Vier Fragen an Dr. Anna-Sabine Ernst vom Institut für Qualität und Wirtsc aftlic !

eit im "esund eits#esen $IQWi"%
Eine Patienteninformation des IQWiG zur Sicherheit des Insulinanalogns Glargin (Handelsname: Lantus) versch indet !l"tzlich# ohne $nga%e von Gr&nden und ohne die %isher &%liche 'o(umentation) 'ie Pressea%teilung des IQWiG l*sst eine schriftliche $nfrage zu diesem +organg un%eant ortet) Warum, Der m&glic e "rund' 'ie auf der We%site ###.gesund eitsinformation.de %z ) htt!:-)gesundheitsinformation)de-dia%etes.mellitus. as.sagen.studien.zur. sicherheit.des.lang ir(samen)/01)de)html im 2eitraum 3/)34)4551 %is 50)51)4536 online verf&g%are We%seite mit der 7%erschrift 8'ia%etes mellitus: Was sagen Studien zur Sicherheit des lang ir(samen Insulinanalogons Glargin (Lantus),9 enth*lt z ar (orre(te und a(tuelle Informationen) :"glicher eise urde ;edoch erst ;etzt entdec(t# dass diese We%seite so ohl das IQWi" als auch das :agazin DE( S)IE"E* sch er %elastet) Der +intergrund' 'as :agazin 'E< SPIEGEL %erichtete 4551 in einem rei=erischen $rti(el: 8(na!! 6/55 >re%sf*lle !ro ?ahr ("nnten auf Lantus zur&c(zuf&hren sein9 (8'&nger f&r >re%szellen9# SPIEGEL @ALIAE# 41)5B)4551) und zitierte in diesem 2usammenhang auch den fr&heren IQWiG.Chef Peter Sa ic(i) 'ass zentrale $ussagen des SPIEGEL.$rti(els 8'&nger f&r >re%szellen9 nicht er eislich ahr sind und die IQWiG.$@>-WId@.Studie# auf die sich das 2itat des fr&heren IQWiG.Chefs Peter Sa ic(i %ezieht# (einerlei Schlussfolgerungen &%er die >anzerogenit*t von Lantus zul*sst# %elegen eine :itteilung der Euro!*ischen $rzneimittel.$gentur vom 41)5D)4551 und genau ;ene vom IQWiG herausgege%ene We%seite# die ;etzt so !l"tzlich und ohne $nga%e von Gr&nden versch unden ist) Weitere Informationen: htt!:--mar(us.grill. atch)%logs!ot)de-4536-33-IQWiG.Insulin.Glargin.Lantus)html

(ec tlic er +in#eis'
So eit $ussagen und Eehau!tungen dieses 'o(uments nicht durch Quellen und Fa(ten %elegt sind# ge%en sie die Pers!e(tive des Fragestellers ieder und sind als :einung zu verstehen) 'as 2iel meines Schrei%ens vom 4/) Aovem%er 4536 ar und ist es# einen Sachverhalt aufzu(l*ren# nicht ;edoch# Eehau!tungen aufzustellen)

'ieses 'o(ument steht Ihnen gem*= C<E$GI+E C@::@AS 8$ttri%ution.Ao'erivs 6)5 Hn!orted9 zur +erf&gung) Sie d&rfen es (o!ieren# verteilen und ver"ffentlichen# solange Sie den Hrhe%er des 'o(uments nennen und das 'o(ument nicht ver*ndern: htt!:--creativecommons)org-licenses-%I.nd-6)5-

:eer%usch# den J) 'ezem%er 4536 Claus Fritzsche )claus.fritzsche)de

CAM Redaktionsbüro

Claus Fritzsche - Poststraße 8 - D-40667 Meerbusch

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Frau Dr. Anna-Sa ine !rnst Im "edia#ark $ %&'(& )*ln

vorab per E-Mail an presse@iqwig.de

"eer usch+ ,%. -./em er ,&01

Sicherheit des langwirksamen Insulinanalogons Glargin ( antus! "ier #ragen $u Ihrer %ebseite www.gesundheitsin&ormation.de

Sehr 2eehrte Frau Dr. !rnst+ für einen 3ericht im 3l.2 htt#455markus-2rill-watch. l.2s#.t.de m*chte ich Sie itten+ mir f.l2ende /ier Fra2en is s#ätestens Freita2+ den ,6. -./em er ,&01 um 0,4&& 7hr 8u eantw.rten4

