Sie sind auf Seite 1von 2

Kurzgefasste Anleitung zum Verfassen von Texten fr das Web

Texte im Internet werden nicht gelesen. Jedenfalls nicht von oben links nach unten rechts, wie man einen wissenschaftlichen Artikel lesen wrde. Sehr viel verbreitetere Leseformen sind das sogenannte "Scannen" oder "Skimmen", also das kursorische Lesen oder berfliegen. Weil unterschiedlich "gelesen" wird, muss auch unterschiedlich geschrieben werden. Wie liest der Standard-Web-Leser? Wie viel wird aufgenommen? Wie schnell wird aufgenommen? Was wird aufgenommen? Lesen 80% 150 Wrter/min (fast) die gesamte Textund Bildinformation "Scannen" (kursorisch lesen) 50% 500 Wrter/min nur hervorgehobene Information Anfnge von Abstzen Listen,Grafiken "Skimmen" (berfliegen) 10-20 % 1.500 Wrter/min hervorstechende Information Zuflliges eher Bilder als Texte

Die meisten Webnutzer ... scannen Texte nehmen Webseiten grafisch auf lesen nur den ersten Satz eines Abschnitts

Fr Texte im Internet ergeben sich daraus folgende Forderungen:


sie sollten das "Scannen" erleichtern durch grafische Gestaltung kurze Abschnitte Hervorhebung relevanter Informationen Die Basisfragen (7 W-Fragen) beantworten, die die meisten Webseitenbesucher wissen wollen: Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Woher?

Das Wichtigste sollte am Anfang des Abschnitts/der Seite stehen. (Textgestaltungsregel der umgekehrten Pyramide)

Sehr Wichtiges
Wichtiges
weniger Wichtiges
Details
Details Details

Ulrike Meyer Webredaktion Fachhochschule Kln 23.06.2003 15:22

Diese Textbauregeln sollten beachtet werden: Keep it short! (or) Break it up! Text in kleine, fr sich stehende Texteinheiten aufteilen Prgnante, informierende Sprache Kurze Stze: alles berflssige weg Keine Passiv-Konstruktionen Vorsicht mit Konjunktiven Dialogische Sprache: (Anrede, Frage-Antwort, bitte) Die Texte sollten verstndlich, korrekt und ansprechend geschrieben sein: Wortwahl: Fremdwrter und Anglizismen mglichst meiden Fachwrter erklren Keine Behrdendeutsch! Vorsicht mit Metaphern! Keine Bandwurmwrter1 Korrekte und einheitliche Bezeichnungen NEUE Rechtschreibung beachten Satzbau kurz und prgnant Schachtelstze vermeiden (keine Nachklappe) Fllwrter streichen (auch Lieblings-Fllwrter) Wiederholungen streichen

_____________ siehe auch: Alkan, Texten fr das Internet, Bonn 2002

Ulrike Meyer Webredaktion Fachhochschule Kln 23.06.2003 15:22