Sie sind auf Seite 1von 23

Add-on for Microsoft

Flight Simulator

Add-on for Microsoft Flight Simulator Handbuch • Manual
Add-on for Microsoft Flight Simulator Handbuch • Manual
Add-on for Microsoft Flight Simulator Handbuch • Manual

Handbuch • Manual

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Developed by:

Manual:

Installation:

Copyright:

Aerosoft GmbH

Aerosoft GmbH / Günter Zehnel

Andreas Mügge

© 2008 / Aerosoft GmbH Airport Paderborn/Lippstadt 33142 Büren, Germany

Tel: +49 (0) 29 55 / 76 03-10 Fax: +49 (0) 29 55 / 76 03-33

Tel: +49 (0) 29 55 / 76 03-10 Fax: +49 (0) 29 55 / 76 03-33

E-Mail:

info@aerosoft.de

Internet:

www.aerosoft.de

www.aerosoft.com

DeutschEnglish

DeutschEnglish German Airports 3 Paderborn/ Lippstadt Erweiterung zum / Add-on for / Microsoft Flight Simulator X

German Airports 3 Paderborn/ Lippstadt

Erweiterung zum / Add-on for /

Microsoft Flight Simulator X

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Inhalt

Zu Beginn

6

Systemanforderungen

6

Urheberrechte

6

Installation

7

Deinstallation der Szenerie „Paderborn/Lippstadt”

7

Danksagungen

8

Darstellung der Szenerie im FSX

9

Flughafen Paderborn/Lippstadt

10

Allgemeine Informationen

10

Technische Angaben

12

Statistische Angaben

13

Anhang

14

Bodenfahrzeuge

14

Ablaufgeschwindigkeit

14

DeutschEnglish

Content

Starting Off

DeutschEnglish Content Starting Off 16 System Requirements 16 Copyrights 16 Installation 17 Removing

16

System Requirements

16

Copyrights

16

Installation

17

Removing “German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“

18

Credits

18

Using our scenery in FSX

19

Airport Paderborn/Lippstadt

General information Technical Information Statistics

Appendix

20

20

21

22

23

Ground Traffic

23

Performance

23

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Zu Beginn

Systemanforderungen

Um die Szenerie „German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt“ möglichst störungsfrei fliegen zu können, benötigen Sie

für den FSX

Microsoft Flugsimulator X mit Service Pack 2

Pentium IV 2,6 GHz, empfohlen Dual Core Prozessor mit 3 GHz

ca. 160 MB freien Speicherplatz auf der Festplatte

2GB Arbeitsspeicher

3D Grafikkarte mit min. 512 MB, empfohlen sind 1024 MB

Unsere Szenerie „German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt“ ist kompatibel zum Service Pack 2 / Acceleration Pack für den FSX und DirectX 9. Die Nutzung der DirektX 10 Preview empfehlen wir für diese Szenerie nicht.

Urheberrechte

Die Software, das Handbuch und sonstiges zugehöriges Material ist durch Urheberrechtsgesetze geschützt. Die Software wird lizenziert, nicht verkauft. Sie dürfen eine Kopie der Software auf einem Computer für Ihre persönliche, nichtkommerzielle Nutzung installieren und ausführen. Die Software, das Handbuch und alle anderen zugehörigen Materialien dürfen ohne vorherige, schriftliche Erlaubnis der Aerosoft GmbH weder kopiert, fotokopiert, übersetzt, zurückentwickelt, dekompiliert, diassembliert oder in anderer Form für elektronische Maschinen lesbar gemacht werden.

Deutsch

Deutsch Installation Sie müssen als Systemadministrator angemeldet sein, bevor Sie mit der Installation beginnen. Nach

Installation

Sie müssen als Systemadministrator angemeldet sein, bevor Sie mit der Installation beginnen.

Nach der Sprachauswahl erscheinen zunächst einige Informationen und die Lizenzbedingungen. Lesen Sie sich die Informationen bitte sorgfältig durch und klicken dann auf „Weiter“.

Anschließend werden Sie zur Eingabe Ihrer E-Mail Adresse und des Produkt-Keys aufgefordert. Bitte geben Sie diese Daten genauso ein, wie sie in der Bestätigungsmail unseres Online-Shops zu lesen sind.