'. Ihre In&ormation $ur Sicherheit des Insulinanalogons Glargin ( antus! au& der %ebsite www.gesundheitsin&ormation.de
Auf der /.m IQWiG heraus2e2e enen We site www.2esundheitsinf.rmati.n.de efand sich im 9eitraum 0%.0,.,&&6 is &$.&6.,&01 eine Seite mit der : erschrift ;Dia etes mellitus4 Was sa2en Studien 8ur Sicherheit des lan2wirksamen Insulinanal.2.ns Glar2in (<antus)=> - 3esuche ich die Internetadresse htt#455www.2esundheitsinf.rmati.n.de5dia etes-mellitus-was-sa2en-studien-8ursicherheit-des-lan2wirksamen.%$6.de.html heute+ s. erhalte ich die "eldun2 ;Seite nicht 2efunden>. Siehe hier8u auch A ildun2 0 und , auf der nächsten Seite. '. #rage( Warum wurde diese Seite /.n Ihrer We site entfernt= ). #rage( Wann erscheint diese Seite wieder auf www.2esundheitsinf.rmati.n.de=

[Fortsetzung auf Seite 2]

CAM Redaktionsb ro! Claus Fritzsche! Poststraße 8! 40667 Meerbusch! "ele#on$ %4& '0( )*+) - && 88 88! ,,,-claus-#ritzsche-de

CAM Redaktionsbüro
- Seite 2 -

*bbildung '( alte Glar2in-Sicherheit-Seite unter www.2esundheitsinf.rmati.n.de

*bbildung )( neue Glar2in-Sicherheit-Seite unter www.2esundheitsinf.rmati.n.de

[Fortsetzung auf Seite 3]

CAM Redaktionsb ro! Claus Fritzsche! Poststraße 8! 40667 Meerbusch! "ele#on$ %4& '0( )*+) - && 88 88! ,,,-claus-#ritzsche-de

CAM Redaktionsbüro
- Seite 3 -

). #ehlende +okumentation und &ehlende ,egr-ndung &-r die Ent&ernung der Seite $ur Sicherheit von Glargin ( antus!
Auf der Seite http://www.gesundheitsinformation.de/diabetes-mellitus-was-sagenstudien-zur-sicherheit-des-langwirksamen.589.de.html wurde isher s.r2fälti2 und lückenl.s d.kumentiert+ wann die Seite erstellt wurde+ wann sie 2eändert wurde und wann die nächste Aktualisierun2 2e#lant ist (siehe A ildun2 1). .. #rage( Warum fehlt der8eit ein ?inweis+ dass die Seite einmal e@istiert hat und warum sie wann /.n der We site 2en.mmen wurde=

*bbildung .( d.kumentierte ?ist.rie der alten Glar2in-Sicherheit-Seite

.. M/gliche 0rsache( mein ,logbeitrag -ber 1hinter&ragungsw-rdige *23-%Id2-Studien im S4IEGE 5
Ich ha e am &$.&6.,&01 unter der Internetadresse htt#455markus-2rillwatch. l.2s#.t.de5,&015&65AA)-WIdA-Studie-B)C.html einen 3l.2 eitra2 /er*ffentlicht+ der sich sehr kritisch mit "edien erichten ü er Studien des Wissenschaftlichen Instituts der AA) (WIdA) auseinanderset8t+ wenn diese n.ch nicht /er*ffentlicht wurden (s.mit ein Feed ack der Scientific D.mmunitE 8ur Aussa2ekraft /er reiteter ?E#.thesen fehlt) und wenn die Studien 2leich8eiti2 #.litische Interessen der AA) erühren k*nnen.

[Fortsetzung auf Seite 4]

CAM Redaktionsb ro! Claus Fritzsche! Poststraße 8! 40667 Meerbusch! "ele#on$ %4& '0( )*+) - && 88 88! ,,,-claus-#ritzsche-de

CAM Redaktionsbüro
- Seite 4 -

Im Fahmen dieses 3l.2 eitra2s ha e ich u.a. auf eine /.n IQWiG und AA)5WIdA 2emeinsam erstellte und #u li8ierte Studie (siehe A ildun2 G) /erwiesen+ die stark /ereinfacht aus2edrückt - einen kausalen 9usammenhan2 8wischen <antus und )re s als ?E#.these5"*2lichkeit /.rstellte und den SBI!G!< 8u der nicht erweislich wahren 3ehau#tun2 /eranlasste+ ;kna## 1%&& )re sfälle #r. Hahr k*nnten auf <antus 8urück8uführen sein> (;Dün2er für )re s8ellen>+ SBA-+ ,6.&'.,&&6).

