine Politik, die konsequent die Leitlinien sozialer Gerechtigkeit, ökologischer Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Vernunft miteinander verbindet, um ein besseres Leben in unserer Stadt zu ermöglichen. Die Grundzüge dieser Politik wollen wir Ihnen in diesem Faltblatt vorstellen.

Unsere Eigenständigkeit unterstreichen wir bei dieser Wahl mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten. Wenn Sie Fragen an Klaus-Hermann Bunte haben, können Sie Ihn unter 0175 9652520 telefonisch erreichen, oder schreiben Sie ihm eine Email: bunte@grune-enger.de .

Unser ausführliches Wahlprogramm finden Sie unter www.gruene-enger.de .

ZEIT FÜR GRÜN.

ZEIT FÜR GRÜN.

SOZIALE GERECHTIGKEIT.

Eine bunte Schule für alle: Gemeinsam lernen bis zum 10. Schuljahr, Bildungs- und Zukunftschancen für alle SchülerInnen.

Ausweitung des Wittekindpasses: kulturelle Teilhabe für alle Menschen.

ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT.

Grüne Energiewende beschleunigen:

Förderung regenerativer Energien, Kündigung der Verträge mit den Atomstromkonzernen.

Mobil-er-leben: mit Taxibussen und einer ausreichenden Anbindung der Ortsteile an den ÖPNV.

Grüne Stadt: Schutz und Erhöhung des Baumbestandes in Enger.

UNSER LEBENSRAUM.

Neues Forum: Unterstützung eines generationenübergreifenden Kulturzentrums in Enger (z.B. im alten Aldi-Gebäude).

Freizeitsee: Umwandlung der alten Abbaugruben Oldinghausen / Pödinghausen.

Mountainbike-Strecke: Errichtung neben der geplanten Skateanlage an der Werther Straße.

Offene Sportplätze und Skateanlagen:

in jedem Stadtteil!

WIRTSCHAFTLICHER ERFOLG.

Grünes Wachstum: regenerative Energien sind wirtschaftlich hocheffizient und schaffen Arbeitsplätze.

Entlastung des städtischen Haushaltes:

durch sparsame und leistungsfähigere Straßenbeleuchtung und Optimierung des Energieverbrauchs in öffentlichen Gebäuden.

Stadtmarketing: für BürgerInnen, BesucherInnen, Familien und Unternehmen die Kultur-, Freizeit- und Erholungsangebote unserer Stadt attraktiver und bekannter machen.