Sie sind auf Seite 1von 1

Rozwizania, etap regionalny grupa 1

Zadanie 1 R F 1 Katrin bekommt oft Besuch von Brieffreunden und Brieffreundinnen aus aller Welt. X 2 Katrin war schon immer an Brieffreundschaften interessiert. X 3 Auf Katrins Anzeige haben viele Jugendliche geantwortet. X !ie meisten haben Katrin nur einmal geschrieben. X " #$dchen schreiben weniger h$ufig als Jungen. X % !ie &nterrichtsf$cher in den verschiedenen '$ndern unterscheiden sich fast nicht. X ( !ie meisten Brieffreunde schreiben gern auf !eutsch) auch wenn sie *ehler machen. X Zadanie 2
1 a 2 c 3 b 4 a 5 a

Zadanie 3 1 2 B B Zadanie 4 1 2 b c Zadanie 5 1 2 b b Zadanie 6 1 2 3 " % ( 8

3 B 3 c 3 a

4 A 4 a 4 a

5 B 5 b 5 b

6 + 6 a 6 a

7 B 7 a 7 c

8 + 8 c 8 c R X X X X X X X F X

K$rnten liegt in ,sterreich und wird als -'and der .ausend /een0 genannt. !ie einzige zweis1rachige /chweizer &niversit$t ist in 'ugano. 2n 'iechtenstein zahlt man mit /chweizer *ranken. !er 3obel1reistr$ger Albert 4instein ist in 5sterreich geboren. '6beck liegt auf einer *lussinsel. 2778 wurde !eutschland das letzte #al 9andballweltmeister. !er Anteil von deutschen #utters1rachlern in der /chweiz betr$gt %3)(:. !er ;hein ents1ringt im ;iesengebirge.

Zadanie 7 Uznajmy kade poprawne tumaczenie zdania. Przykadowe odpowiedzi. 1. 2ch bin der #einung <2ch meine=) dass alle /ch6ler an dem /chuls1orttag>/chuls1ortfest teilnehmen sollen.> #einer #einung nach sollen alle /ch6ler an dem /chuls1orttag>/chuls1ortfest teilnehmen. 2. !ie 9ose liegt wieder auf dem /essel. Kannst du sie nicht in den /chrank h$ngen <aufh$ngen=? 3. #eine @6ngere <kleine= /chwester stArt mich bei den 9ausaufgaben. .rotzdem habe ich sie lieb> habe ich sie gern> mag ich sie. . .ut mir leid) aber ich habe das nicht verstanden. /1rich bitte lauter) denn man hArt <hier gar= nichts.>weil man <hier gar= nichts hArt. ". Wohin mAchtest du in den n$chsten /ommerferien fahren? B 2ch denke an einen /1rachkurs in Criechenland.