Danach wird das Installationsverzeichnis (Verzeichnis des Microsoft Flugsimulators) automatisch gesucht und überprüft. Sollte die Installationsroutine das Microsoft Flugsimulator Verzeichnis nicht finden oder Sie möchten ein anderes Verzeichnis vorgeben, so können Sie dieses über den „Durchsuchen”-Button festlegen.

Die Installationsroutine kopiert nun im Einzelnen die Daten der Szenerie „German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt” in das Zielverzeichnis und meldet die Szenerie in der Szeneriebibliothek an. Zuvor wird von der Scenery.cfg eine Sicherungskopie erstellt: „Scenery_CFG_Before_ Paderborn-Lippstadt_was_installed.cfg”.

Deinstallation der Szenerie „Paderborn/Lippstadt”

Um die Szenerie „German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt” wieder zu deinstallieren, klicken Sie auf den „Start”-Button in der Windows- Taskleiste. Hier wählen Sie dann „Einstellungen” und „Systemsteuerung”. In der Systemsteuerung gibt es ein Symbol „Software”, welches Sie mit einem Doppelklick anklicken. Sie erhalten eine Liste der installierten Programme. Markieren Sie den Eintrag „aerosoft’s - German Airports 3 Paderborn-Lippstadt - FSX” per Doppelklick.

Nun meldet sich das Deinstallationsprogramm und entfernt alle Dateien von Ihrer Festplatte. Die Einträge in der FS Szeneriebibliothek werden ebenfalls entfernt.

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Danksagungen

Besondere Anforderungen stellten sich als wir das Projekt Paderborn/ Lippstadt in Angriff nahmen. Nicht zuletzt weil es auch unser Heimat- standort ist, war es unsere Pflicht die Messlatte ein ganzes Stück nach oben zusetzen.

Für dieses anspruchsvolles Projekt mussten viele neue Techniken erlernt und umgesetzt werden, wobei wir froh waren, dass wir so viel Unterstützung durch erfahrene Entwickler erhielten. Insbesondere möchten wir Peter Werlitz und Christoph Rieger für ihre Hilfe in jeder Situation danken.

Danken möchten wir auch Frau Tetzlaff vom Flughafen Paderborn/ Lippstadt, welche uns begleitend zur Seite stand.

Ein herzlicher Dank gilt folgenden Betatestern der Szenerie „German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt” für den FSX:

Peter Werlitz, Oliver Papst, Reiner Duda, Peter Hiermeier, Holger Kistermann, Sacha Lindenberg, Dennis Haupt, Günther Zehnel und alle die hier ungenannt geblieben sind.

Ebenso ein großer Dank geht an alle Usern, die geduldig auf die Szenerie gewartet haben. Der Releasetermin hat nun doch etwas länger auf sich warten lassen, als ursprünglich geplant.

Martin Schmieschek, Paul Düster und Fabian Bröckling

September 2008

Deutsch

Deutsch Darstellung der Szenerie im FSX Unsere Szenerie nutzt für die Darstellung des Fahrzeugverkehrs auf den

Darstellung der Szenerie im FSX

Unsere Szenerie nutzt für die Darstellung des Fahrzeugverkehrs auf den Vorfeldern und den umliegenden Autobahnen die Standardfunk- tionalität des FSX. Dementsprechend können Sie die Dichte dieses

Verkehrs über die jeweiligen Regler im Menü „Einstellungen - Anzeige

- Verkehr“ verändern.

Für eine möglichst hohe Ablaufgeschwindigkeit haben wir auf die Verwendung von Bump Maps und Reflection Maps verzichtet.

Runways:

Um die Start- und Landebahnen möglichst wirklichkeitsgetreu darstellen zu können, wurden diese in mehreren Layern (Schichten) erstellt. Bei dieser Technik mussten wir allerdings auf die Darstellung von Wasser-, bzw. Regeneffekten verzichten.

Wetter, Jahres- und Tageszeiten:

Im FSX stehen dem Szenerieentwickler diverse Wetter-, Tageszeit- und Jahreszeitvariablen nicht mehr zur Verfügung.

Auch die Texturen der Bäume auf dem Flugplatzgelände werden nicht mehr automatisch der aktuellen Jahreszeit entsprechend ausgewählt.

Um die Bäume trotzdem der jeweiligen Jahreszeit anzupassen, haben wir das kleine Programm „Seasons“ mitgeliefert. Hier können Sie vor dem Starten des Flugsimulators die betreffenden Baumtexturen dem jahreszeitlichen Umfeld anpassen. Um dieses Programm zu starten, klicken Sie im Windows-Startmenü auf „Start - Programme - Aerosoft

- German Airports 3- Paderborn-Lippstadt - Seasons“. Wählen Sie hier

die gewünschte Jahreszeit aus. Starten Sie anschließend den Flugsimulator.

Bewegliche Passagierbrücken:

Die Passagierbrücken der drei Gates am Pier sind beweglich. Sie kön- nen über die Standardfunktion des FSX mittels der Tasten „STRG“ + „J“ heran- bzw. zurückgefahren werden.

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Flughafen

Paderborn/Lippstadt

Allgemeine Informationen

Flughafengeschichte

Mit dem Ziel in Büren-Ahden einen Flughafen zu bauen und zu betreiben, wird 1969 die Regionalflughafen Südost-Westfalen GmbH – seit 1991 Flughafen Paderborn / Lippstadt GmbH - gegründet.

Auf dem jetzigen Rollweg konnte 1971 der Betrieb des Verkehrslande- platzes Paderborn/Ahden aufgenommen werden. In den darauf folgenden Jahren wurden die Flugzeughalle I A sowie eine neue Start- und Landebahn gebaut und 1975 das Betriebsgebäude eingeweiht. Später wurde eine zweite Flugzeugrundhalle errichtet und die Flugzeughalle I B fertig gestellt.

Von 1981 an flog Eurowings mehrmals täglich verschiedene Metropolen der Welt an. Im Jahr 1984 konnte eine erweiterte Start- und Landebahn in Betrieb genommen werden. Zusätzlich wurden nach und nach die Flugsicherungsanlagen komplettiert, weitere Flugzeughallen gebaut, Parkplätze erweitert, das Betriebsgebäude ausgebaut, Fluggastbrücken installiert und ein Parkhaus errichtet.

Der 1988 begonnende Charterverkehr am Flughafen Paderborn/ Lippstadt entwickelte sich so weit, dass derzeit nahezu alle beliebten europäischen und nordafrikanischen Urlaubsziele mit modernen Verkehrsflugzeugen renomierter Fluggesellschaften angeflogen werden.

1998 konnte das zweite Terminal B in Betrieb genommen werden. Inzwischen wurde es zu einem weiteren Abfluggebäude umgestaltet, so dass die Anzahl der Check-In-Counter wesentlich erhöht werden konnte.

Deutsch

Deutsch In den Jahren 2000 und 2001 enstand eine neue Pieranlage mit modernen Warteräumen und einer

In den Jahren 2000 und 2001 enstand eine neue Pieranlage mit modernen Warteräumen und einer Glasfassade. Sie bietet einen hervorrargenden Ausblick auf das Geschehen auf dem Vorfeld.

2003 wurde mit dem Bau einer neuen, hochmodernen Wartungshalle

am Westende des Flughafengeländes begonnen und 2004 fertiggestellt.

Diese kann zwei Flugzeuge bis zur Größe einer B757 aufnehmen. Ebenfalls 2004 wurde ein zweites Parkhaus dem Betrieb übergeben.

2006 konnte endlich das Airport-Hotel seine ersten Gäste begrüßen.

Von hier bietet sich dem Besucher ein herrliches Panorama über das Almetal hinüber zur Wewelsburg.

Heute ist der Flughafen Paderborn/Lippstadt ein Verkehrsflughafen mit allen Serviceeinrichtungen, die man von einem Flughafen erwartet. Zu seinem Einzugsgebiet gehören rund zwei Millionen Menschen im Umkreis von einer PKW-Fahrstunde.

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Technische Angaben

Flughafen:

Paderborn/Lippstadt

ICAO-Code:

EDLP

IATA-Code:

PAD

Lage:

15 km südwestlich von Paderborn

Koordinaten:

51“ 36‘51 N / 8“ 36‘59 E

Flughafenhöhe:

699 ft / 213 m

Start- und Landebahnen:

RWY 06 / 24:

Navigationseinrichtungen:

2180 x 45m, Asphalt

RWY 06:

ILS 111.70 IPLE 056°

RWY 24:

ILS 108.55 IPLW 236°

DME:

108.50 PAD

NDB:

354 PAD

Funkfrequenzen:

ATIS:

125.725 MHz

Paderborn/Lippstadt Tower:

133.375 MHz

Paderborn/Lippstadt Ground:

121.925 MHz

Parkpositionen:

Gesamt: 26

Flughafengelände:

ca. 227 ha

Terminals:

Terminal A

Terminal B

Deutsch

Deutsch Weitere Einrichtungen: Flugzeughallen für die Unterstellung von Luftverkehrsflugzeugen Wartungshalle für

Weitere Einrichtungen:

Flugzeughallen für die Unterstellung von Luftverkehrsflugzeugen Wartungshalle für Mittelstreckenflugzeuge (Airbus A 320/Boeing 757) Betriebs- und Abfertigungsvorfeld Tankanlagen Betriebsausstattung für die Abfertigung und Abwicklung des Flugverkehrs

Tägliche Betriebszeit:

5.00 – 24.00 h

Wichtige Flugziele:

Alicante, Almeria, Antalya, Oviedo, Barcelona, Bilbao, Burgas, Djerba, Faro, Frankfurt, Fuerteventura, Las Palmas, Heraklion, Hurghada, Ibiza, Jerez de la Frontera, Korfu, Kos, Lanzarote, Lissabon, London-Stansted, Madrid, Malaga, Manchester, Menorca, Monastir, München, Murcia, Palma de Mallorca, Porto, Rhodos, Santiago de Compostella, Sevilla, Teneriffa, Thessaloniki, Valencia, Varna

Statistische Angaben

Flugbewegungen 2007:

41.648

Fluggastaufkommen in 2007:

1.241.997

davon Linie:

329.685

davon Touristik:

881.593

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Anhang

Bodenfahrzeuge

Die an den Parkpositionen vorhandenen Boden-Servicefahrzeuge sind Standardobjekte des FSX. Bestand und Häufigkeit dieser Fahrzeuge kann über das FSX-Menü „Optionen - Einstellungen - Anzeige - Verkehr“ über den Regler „Flughafenfahrzeugaufkommen“ variiert, bzw. komplett abgeschaltet werden. Mit diesem Regler wird auch der interne Boden- verkehr im FSX auf dem gesamten Airportgelände gesteuert.

Ablaufgeschwindigkeit

Die Ablaufgeschwindigkeit des Flugsimulators hängt sehr stark von den gewählten Einstellungen ab. Man muss für jeden PC einen optimalen Kompromiss zwischen hoher Bildwiederholrate und detaillierter Darstellung herausfinden. Besonders der AI-Flugverkehr, die Dichte der Autogen-Objekte und grafische Effekte, wie Schatten, haben einen großen Einfluss auf die Geschwindigkeit.

Um eine möglichst hohe Bildwiederholrate zu erzielen, empfehlen wir deshalb folgende Einstellungen im Flugsimulator vorzunehmen:

Die Bodenschatten der 3D-Objekte sollten ausgeschaltet werden. Hierzu muss im Menü „Einstellungen - Anpassen - Szenerie“ der Haken bei „Bodenszenerieschatten“ entfernt werden.

Die Dichte der Autogen-Objekte kann im Menü „Einstellungen - Anpassen - Szenerie“ über den Regler „Automatisch generierte Dichte“ verändert werden. Der Regler sollte möglichst nur auf „normal“ stehen.

Das Luftverkehrsaufkommen können Sie im Menü „Einstellungen - Anpassen - Verkehr“ einstellen. Setzen Sie die Regler „Fluglinen- verkehrsaufkommen“ hier auf max. 25%.

Außerdem empfehlen wir in den Wettereinstellungen „Einstellungen - Anpassen - Wetter“ nur „Einfache Wolken“ zu verwenden. Begrenzen Sie die Sichtweite hier auch auf maximal 80 Meilen.

Deutsch

Deutsch 15

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Starting Off

System Requirements

To fully enjoy the scenery “German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“ we recommend the following:

for FSX:

Microsoft Flugsimulator X with Service Pack 2

Pentium IV 2,6 GHz, recommended Dual Core processor with 3 GHz

500 MB free memory on your hard disk

2GB RAM

3D graphic card with 256 MB, recommended 512 MB

Our “German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“ is compatible with Service Pack 2 /Acceleration Pack for FSX and DirectX 9. Using DirektX 10 Preview in FSX is not recommended.

Copyrights

This software, the manual, documentation, video images and all the related materials are protected by copyright laws. The software is licensed, not sold. You may install and run one copy of the software on one computer for your personal, non-commercial use. The software, the manual and all related materials must not be copied, photocopied, translated, reverse engineered, decompiled or reduced to any electronic medium or machine legible form, neither completely nor in part, without the previous written permission of AEROSOFT GmbH.

English

English Installation You have to be logged in with administrator rights before you start the installation

Installation

You have to be logged in with administrator rights before you start the installation of “German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“.

After you have chosen your prefered installation language, the welcome screen appears and you will be presented with some important information and the license agreement. Please read it carefully.

You will be asked to insert your email address and the product key. Please insert them exactlly the way they were written in the confirmation mail you received of our online shop.

The installation program will attempt to locate the correct path of Microsoft Flight Simulator. If this path cannot be successfully located, or if you wish to install to another location, then you will have to enter the correct path for installation manually. In order to do this, click on “Browse“ and navigate to the correct path. Before the installation program starts to copy the files onto your hard disc, you will be presented with all the installation details.

The installation routine will ask if you would like to install the static aircraft. It is not recommned to install the static aircraft if you want to use the AI-traffic of Flight Simulator or other AI-traffic addons like MyTraffic as all parking positions will be blocked by the static aircraft.

The installation program will now copy all of the “German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“ files onto your hard disc and subsequently register the scenery in the scenery library. A backup copy of the original Scenery.cfg will also be made (Scenery_CFG_Before_Paderborn- Lippstadt_was_installed.cfg). The necessary adjustments for the AI Traffic in Microsoft Flight Simulator will be automatically carried out by the installation program.

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Removing “German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“

In order to fully remove “German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“ click on the “Start” Button in the Windows task bar, choose “Settings” and then “Control Panel”. Here you will see an icon named “Add and Remove programs”. Double click on this icon to open it and you will see a list of all installed programs. Locate “aerosoft’s - German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“, click once with the left mouse button and then click on the “add-remove”-button.

The deinstallation program will now begin to remove the scenery “German Airports 3 - Paderborn-Lippstadt“- files from your hard disc.

Entries in the FS scenery library will also be removed.

Credits

We would therefore like to thank all our helpers who were kind en- ough to provide us with photographic material, advice as beta testers or with small programs which enhance this scenery. All these people ensured a creation of this scenery as close to the original as possible.

Special thanks to Peter Werlitz and Christoph Rieger for their support.

Special thanks also to Rosemarie Tetzlaff from the airport Paderborn/Lippstadt.

Thank you to the beta testers of our scenery “German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt” for FSX:

Peter Werlitz, Oliver Papst, Reiner Duda, Peter Hiermeier, Holger Kistermann, Sacha Lindenberg and all the others.

Martin Schmieschek, Paul Düster und Fabian Bröckling

September 2008

English

English Using our scenery in FSX Our German Airports scenery uses default objects of FSX for

Using our scenery in FSX

Our German Airports scenery uses default objects of FSX for displaying ground traffic on the aprons and the motorways. You can change the desity of this traffic in the FSX menu “Options - Settings - Display - traffic“.

To ensure a reasonable frame rate we decided not to use the bump mapping and reflection features.

Runways:

To display the runways as real as possible we had to design them using several layers which would not allow us to use the water and rain effects. Depending on your view point and in some rare occasions the aircraft shadow will not be displayed properly .

Weather, Time and Day:

Various weather, daytime and season variables are no longer available in FSX for the scenery designer, e.g. the windsock in the GAP2 scene- ries no longer moves according to the wind direction. Also the textures of trees of the airport environment will not be selected automatically according to the season. To ensure to load the proper textures we have devloped and added a little tool called “seasons“. This tool allows you to select and install the correct textures prior to starting FSX.

To open this little program click on “Start - Programs - Aerosoft - German Airports 3-Paderborn-Lippstadt - Seasons“.

Select the correct season. Start your Flight Simulator.

Moving jetways:

The jetways of the three gates at the pier can be moved by the default key commands of the FSX „CTRL“ + „J“.

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Airport

Paderborn/Lippstadt

General information

In 1969, the Regional Airport South East-Westfalia Ltd. was established to build and use an airport in Bueren-Ahden. In 1991, the Airport Paderborn/Lippstadt Ltd. was formed. In 1971, construction of a “commercial airport“ was started in Paderborn/Ahden and in 1975 officially opened. The new airport hangar“A“ as well as a new takeoff/ landing runway were built. Later, a second round aircraft hangar and the hangar “B“ were constructed.

In 1984, the main runway was extended and all facilities were expanded including the official opening of Terminal “B“.

Since 1988, the charter traffic at the airport Paderborn/Lippstadt has developed to the point that at present all well-known European and North African holiday destinations are serviced by international airlines.

In 2001 the new arrival terminal and the passenger pier were finished.

Today the full service airport at Paderborn/Lippstadt is used by a population base of 2 million people who live within an hour’s drive.

English

Technical Information

English Technical Information Airport: Paderborn/Lippstadt ICAO code: EDLP IATA code: PAD Location:

Airport:

Paderborn/Lippstadt

ICAO code:

EDLP

IATA code:

PAD

Location:

15 km south west of Paderborn

Coordinates:

51“ 36‘51 N / 8“ 36‘59 E

Elevation:

699 ft / 213 m

Runways:

RWY 06 / 24:

2180 x 45m, Asphalt

Navaids:

RWY 06:

ILS 111.70 IPLE 056°

RWY 24:

ILS 108.55 IPLW 236°

DME:

108.50 PAD

NDB:

354 PAD

Frequencies:

ATIS:

125.725 MHz

Paderborn/Lippstadt Tower:

133.375 MHz

Paderborn/Lippstadt Ground:

121.925 MHz

Parking positions:

26 parking positions

Airport area:

about 227 ha

Terminals:

Terminal A

Terminal B

German Airports 3 - Paderborn/Lippstadt

Other facilities:

Hangars for airliners maintenance hall for medium range aircraft (Airbus A 320/Boeing 757) apron refueling facility

Opening hours:

5.00 – 24.00 h

Important destinations:

Alicante, Almeria, Antalya, Oviedo, Barcelona, Bilbao, Burgas, Djerba, Faro, Frankfurt, Fuerteventura, Las Palmas, Heraklion, Hurghada, Ibiza, Jerez de la Frontera, Korfu, Kos, Lanzarote, Lissabon, London-Stansted, Madrid, Malaga, Manchester, Menorca, Monastir, München, Murcia, Palma de Mallorca, Porto, Rhodos, Santiago de Compostella, Sevilla, Teneriffa, Thessaloniki, Valencia, Varna

Statistics

Movements in 2007:

41.648

Passengers in 2007:

1.241.997

Pax scheduled flights:

329.685

Pax touristic flights:

881.593

English

English Appendix Ground Traffic All service vehicles are default objects of FSX. You can change the

Appendix

Ground Traffic

All service vehicles are default objects of FSX. You can change the density of these vehicles in the FSX menu “Options - Settings - Display - traffic“. Change the settings with the slider “Airport vehicle density“. This slider also controls the internal ground traffic in FSX at the airport.

Performance

To ensure the highest possible frame rate we recommend the following settings in Flight Simulator:

Switch off the ground scenery shadows. Open the menu “Options - Settings - Display - Scenery“ and siable the option “ground scenery shadows“.

Reduce the density of autogen objects. Open the menu “Options - Settings - Display - Scenery“ and set the slider “Autogen density“ to “normal“ or less.

Set the AI traffic density to a lower level. Open the menu “Options - Settings - Display - Traffic“. Set the slider “Airline traffic density“ to max. 25%.

We also recommend to only use one layer of clouds in the weather settings. It‘s also a good idea to reduce the visibility to max. 20 miles.

Make sure that your system is not running any other programs in the background.