*bbildung 6( Studie /.n IQWiG und AA)5WIdA 8ur Sicherheit /.n Anal.2insulin

+ass $entrale ,ehauptungen des in rei7erischer 8onlage ver&assten S4IEGE *rtikels von Markus Grill und "eronika 9ackenbroch trot$ 3on:unktiv nicht erweislich wahr sind; sich somit im Gren$bereich $u -bler <achrede bewegen; das belegen $wei =uellen; au& die ich in meinem ,logbeitrag verlinkt habe( !ine Bressemitteilun2 der !ur.#ean "edicines A2encE /.m ,6.&(.,&&6 (siehe A ildun2 %) Ihre Inf.rmati.n 8ur Sicherheit des Insulinanal.2.ns Glar2in (<antus) auf der We site www.2esundheitsinf.rmati.n.de (siehe A ildun2 0)+ die Iet8t #l*t8lich und .hne 3e2ründun2 /erschwunden ist. !s 2eht k.nkret um Ihren ?inweis4 ;Das lan2wirksame Insulinanal.2.n Glar2in stand in den let8ten Hahren im Cerdacht+ das Fisik. für )re s 8u erh*hen. 3isheri2e 7ntersuchun2en lieferten Ied.ch widers#rüchliche und lückenhafte !r2e nisse.>

6. #rage( Gi t es einen 9usammenhan2 8wischen meinem 3l.2 eitra2 /.m &$.&6.,&01 und dem #l*t8lichen Cerschwinden Ihrer Batienteninf.rmati.n 8ur Sicherheit /.n Glar2in (A ildun2 0)=

[Fortsetzung auf Seite 5]

CAM Redaktionsb ro! Claus Fritzsche! Poststraße 8! 40667 Meerbusch! "ele#on$ %4& '0( )*+) - && 88 88! ,,,-claus-#ritzsche-de

CAM Redaktionsbüro
- Seite 5 -

*bbildung >( ;Due t. meth.d.l.2ical limitati.ns the studies ... did n.t all.w a relati.nshi# etween insulin 2lar2ine and cancer t. e c.nfirmed .r e@cluded.>

4olitisch brisant ist die 2an8e An2ele2enheit+ weil das f.l2ende 9itat J ;Das ist wirklich nicht 2ut+ was wir da heraus2efunden ha en>+ sa2t IQWiG-Dhef Beter Sawicki. ;Statistisch 2esehen heiKt das+ dass in anderthal Hahren /.n 0&& "enschen+ die mit <antus ehandelt werden+ einer eine )re serkrankun2 ek.mmt+ die er mit dem herk*mmlichen ?umaninsulin nicht ek.mmen hätte.> =uelle( ;Dün2er für )re s8ellen>+ SBI!G!< A-<I-!+ ,6.&'.,&&6 J nach mir /.rlie2enden Inf.rmati.nen in 8eitlicher -ähe 8u Glar2in5<antusBreis/erhandlun2en 8wischen AA) und San.fi /er*ffentlicht wurde. Der frühere 2eschäftsführende Fedakteur der „Welt am S.nnta2“+ Br.f. W.lf2an2 St.ck+ sa2te mir in einem Inter/iew4 ;In Fachkreisen hält sich J hartnäcki2 das Gerücht+ dass es sich ei der IQWiG-Studie um eine 4reisverhandlung mit harten ,andagen 2ehandelt ha en k*nne und die in8wischen als nicht aussa2ekräfti2 ein2estufte IQWiG-Studie m*2licherweise nur eine e2leitende Dr.hkulisse war.> Im ".ment kann ich nicht einschät8en+ . das Cerschwinden Ihrer Inf.rmati.n kur8e 9eit nach meinem 3l.2 eitra2 8ufälli2 ist - 8. 3. durch einen technischen Fehler 8u erklären ist - .der . hier ewusst S#uren eseiti2t wurden+ die das IQWiG m*2licherweise schwer elasten. Daher meine sehr ausführliche Anfra2e. "it freundlichen GrüKen

CAM Redaktionsb ro! Claus Fritzsche! Poststraße 8! 40667 Meerbusch! "ele#on$ %4& '0( )*+) - && 88 88! ,,,-claus-#ritzsche-de

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful