Sie sind auf Seite 1von 14

APFELSTRASSEN

APFELSTRASSEN VERFUHRER N u m m e r 4 2 • S e p t e
APFELSTRASSEN VERFUHRER N u m m e r 4 2 • S e p t e

VERFUHRER

Nummer 42 September 2009 11. Jahrgang

P.b.b. • 02Z033756M • Verlagspostamt 8160 Weiz

DIE ERLEBNISFAHRT – EINE REISE INS PARADIES Apfelstraßenfest 2009 Sonntag, 20. September Ein Zaun als
DIE ERLEBNISFAHRT – EINE REISE INS PARADIES
Apfelstraßenfest 2009
Sonntag, 20. September
Ein Zaun
als Kunstobjekt
Nun ist Erntezeit
im ganzen Apfelland
Foto: Höfler

Obstgartenumzäunungen mit künstlerischem Anspruch

Die Verführer-Obstgärten tragen frische Früchte

D

I

E

A P F E L S T R A S S E N V E R F Ü H R E R

F R E U E N

S I C H

A U F

I

H R E N

B E S U C H .

Ü H R E R F R E U E N S I C H A

Apfelschnaps aus Puch

www.abakus-puch.at

R E N B E S U C H . Apfelschnaps aus Puch www.abakus-puch.at Griaß eich
Griaß eich IM ZWEIUNDVIERZIGSTEN VERFÜHRER Der Apfel ist vermutlich die älte- ste Frucht der Welt
Griaß eich
IM ZWEIUNDVIERZIGSTEN VERFÜHRER
Der Apfel ist vermutlich die älte-
ste Frucht der Welt und gehört
zur Gattung der Rosengewächse.
Schon vor 5000 Jahren wur-
den Äpfel kultiviert. Die Heimat
liegt zwischen dem Schwarzen
und Kaspischen Meer. Durch
Alexander dem Großen gelangte der
Apfel von Persien über Griechenland
in andere europäische Länder. Aus
dem sündigen Apfel wurde der
Apfel immer mehr zum Symbol der
Macht. Für uns Verführer ist er
unser „Brotgeber“.
Der Apfel ist nicht nur schmackhaft,
sondern auch sehr gesund, leicht
verdaulich und neben bei sättigend.
Es heißt nicht umsonst: „One apple
a
day – keeps the doctor away…”
Äpfel haben nur wenige Kalorien
und enthalten kaum Fette und
Eiweiße, sie sind jedoch reich an
Vitaminen, Mineralstoffen und
Ballaststoffen. Das mengenmäßig
wichtigste Vitamin ist Vitamin C.
Ein Apfel kann je nach Sorte bis zu
40% des Tagesbedarfs an Vitamin
C
decken. Äpfel wirken sich positiv
auf die Verdauung aus und sorgen
für eine gesunde Darmflora.
Ob grün, gelb oder rot; süß oder säu-
erlich, bei den vielen verschiedenen
Apfelsorten ist für jeden Geschmack
der Richtige dabei.
Eure ANNA BERGER
Redakteurin

Verführer’s Empfehlung

Die Lagerung unserer Vitaminspender

3

Sturm & Kastanien

auf der „herbstlichen“ Elzer Roas

5

Erlebnisfahrt 2009

Station für Station erleben

8 - 9

Kunst am Zaun

5 weitere Werke an der Apfelstraße

13

Kunst am Zaun 5 weitere Werke an der Apfelstraße 13  ELZER ROAS www.elzer-roas.com e-mail: obstbau.berger@aon.at

ELZER ROAS

www.elzer-roas.com

an der Apfelstraße 13  ELZER ROAS www.elzer-roas.com e-mail: obstbau.berger@aon.at O B S T B A

e-mail: obstbau.berger@aon.at

ELZER ROAS www.elzer-roas.com e-mail: obstbau.berger@aon.at O B S T B A U EITeLJÖRG Binder Willi e-mail:

OBSTBAU EITeLJÖRG

Binder

Willi

e-mail: willibald.binder@gmx.at

Urlaub am Bauernhof

Willi e-mail: willibald.binder@gmx.at Urlaub am Bauernhof & Maria e-mail: obstbau.eitljoerg@aon.at Kennen Sie den

& Maria

e-mail: obstbau.eitljoerg@aon.at

am Bauernhof & Maria e-mail: obstbau.eitljoerg@aon.at Kennen Sie den schon? Sie wissen nicht wen ich meine?
Kennen Sie den schon?
Kennen Sie den schon?

Kennen Sie den schon?

Kennen Sie den schon?
Kennen Sie den schon?
Kennen Sie den schon?
Kennen Sie den schon?

Sie wissen nicht wen ich meine? Ich spreche von unse- rem Williamsbirnen- Zigarrenedelbrand, einem sehr vielfälti- gen Edelbrand.

G ebrannt wird er aus vollreifen

vielfälti- gen Edelbrand. G ebrannt wird er aus vollreifen Wenn Sie jetzt die Lust verspüren die-

Wenn Sie jetzt die Lust verspüren die- sen oder auch andere, feinste Destillate zu probieren, dann besu- chen Sie uns in unse- rer Schaubrennerei. Oder schauen Sie doch gleich am 20. September 2009 vorbei. Da findet

nämlich die alljähr- liche Apfelstraßenerlebnisfahrt statt. Wir laden Sie dazu recht herzlich ein.

Genießen Sie im Herzen der steiri- schen Apfelstraße, im wunderschönen Apfeldorf Puch, einige ruhige und vor allem auch lustige Stunden mit uns.

In diesem Sinne mit fruchtigen Grüßen Michael Eiteljörg

Williamsbirnen. Er ist

ein Edelbrand, den es in seiner Art noch nicht zuvor gegeben hat. Er besticht unsere Augen mit sei- ner zarten, goldgelben Farbe, ist jedoch glasklar und animiert schon über unse- ren Sehsinn den Gaumen. Er besticht unsere Nase mit Nuancen von feinen Williamsbirnen, cremigen Vanilleschoten und einem leichten aber nicht zu auf- dringlichen Touch vom Eichenfass.

Wenn die Sehnsucht diesen Brand zu verkosten, endgültig entflammt ist, dann sollte man ihn am Gaumen zergehen lassen. Er hält das, was er in der Nase verspricht: cremige Töne, fruchtige Williamsbirne, feines Eichenholz – eine Explosion auf der Zunge. Schlicht und einfach gesagt, man kann den nächsten Schluck kaum erwarten.

gesagt, man kann den nächsten Schluck kaum erwarten. O B S T B A U EITeLJÖRG

OBSTBAU EITeLJÖRG

Obst und Schaubrennerei EITELJÖRG Michael Eitljörg • 8182 Puch/W. 57 Tel.: (03177) 2013 • Fax: DW 4 obstbau.eitljoerg@aon.at

IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE
IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE
IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE
IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE

IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE

IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE Der Apfelstrassen-Verführer und seine Leseratten! Unserer
IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE Der Apfelstrassen-Verführer und seine Leseratten! Unserer
IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE Der Apfelstrassen-Verführer und seine Leseratten! Unserer
IN EIGENER SACHE +++ IN EIGENER SACHE Der Apfelstrassen-Verführer und seine Leseratten! Unserer

Der Apfelstrassen-Verführer und seine Leseratten!

Unserer jungen Verführerfans Ines (9 Jahre) und Stefan (8 Jahre) Schiefer aus Wien freuen sich immer über eine neue Aus- gabe, die sie mit viel Freude und Eifer in einer eigens gestalteten Mappe sortieren und aufbewahren. Den Urlaub mit Oma und Opa im Apfel- dorf Puch genießen sie sehr und freu- en sich schon auf ein Wiedersehen.

Ganz

einfach

den

Apfelstrassen-

Verführer online bestellen:

www.verfuehrer.apfelstrasse.at

Weingartmann www.weingartmann.at V E R F Ü H R U N G A U F

Weingartmann

www.weingartmann.at

V E R F Ü H R U N G

A U F

D E R

S

T

E

I

R I

S C H E N

V E R F Ü H R U N G A U F D E R
V E R F Ü H R U N G A U F D E R

A P F E L S T R A S S E .

A U F D E R S T E I R I S C H E
A U F D E R S T E I R I S C H E

www.kirchenwirt-puch.at

Obstbau Zöhrer: Määhh

!

Apfel trifft Schaf

Obstbau Zöhrer: Määhh ! Apfel trifft Schaf Für die traditionelle Erlebnisfahrt auf der Steirischen
Obstbau Zöhrer: Määhh ! Apfel trifft Schaf Für die traditionelle Erlebnisfahrt auf der Steirischen
Obstbau Zöhrer: Määhh ! Apfel trifft Schaf Für die traditionelle Erlebnisfahrt auf der Steirischen
Obstbau Zöhrer: Määhh ! Apfel trifft Schaf Für die traditionelle Erlebnisfahrt auf der Steirischen

Für die traditionelle Erlebnisfahrt auf der Steirischen Apfelstraße am 20. September 2009 haben wir uns heuer etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Unsere frischen Äpfel treffen an diesem Sonntag nämlich auf die „wolli- gen“ Schafe der Weizer Schafbauern

D ie Weizer Schafbauern sind auf unserem Obstbauernhof

Pro-

dukte rund um das Schaf präsentieren. Neben den zahlreichen

Erzeugnissen wird auch Carina „Wollprodukte“ präsentieren.

Neuhold ihre einzigartigen

in Klettendorf zu Gast und werden

ihre vielseitigen

Reitbauer von

der „Obi Hansl Hütte“ ihren Streichelzoo zur Verfügung! Das

wird ein Spaß! So können die Kinder und

unseren

die

Tierwelt hautnah erleben, während die Eltern sich an

Für unsere kleinen Besucher stellt die Familie

Jugendlichen

laben. Denn im September

gibt es bereits wieder unseren allseits beliebten „Apfelsturm“ und auch natürlich schon viele frische, knackige und gesun- de Äpfel!

schmackhaften „Apfelprodukten“

und gesun- de Äpfel ! schmackhaften „Apfelprodukten“ Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie Christian und
und gesun- de Äpfel ! schmackhaften „Apfelprodukten“ Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie Christian und

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

„Apfelprodukten“ Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie Christian und Karin ZÖHRER 8182 Puch bei Weiz

Familie Christian und Karin ZÖHRER 8182 Puch bei Weiz • Klettendorf 9 Telefon: (03177) 2432 • Fax: DW 4 obstbau.zoehrer@aon.at

9 Telefon: (03177) 2432 • Fax: DW 4 obstbau.zoehrer@aon.at DER VERFUHRER EMPFIEHLT DIE LAGERUNG DER APFEL

DER

VERFUHRER

EMPFIEHLT

DIE LAGERUNG DER APFEL ZUHAUSE! Wie halte ich den Apfel daheim möglichst lange frisch? In
DIE LAGERUNG DER APFEL ZUHAUSE!
Wie halte ich den Apfel daheim möglichst lange frisch?
In der jetzigen Zeit ist es gar nicht so einfach Obst längere Zeit haltbar zu lagern.
Unsere Wohnungen sind warm und trocken (Gott sei Dank), der Apfel liebt aber
kalt und feucht, damit er fest und knackig bleibt.
Um kleine Mengen haltbar
„Plastiksackerl“ zu packen,
zu geben.
zu
lagern, empfiehlt sich, die reifen Äpfel
in
ein
zu
verschließen und in den Kühlschrank (Kellerfach)
Hat man aber größere Mengen zu lagern, eignet sich, solange es nicht friert, ein
geschütztes Platzerl im Freien, der Balkon, die Garage oder auch eine unbeheizte
Räumlichkeit (nicht in Heizungsnähe, denn hier ist die Luft zu trocken).
Bei der Lagerung im Freien, kann man die Früchte von den ersten Frühfrösten mit
einer Decke schützen. Einige Minusgrade kann man auch mit Styroporboxen oder
Getränkekühltaschen ausgleichen.
Unsere Äpfel sind gesunde Energiespender und schmecken frisch und knackig ein-
fach doppelt so gut! Guten Appetit!

D

I

E

A P F E L S T R A S S E N V E R F Ü H R E R

F R E U E N

S I C H

A U F

I

H R E N

B E S U C H .

Ü H R E R F R E U E N S I C H A
Ü H R E R F R E U E N S I C H A

OBSTBAU ILZER

www.ilzer.at

C H A U F I H R E N B E S U C H

Familie Kelz

www.mostschank-kelz.at

ILZER www.ilzer.at Familie Kelz www.mostschank-kelz.at www.wirtmeissl.at familie @ obstbau-pirchheim.at
ILZER www.ilzer.at Familie Kelz www.mostschank-kelz.at www.wirtmeissl.at familie @ obstbau-pirchheim.at

www.wirtmeissl.at

Familie Kelz www.mostschank-kelz.at www.wirtmeissl.at familie @ obstbau-pirchheim.at Apfel-Erlebnis beim Kelz

familie@ obstbau-pirchheim.at

Apfel-Erlebnis beim Kelz
Apfel-Erlebnis beim Kelz
familie @ obstbau-pirchheim.at Apfel-Erlebnis beim Kelz Beim „Haus des Apfels“ am Hof der Familie Kelz in

Beim „Haus des Apfels“ am Hof der Familie Kelz in Harl war heuer in den Sommermonaten ganz schön viel los. Jeden Mittwoch fand ein Apfel-Erlebnisprogramm statt und dazu waren die kleineren Gäste (Kinder von fünf bis zehn Jahre) eingeladen.

E s wurde fleißig gebastelt, gekocht, geerntet, geschminkt und vieles mehr, natürlich hatte das meiste mit unseren guten Äpfeln zu tun.

Am 29. August 2009 wurde bei uns die Aquarell- und Acryl- bilder-Ausstellung von Maria Peinsipp eröffnet. Ebenfalls einen Besuch wert ist das traditionelle Apfelstraßenfest am 20. September 2009 – lassen Sie sich vom kleinen Pferd und anderen Tieren begrüßen.

„HAUS DES APFELS“ Familie KELZ Montag Ruhetag 8182 Puch • Harl 25 • T. & F: (03177) 3117 Familie KELZ Montag Ruhetag 8182 Puch • Harl 25 • T. & F: (03177) 3117 mostschank.kelz@aon.at • www.mostschank-kelz.at

3117 mostschank.kelz@aon.at • www.mostschank-kelz.at Ein berauschend, rosiges Fest der Verführer! Am 17. Juni
3117 mostschank.kelz@aon.at • www.mostschank-kelz.at Ein berauschend, rosiges Fest der Verführer! Am 17. Juni
3117 mostschank.kelz@aon.at • www.mostschank-kelz.at Ein berauschend, rosiges Fest der Verführer! Am 17. Juni

Ein berauschend, rosiges Fest der Verführer!

Am 17. Juni haben wir Verführer uns bei einem berau- schend, rosigen Fest in der wunderschönen Gartenan- lage von Familie Höfler getroffen.

N ach einer romantischen Führung durch den blühen- den Rosengarten sind wir bei Bowle und einer herz-

haften Grillerei zusammen gesessen. Grillmeister Mario hatte sein Werkzeug perfekt im Griff, während Petra und Anna sich um den flüssigen Nachschub sorgten.

Bis spät in die laue Sommernacht haben alle das gemüt- liche Zusammensitzen genossen und dabei die einen oder anderen interessanten Zukunftspläne für unseren Apfel- strassen-Verführer geplant.

Zur Stärkung unserer Verführergemeinschaft gibt es so ein Zusammentreffen sicherlich bald wieder!

Bernadette

Wiesenhofer

unserer Verführergemeinschaft gibt es so ein Zusammentreffen sicherlich bald wieder! Bernadette Wiesenhofer 4
unserer Verführergemeinschaft gibt es so ein Zusammentreffen sicherlich bald wieder! Bernadette Wiesenhofer 4
R U T L U K - B U A L R U - T
R
U
T L
U
K
-
B
U
A
L
R
U
-
T
S
B
O

www.schloffer.at

V E R F Ü H R U N G

A U F

U - T S B O www.schloffer.at V E R F Ü H R U N

www.schwindhackl.at

D E R

S

T E I

R I S C H E N

A P F E L S T R A S S E .

OBSTHOF

STIXPETERSTIXPETER

www.stixpeter.at

w w w . s t i x p e t e r . a t

Familie

Wiesenho F er

URLAUB AM BAUERNHOF

Die heimische Vogelwelt am Obsthof Stixpeter

Kohlmeise
Kohlmeise
Blaumeise
Blaumeise
Star
Star

Beim heurigen Apfelstraßenfest am Sonntag, dem 20. September 2009 bieten wir Ihnen wie gewohnt unsere beliebten „steirischen Spezialitäten“, sowie erntefrisches Obst und ver- schiedenste, leckere Fruchtsäfte aus eigener Erzeugung an.

Z um diesjährigen Thema „Auf ins Tierreich“ laden wir Sie zu einem

einzigartigen Ausflug in die heimische Vogelwelt bei uns ein. Für alle „Naschkatzen“ unter den Apfel- straßen-Besuchern haben wir wieder eine „Süße Ecke“ eingerichtet. Eben- so steht für unsere kleinen Besucher

Gimpel
Gimpel

ein großer Kinderspielplatz fernab von jedem Verkehr und eine Hupfburg zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Hupfburg zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Obsthof STIXPETER Karl und Aurelia Kulmer 8183

Obsthof STIXPETER Karl und Aurelia Kulmer 8183 Floing • Unterfeistritz 17 Tel: 03177 - 2259 E-mail: stixpeter@aon.at www.stixpeter.at

Tel: 03177 - 2259 E-mail: stixpeter@aon.at www.stixpeter.at BUSCHENSCHANK „ELZER EINKEHR“ geöffnet von 26.
BUSCHENSCHANK „ELZER EINKEHR“ geöffnet von 26. September bis 26. Oktober 2009 Samstags, Sonntags und Feiertags
BUSCHENSCHANK
„ELZER EINKEHR“
geöffnet von 26. September bis 26. Oktober 2009
Samstags, Sonntags und Feiertags ab 14.00 Uhr
20. September 2009:
HOFFEST mit dem TÖRLSTEIN TRIO
Mittags Steirische Backhendl mit hausgemachtem Salat
Am 4. und am 11. Oktober:
KASTANIEN & STURM
ab 13.00 Uhr
eingartmann
Auf Ihren Besuch freut sich Familie Kurt und Elisabeth Weingartmann
8182 Puch/Weiz
I
Elz 21
I
Tel: 03177-2355
I
www.weingartmann.at
Gegen Voranmeldung können Sie auch gerne außerhalb
der Öffnungszeiten Ihre Feiern bei uns veranstalten.

D

I

E

D I E www.wilhelm.at A P F E L S T R A S S E

www.wilhelm.at

A P F E L S T R A S S E N V E R F Ü H R E R

F R E U E N

S I C H

F E L S T R A S S E N V E R F Ü

obstbau.zoehrer@aon.at

E R F Ü H R E R F R E U E N S I

Apfelschnaps aus Puch

www.abakus-puch.at

A U F I H R E N B E S U C H .
A U F
I
H R E N
B E S U C H .
aus Puch www.abakus-puch.at A U F I H R E N B E S U C

e-mail: obstbau.berger@aon.at

Jeder hat einen Vogel – unserer ist kunterbunt! IN DEN LETZTEN MONATEN GING ES BEI
Jeder hat einen Vogel – unserer ist kunterbunt!
IN DEN LETZTEN MONATEN GING ES BEI UNS AM HOF WIEDER RICHTIG RUND!
Unsere Gästekinder füllten unseren Hof mit viel Leben
und Trubel. Im Mittelpunkt der Kinderfreude standen
natürlich unsere lieben Tiere.
T ri, unsere Bordercolliehündin, hat sicher ein paar Kilo
verloren, weil sie den ganzen Tag mit den Kindern
spielte. Lily, unser neues Hängebauchschweinferkel, hinge-
gen, hat sich jeden Tag den Bauch mit Brot und
tierreichen Hof hervorragend! Wir stellen diesen Tag unter
ein besonderes Motto: Jeder hat einen Vogel – unse-
rer ist kunterbunt. So erwartet alle ein kunterbuntes
Programm. Ein Höhepunkt ist die Voltigiervorführung
mit Vizestaatsmeisterin und Europameisterschafts-Fünfter
Stefanie Kowald. Steffi wird interessierten Kindern auch
die Möglichkeit eines Schnupperkurses geben. Bernadette,
die heuer Landesmeisterin im Dressurreiten wurde
Löwenzahn, serviert von unseren
voll geschlagen. Shetlandpony Maxi
Gästen,
hat
so manche zum Verzweifeln gebracht,
weil er nicht immer dahin ging, wohin
die Kinder wollten. Wenn die Tiere
schon schliefen, haben alle unterm
Sternenhimmel Würstel und „Woaz“
am Lagerfeuer gebraten oder bis
spät in die Nacht Fußball gespielt.
– worauf wir mächtig stolz sind - wird
mit ihren Reitschülern eine Quadrille zei-
gen. Jung und Alt können wieder ihr
Geschick beim „Wilhelm Tell Schießen“
und „Ringewerfen“ beweisen, oder ihr
Wissen beim Vogellehrpfad testen.
Wir freuen uns auf Euren Besuch.
Auch das Motto des heurigen
Apfelstraßenfestes passt für unseren
Familie WIESENHOFER
vlg. Hoadnbauer
8182 Puch bei Weiz 29
Tel. und Fax: 03177 - 2257

Was krabbelt da im Apfelbaum?

Außerdem gesellt sich in diesem Jahr wiedereinmal ein musi- kalisches Angebot für Kinder dazu: lasst euch überraschen, wie viele Tierlieder wir gesammelt haben, und wie viel Spaß es macht, einmal so richtig „tierisch-gut“ zu singen!! Falls es Sie interessiert wie Holzäpfel, Kreisel und andere verschiedene Holzziergegenstände entstehen: Hobbydrechsler Peter Ederer zeigt es Ihnen und wird Sie auch gern über sein Hobby infor- mieren. Auch über die Produkte von „Genuss-schenken“, und wie Sie diese das ganze Jahr über per Internet bestellen können, erfahren Sie von unseren Mitarbeitern. Familie Ilzer und ihr gut organisiertes Apfelstraßenteam freuen sich schon auf Ihren Besuch.

Apfelstraßenteam freuen sich schon auf Ihren Besuch. Familie ILZER Klettendorf 31 • 8182 Puch/W. 03177/3291
Apfelstraßenteam freuen sich schon auf Ihren Besuch. Familie ILZER Klettendorf 31 • 8182 Puch/W. 03177/3291

Familie ILZER Klettendorf 31 • 8182 Puch/W. 03177/3291 od. 0676/ 6389006 www.genuss-schenken.at

Puch/W. 03177/3291 od. 0676/ 6389006 www.genuss-schenken.at Nicht alles Tierische an der Apfelstraße ist auf den ersten

Nicht alles Tierische an der Apfelstraße ist auf den ersten Blick zu sehen. Vieles krabbelt im Verborgenen und hat trotzdem einen hohen Stellenwert in der Apfelproduktion. Allerlei kleine Schädlinge machen den Obst- bauern das Leben schwer – wenn da nicht unzählige fleißige Helfer aus der Natur zur Stelle wären. Allen voran der Marienkäfer! Fleißige Bastler sind beim Apfelstraßenfest eingeladen, sich so ein „Himmelkäferl“ zu basteln. Auch heuer wird bei uns wieder viel gesungen und musiziert und alle Gäste sind eingeladen, mitzumachen.

zu basteln. Auch heuer wird bei uns wieder viel gesungen und musiziert und alle Gäste sind

Binder

Willi

Urlaub am Bauernhof

& Maria

e-mail: willibald.binder@gmx.at

V E R F Ü H R U N G

A U F

D E R

S

T

E

I

R I

S C H E N

A P F E L S T R A S S E .

A U F D E R S T E I R I S C H E

OBSTBAU EITeLJÖRG

e-mail: obstbau.eitljoerg@aon.at

S T B A U EITeLJÖRG e-mail: obstbau.eitljoerg@aon.at ELZER ROAS www.elzer-roas.com Weingartmann
S T B A U EITeLJÖRG e-mail: obstbau.eitljoerg@aon.at ELZER ROAS www.elzer-roas.com Weingartmann

ELZER ROAS

www.elzer-roas.com

obstbau.eitljoerg@aon.at ELZER ROAS www.elzer-roas.com Weingartmann www.weingartmann.at 1995 erstmals auf

Weingartmann

www.weingartmann.at

1995 erstmals auf „Empfehlung“ gekommen Auf das baldige Wiedersehen zur Apfelmontgolfiade freuen sich Sabine und
1995 erstmals auf „Empfehlung“ gekommen
Auf das baldige Wiedersehen zur
Apfelmontgolfiade freuen sich
Sabine und Georg, Elisabeth und
Thomas aus Horitschon.

Nun genießen wir schon 15 Jahre unseren Sommerurlaub und die Gastfreundschaft bei Familie Bin- der. Vieles haben wir schon gese- hen und vieles gibt es noch zu entdecken!

PS: Wir gratulieren Maria und Willi zur Silberhochzeit!

Heuer zeigten Maria und Willi uns die „Bärenschützklamm“. Fasziniert von diesem Naturjuwel der Sonder- klasse kletterten wir Leiter für Lei- ter hoch bis zum „Guten Hirten“. Gestärkt ging es wieder zurück zur Teichalm. Danke nochmals!

ging es wieder zurück zur Teichalm. Danke nochmals! Familie BINDER 8182 Puch • Hohenilz 34 Tel.

Familie BINDER 8182 Puch • Hohenilz 34 Tel. u. Fax: 03177 - 3534 willibald.binder@gmx.at www.apfelland.info/binder

Höfler – Auch im Herbst um eine Blüte mehr! Der Bär ist los! Der Herbst
Höfler – Auch im Herbst um eine Blüte mehr!
Der Bär ist los!
Der Herbst bietet viel Hö-Flair für
Gross und Klein im Erlebnisgarten.
tierisch guat: Höfler‘s Apfelkost
für Feinschmecker!
Beerige Angebote für Naschkatzen
und gustieren in Höfler´s Blumen
Zoo: vom Affenschwanzbaum bis
Zebragras
Grosse Teddybären-Ausstellung
von Maria Nistelberger aus Kogl-
hof: 500 gesammelte Bären zum
Bestaunen und Angreifen, sowie
nostalgische Buntstickerei aus
Oma‘s Schatzkiste. Bärenstark und
HÖFLER‘S HERBSTKIRTAG
9. + 10. Oktober 2009
Pflanzen -20% bis -50%
Großer Pflanzen + Deko-Flohmarkt
8182 Puch
Tel. 03177-2252
www.hoefler.at

BAUERNHOFBRAUEREI SCHMALLEGGER

03177-2252 www.hoefler.at BAUERNHOFBRAUEREI SCHMALLEGGER Auch wir sind wieder dabei 20. September 2009 auf der

Auch wir sind wieder dabei

20. September 2009 auf der

Steirischen Apfelstraße. Besuchen Sie unseren Betrieb – Station Nr. 50.

am

V erkosten Sie feinste, selbstgebrau-

Bauernhof.

Mit

Bierbrauer. Selbstverständlich bieten wir auch lehrreiche und interessante Brauereiführungen an.

regionale

te

Biere

auf

unserem

dabei sind heuer vier

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Und unsere kleinen Gäste kommen natürlich auch nicht zu kurz (abwechslungsreiches Kinderpro- gramm). Besichtigen Sie Damm- und Rotwild in unserem acht Hektar großen Wildgatter aus allernächster Nähe.

Wir freuen uns auf ihren Besuch und wünschen gute Unterhaltung.

freuen uns auf ihren Besuch und wünschen gute Unterhaltung. Bauernhofbrauerei HARINGER GOLD Familie SCHMALLEGGER 8183

Bauernhofbrauerei HARINGER GOLD Familie SCHMALLEGGER

8183 Floing • Haring 17 Telefon u. Fax: 03177 - 2297 haringergold@aon.at

D I E A P F E L S T R A S S E

D

I

E

A P F E L S T R A S S E N V E R F Ü H R E R

F R E U E N

S I C H

A U F

S T R A S S E N V E R F Ü H R E
S T R A S S E N V E R F Ü H R E

www.kirchenwirt-puch.at

Ü H R E R F R E U E N S I C H A

I

H R E N

B E S U C H .

I C H A U F www.kirchenwirt-puch.at I H R E N B E S U

OBSTBAU ILZER

www.ilzer.at

I H R E N B E S U C H . OBSTBAU ILZER www.ilzer.at Familie

Familie Kelz

www.mostschank-kelz.at

Feines verkosten und „kraxeln“ wie die Affen

Bei der Erlebnisfahrt gibt‘s statt Bananen schöne Preise bei Obstbau Leitner.

Heute möchten wir Sie zur Apfelstraßen-Erlebnisfahrt am 20. September 2009 einladen – zum diesjährigen Motto „Tierreich“ mussten wir nicht lange nach einer Idee für uns suchen. Unsere zwei Kleinsten klettern momentan auf alles was so rum steht – eben wie zwei Äffchen.

D a wir doch nicht ganz der „Planet der Affen“ sind,

D a wir doch nicht ganz der „Planet der Affen“ sind, Für Kunsthandwerk-Interes- sierte gibt es

Für Kunsthandwerk-Interes- sierte gibt es auch eine Aus- stellung der Gleisdorfer Quilt- gruppe zum Thema „Apfel“.

Kinder haben die Möglichkeit, einmal das „Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde“ auszuprobieren.

Bis bald! Auf Euren Besuch freuen sich die Niglbauer’s.

haben wir uns gedacht, wir schauen mal wie viel „Affe“ in jedem von uns steckt. Und so jeder kann seine Kletterkün- ste beim „Mostkisten-Kraxeln“ unter Beweis stellen. Für alle anderen, denen nicht so nach „Kraxeln“ zumute ist, gibt’s beim Zuschauen sicher auch etwas Spannung und Nervenkitzel.

beim Zuschauen sicher auch etwas Spannung und Nervenkitzel. Obstbau LEITNER vulgo NIGLBAUER 8182 Puch • Harl

Obstbau LEITNER vulgo NIGLBAUER 8182 Puch • Harl 57 • Tel: 03177-2036 office@niglbauer.at • www.niglbauer.at

HerbstgenussHerbstgenuss pur!pur! BeiBei unsuns gibt‘sgibt‘s keinekeine Schonzeit!Schonzeit!

Ob Beeren, Pilze, Obst, Kräuter, frisches Wildbret, bei uns kommt alles unters Messer bzw. vor die Flinte. Aber keine Angst, es wird nicht scharf geschossen, sondern nur mit scharfen Augen ausgesucht.

U m unsere Gäste mit der geschmacklichen Vielfalt des

Herbstes verwöhnen zu können, verarbeiten wir nur die frischesten Zutaten von unseren Bauern aus

wir nur die frischesten Zutaten von unseren Bauern aus Erlebe die wunderbare Landschaft des steirischen Apfellandes

Erlebe die wunderbare Landschaft des steirischen Apfellandes rund

um unser Apfeldorf, die Äpfel leuchten in fruch- tig-frischen Farben und die wärmende Herbst- sonne scheint golden vom Himmel. Wir freuen uns schon darauf, Euch mit Köst- lichkeiten aus unserer Wirtshausküche ver- wöhnen zu dürfen.

aus unserer Wirtshausküche ver- wöhnen zu dürfen. der Umgebung. Nur das „Beste vom Besten“ lan- det
aus unserer Wirtshausküche ver- wöhnen zu dürfen. der Umgebung. Nur das „Beste vom Besten“ lan- det

der Umgebung. Nur das „Beste vom Besten“ lan- det bei uns in der Pfan- ne oder im Rohr.

Wirtshaus-Apfelstube MEISSL 8182 Puch bei Weiz 21 Tel.: 03177 - 2205 • Fax: DW 4
Wirtshaus-Apfelstube MEISSL
8182 Puch bei Weiz 21
Tel.: 03177 - 2205 • Fax: DW 4
wirtmeissl@utanet.at
www.wirtmeissl.at
2205 • Fax: DW 4 wirtmeissl@utanet.at www.wirtmeissl.at Spezialitätenwochen im Wirtshaus Meißl ALLES RUND UM

Spezialitätenwochen

im Wirtshaus Meißl

ALLES RUND UM DEN PUCHER APFEL WILD UND GANSL WOCHEN

im September und Oktober 31. Oktober bis 16. November 2009

V E R F Ü H R U N G www.wirtmeissl.at A U F D

V E R F Ü H R U N G

V E R F Ü H R U N G www.wirtmeissl.at A U F D E

www.wirtmeissl.at

A U F

D E R

S T E I R

I S C H E N

A P F E L S T R A S S E .

A U F D E R S T E I R I S C H E

familie@ obstbau-pirchheim.at

R U T L U K - B U A L R U - T
R
U
T L
U
K
-
B
U
A
L
R
U
-
T
S
B
O

www.schloffer.at

- T S B O w w w . s c h l o f f

www.schwindhackl.at

Wild und Fisch – beim Apfelstraßenfest bei Station 31 – Fam. Berger

– beim Apfelstraßenfest bei Station 31 – Fam. Berger Ein Koi aus unserem Teich. Bei uns

Ein Koi aus unserem Teich.

Bei uns hat die Jagd und Fischerei schon seit Generationen einen hohen Stellenwert.

Christoph hat besondere Freude an der Fischerei und kümmert sich mit viel Engagement um unseren Fischteich, in dem sich Karpfen, Koi, Schleien und Zander tummeln. Seit ein paar Jahren züchtet er auch begeistert Forellen in eigenen Teichen.

www.frisch-saftig-steirisch.at

Forellen in eigenen Teichen. www.frisch-saftig-steirisch.at Impressionen vom Apfelstraßenfest 008. So werden viele

Impressionen vom Apfelstraßenfest 008.

So werden viele gemütliche Stunden am Teich verbracht. Mit unseren frisch gefangenen, herrlich gegrillten Forellen und einem traditionellen Hirschgulasch werden wir dich bei der heurigen Apfel- straßenerlebnisfahrt am 20. September kulinarisch verwöhnen. Bei unserer sehenswerten Ausstel- lung heimischer Fisch- und Wildarten erfährst du mehr über die Tiere und ihre Lebensweise. Mit jagdlicher Musik und

die Tiere und ihre Lebensweise. Mit jagdlicher Musik und Lisa mit einem Karpfen. Gesang unterhalten Sie

Lisa mit einem Karpfen.

Gesang unterhalten Sie die bekannten „Berger-Buam“. Wir freuen uns auf deinen Besuch bei Station 31!!

Wir freuen uns auf deinen Besuch bei Station 31!! Familie BERGER vlg. Troggustl 8182 Puch bei

Familie BERGER vlg. Troggustl 8182 Puch bei Weiz • Harl 1 Telefon u. Fax: 03177 - 3315 obstbau.berger@aon.at

Apfelkönigin

gesucht

obstbau.berger@aon.at Apfelkönigin g e s u c h t Alle jungen Damen, die von einem landwirtschaftlichen

Alle jungen Damen, die von einem landwirtschaftlichen Betrieb stammen, mindestens 18 Jahre alt, ledig und kinderlos sind, können sich der Wahl stellen.

Zwei Jahre lang ist die frisch-saftig-steirisch Apfelkönigin Botschaft- erin für den Apfel und die gesamte Steiermark bei öffentlichen Auf- tritten im In- und Ausland!

11
11

Bewerbungen an:

Bewerbungsformular zum Download auf www.frisch-saftig-steirisch.at, per Post an OPST GmbH, Ludwig-Binder-Straße 3, 8200 Gleisdorf oder per E-Mail an petra.pasch@opst.at

Äpfel aus der Steiermark

D

I

E

OBSTHOF

STIXPETERSTIXPETER

www.stixpeter.at

A P F E L S T R A S S E N V E R F Ü H R E R

F R E U E N

A P F E L S T R A S S E N V E R

Familie

Wiesenho F er

URLAUB AM BAUERNHOF

S I C H

A U F

I

H R E N

B E S U C H .

er URLAUB AM BAUERNHOF S I C H A U F I H R E N

www.wilhelm.at

R E N B E S U C H . w w w . w i

obstbau.zoehrer@aon.at

Tischlein, deck‘ Dich

heißt‘s beim Wilhelm!

WIRKLICH MÄRCHENHAFT GEHT ES AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE ZU.

MÄRCHENHAFT GEHT ES AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE ZU. Ein fruchtig-kulinarischer Zeitplan soll Euch helfen, genau
MÄRCHENHAFT GEHT ES AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE ZU. Ein fruchtig-kulinarischer Zeitplan soll Euch helfen, genau
MÄRCHENHAFT GEHT ES AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE ZU. Ein fruchtig-kulinarischer Zeitplan soll Euch helfen, genau
MÄRCHENHAFT GEHT ES AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE ZU. Ein fruchtig-kulinarischer Zeitplan soll Euch helfen, genau
MÄRCHENHAFT GEHT ES AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE ZU. Ein fruchtig-kulinarischer Zeitplan soll Euch helfen, genau

Ein fruchtig-kulinarischer Zeitplan soll Euch helfen, genau zur richtigen Zeit - „Eine Reise ins Paradies“ - eine Fahrt zum Seppi-Pepi-Hof „WILHELM“ in Lingstätten an der Steirischen Apfelstraße zu planen. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!

-----Grafensteiner, Delbare Estivale, Summerred, Williamsbirnen -----------Gala, Elstar, Bosnische Zwetschke
-----Grafensteiner, Delbare Estivale, Summerred, Williamsbirnen
-----------Gala, Elstar, Bosnische Zwetschke
------------------------Apfelstraßenerlebnisfahrt (Näheres dazu im Mittelteil)
--------------------------------Weintrauben, Sturm, Golden Delicious, Jonagold
---------------------------------Kronprinz Rudolf, Boskoop, Pinova,
----------------------------------------------Idared, Breaburn, Kastanien, Nüsse
-------------------------------------------------------Apfelsaft, Kletzen, getrocknete Zwetschken
ab 15.8.
1.9.
20.9.
25.9 .
1.10.
7.10.
Zwetschken ab 15.8. 1.9. 20.9. 25.9 . 1.10. 7.10. Vergessen sie nicht unsere Bilder- Ausstellung von
Zwetschken ab 15.8. 1.9. 20.9. 25.9 . 1.10. 7.10. Vergessen sie nicht unsere Bilder- Ausstellung von

Vergessen sie nicht unsere Bilder- Ausstellung von Herrn Franz Triebl zu besuchen. Bei der Erlebnisfahrt am 20. September findet neben dem tierisch-

interessanten Programm um 16 Uhr die Vorstellung des „Traumi & Traudi“ OststeirerJankers vonderTrachtenschmiede am Seppi-Pepi-Hof statt.

Josef und Josefa WILHELM 8182 Puch bei Weiz • Lingstätten 2 Telefon: (03177) 4141 • Fax: +4 obstbau@wilhelm.at • www.wilhelm.at

Die Jugend reift heran

Unser Sohn Stefan besucht seit zwei

Jahren die 5-jährige Tourismusschule in Bad Gleichenberg!

Jahren die 5-jährige Tourismusschule in Bad Gleichenberg! Gerade kam Stefan wieder von einem tollen und interessanten

Gerade kam Stefan wieder von einem tollen und interessanten Praktikum direkt am bayrischen Chiemsee zurück, wo er bei einem der wohl besten Köche Europas, bei Heinz Winkler Residenz in Aschau über zwei Monate sein Ausbildungspraktikum im Service absolviert hat.

D ieser mit drei Michelin Sternen und vier Hauben aus- gezeichnete Betrieb war für Stefan eine lehrreiche Zeit,

die hohe und perfekte Kunst der Küche und des Service zu erfahren. Nachdem er im letzten Jahr bei Toni Mörwald in Feuersbrunn bereits seine Kocherfahrungen gemacht hat, ist dies ein weiterer erfolgreicher Schritt in seiner Ausbildung.

ein weiterer erfolgreicher Schritt in seiner Ausbildung. Familie Hans und Anita HOFER 8182 Puch bei Weiz

Familie Hans und Anita HOFER 8182 Puch bei Weiz 2 Telefon: 03177 - 2247 • Fax: +44 mail@kirchenwirt-puch.at www.kirchenwirt-puch.at

Und wir freuen uns, dass er im Herbst in seiner Freizeit unser Team im Apfeldorf Puch wieder erfolgreich unter- stützen wird.

Apfelschnaps aus Puch www.abakus-puch.at V E R F Ü H R U N G A

Apfelschnaps aus Puch

www.abakus-puch.at

V E R F Ü H R U N G

Apfelschnaps aus Puch www.abakus-puch.at V E R F Ü H R U N G A U

A U F

D E R

S

T

E

I

R I

V E R F Ü H R U N G A U F D E R

e-mail: obstbau.berger@aon.at

S C H E N

A P F E L S T R A S S E .

Binder

Willi

Urlaub am Bauernhof

& Maria

e-mail: willibald.binder@gmx.at

am Bauernhof & Maria e-mail: willibald.binder@gmx.at O B S T B A U EITeLJÖRG e-mail:

OBSTBAU EITeLJÖRG

e-mail: obstbau.eitljoerg@aon.at

S T B A U EITeLJÖRG e-mail: obstbau.eitljoerg@aon.at an der Steirischen Apfelstraße Kunst am Zaun –

an der Steirischen Apfelstraße

obstbau.eitljoerg@aon.at an der Steirischen Apfelstraße Kunst am Zaun – ein Projekt der Schulen in der Region.

Kunst am Zaun – ein Projekt der Schulen in der Region. Hier stellen wir die nächsten fünf Kunstobjekte vor

Wir kommen gerade von Hohenilz, dem bunten Transparent mit den „1000 Rosen an der Apfelstra- ße“, zum Ortsanfang von Perndorf. Hier steht eine originelle Figurengruppe, die „Zaunkraxler“. Aus Holzstäben angefertigt hanteln und kraxeln hier interessante Figuren sich an Zaun und Hagelnetz hoch zu den Apfelbäu- men. Man spürt förmlich den Elan und die Spannung, mit der hier die künstlerischen Holzfiguren „obsteln“. Ein ideenreicher Beitrag, wie sich das Almenland – Hauptschule Passail – mit dem Apfelland identifiziert. In Klettendorf Ost, hat die Sport HS Weiz das Motto „Wir bewegen“, plakativ umgesetzt. Unübersehbar sind hier junge Menschen sportlich in „Bewe- gung“. Durch den ansteigenden Zaun wird die Bewegung noch spannungsgeladener. Vielleicht veranlasst das manchen „müden Knochen“ der vorbeifährt, vielleicht auch einmal was für seinen Körper zu tun! „Vom Blühen und Genießen“ han- delt das Werk der Volksschule Etzersdorf-Rollsdorf. Mitten in den Obstgärten des „Lohngrabens“ haben die jungen Künst- ler ihre Collage angebracht. Es macht Freude zu erleben, wie sich Lehrer und Schüler hier mit ihrer Umgebung identifiziert haben. Aufregend ist wohl auch das Werk „Regenbogen“ der

Aufregend ist wohl auch das Werk „Regenbogen“ der „Zaunkraxler“ der HS Passail „Vom Blühen und

„Zaunkraxler“ der HS Passail

Werk „Regenbogen“ der „Zaunkraxler“ der HS Passail „Vom Blühen und Genießen“ der VS Etzersdorf-Rollsdorf

„Vom Blühen und Genießen“ der VS Etzersdorf-Rollsdorf

Hauptschule St. Ruprecht/Raab. Kommt man an einem son- nigen Vormittag von Süden nach Norden – so wie das Befahren der Apfelstraße am reizvollsten ist – da glänzt und glitzert es am Zaun wahrlich, als ob ein Regenbogen sich hier eingenistet hätte. Dieses Kunstwerk steht in der Nähe der mystischen Kern-Kapelle. An der Pforte der Apfelstraße, der Kreuzung in Prebuch hängt, gegenüber dem künstlerischen Ensemble des Apfelschlössls und des originellen Feuerwehrturms mit Helm – am Zaun der Sportanlage – eine pfiffige Fotomontage. Mit Äpfeln, Blüten und den Schülern der VS Prebuch sternförmig nebeneinandergereiht haben hier die Lehrer mit ihren Schülern das Thema „Apfel, fertig, los“ gewählt. Fortsetzung im nächsten Verführer

Ök. R. Hans Höfler

Fortsetzung im nächsten Verführer Ök. R. Hans Höfler „Regenbogen“ der HS St. Ruprecht an der Raab

„Regenbogen“ der HS St. Ruprecht an der Raab

Höfler „Regenbogen“ der HS St. Ruprecht an der Raab „VApfel, fertig, los““ der VS Prebuch „Wir

„VApfel, fertig, los““ der VS Prebuch

der HS St. Ruprecht an der Raab „VApfel, fertig, los““ der VS Prebuch „Wir bewegen“ der

„Wir bewegen“ der Sport HS Weiz

ELZER ROAS www.elzer-roas.com D I E A P F E L S T R A

ELZER ROAS

www.elzer-roas.com

D

I

E

A P F E L S T R A S S E N V E R F Ü H R E R

F R E U E N

S I C H

A U F

S T R A S S E N V E R F Ü H R E

Weingartmann

www.weingartmann.at

R F R E U E N S I C H A U F Weingartmann www.weingartmann.at

I

H R E N

B E S U C H .

U F Weingartmann www.weingartmann.at I H R E N B E S U C H .
U F Weingartmann www.weingartmann.at I H R E N B E S U C H .
R U T L U K - B U A L R U - T
R
U
T L
U
K
-
B
U
A
L
R
U
-
T
S
B
O

OBSTBAUBETRIEB SCHLOFFER IN OBERFEISTRITZ

Brockzeit bei den Bioäpfeln

Nach all den Mühen eines sehr regenreichen Jahres ist es nun soweit – es ist Äpfelbrockzeit (Erntezeit). Unsere Bioäpfel sind heuer wunderbar gediehen.

(Erntezeit). Unsere Bioäpfel sind heuer wunderbar gediehen. D ie organische Düngung mit Kompost im letzten Jahr

D ie organische Düngung mit Kompost im letzten Jahr hat viel zur Verbesserung der Bodenstruktur beigetragen.

Der Boden konnte das Wasser trotz der intensiven Regenfälle optimal speichern und die Bäume zeigen eine tolle Vitalität. Auch in unseren Nützlingshotels sind schon viele kleine Gäste

eingezogen und haben uns in der heurigen Saison tatkräftig unterstützt. Nun sind schon die ersten Früchte geerntet. Die wunderbar duftigen Williams Birnen sind schon in Gärung und die ersten Äpfel (Gala, Elstar und die krankheitsresistente Sor- te Santana) schon geerntet. Santana und auch Topaz zeigen sich bereits im zweiten Standjahr in voller Pracht. Santana ist eine säuerliche Sorte mit sehr feinem Aroma. Wissenschaftli- che Studien mit dieser Sorte haben ergeben, dass sie auch für Apfelallergiker geeignet ist.

Sie wissen ja – an apple a day – keeps the doctor away. Kom- men Sie – kosten Sie und genießen Sie – entweder als Apfel, als Schnaps, als Saft, als Nektar, als Dörrobst,

Wir freuen uns auf ihren Besuch Karl, Paula, Johannes und Lukas Schloffer

Karl und Paula SCHLOFFER Umstellungsbetrieb auf biologischen Obstbau 8184 Anger • Oberfeistritz 26 Tel. und Fax: 03175 - 2452 edelbraende@schloffer.at • www.schloffer.at

14

Petri Heil! Fischer-Tage am Stubenbergsee! Heuer treffen sich vom 17. bis 20. September alle passionierten
Petri Heil! Fischer-Tage am Stubenbergsee!
Heuer treffen sich vom 17. bis 20. September alle
passionierten Petri-Jünger am Stubenbergsee. Nutzen
auch Sie diese Tage, um reichen Fang zu machen.
Nähere Auskünfte und Kartenausgabe für die Fischer-
Tage direkt im Gemeindeamt Stubenberg am See bzw.
unter der Telefonnummer: 03176-8822.
D iese Tage sind nämlich die einzige Gelegenheit im Jahr,
auf die kapitalen Welse, Amur, Karpfen und Hechte
Informationen zu Unterkünften:
„anzusitzen“, die schon seit Jahrzehnten ungestört im
Stubenbergsee schwim-
men
und
prächtig
vor
sich hinwachsen.
Vor
allem
das
belieb-
te
„Nachtfischen“
TV ApfelLand-
Stubenbergsee
8223 Stubenberg 5
Tel. 03176 - 8882
info@apfelland.info
www.apfelland.info
am
Freitag,
dem
18.
September
2009
ver-
spricht
eine
gute
Gelegenheit für
einen
außergewöhnlichen Fang
in unseren Gewässern zu
werden.
2009 ver- spricht eine gute Gelegenheit für einen außergewöhnlichen Fang in unseren Gewässern zu werden.
www.kirchenwirt-puch.at V E R F Ü H R U N G A U F D

www.kirchenwirt-puch.at

V E R F Ü H R U N G

www.kirchenwirt-puch.at V E R F Ü H R U N G A U F D E

A U F

D E R

S

T

E

I

V E R F Ü H R U N G A U F D E R

OBSTBAU ILZER

www.ilzer.at

R I

S C H E N

A P F E L S T R A S S E .

ILZER www.ilzer.at R I S C H E N A P F E L S T

Familie Kelz

www.mostschank-kelz.at

P F E L S T R A S S E . Familie Kelz www.mostschank-kelz.at www.wirtmeissl.at
P F E L S T R A S S E . Familie Kelz www.mostschank-kelz.at www.wirtmeissl.at

www.wirtmeissl.at

Sturmzeit beim Feldseppl!

Mit Beginn zum Apfelstraßenfest geht‘s wieder rund im Hause Gössl!

Lustige Anekdoten, die sich in der Sturmzeit ergeben haben, erzählen wir ihnen in Versform!

Sturmzeit ergeben haben, erzählen wir ihnen in Versform! Sturmbekanntschaft Beim Feldseppl haben sich zwei getroffen,

Sturmbekanntschaft

Beim Feldseppl haben sich zwei getroffen,

gut aufgelegt,

doch nicht besoffen.

Ein Wind hat sie ganz frisch,

zusammengebracht auf einen Tisch.

Sie die Dame um die fünfzig,

gut gepflegt, vom Typ her zünftig.

Er der Mann im besten Jahr,

mit einem Wort ein tolles Paar.

Und wie das Schicksal oft so spielt,

einsam haben sich beide gefühlt.

Ein paar Vierterl Sturm

haben sie getrunken

und ganz gut zusammengefunden.

Nach langem Zaudern sagt der Mann:

Ich fahr dich mit meinem Auto ham!

Wie‘s weiter ging, wir nicht berichten -

kann jeder für sich fertig dichten.

wir nicht berichten - kann jeder für sich fertig dichten. Sturm macht Mut Ein „Trau Mich

Sturm macht Mut

Ein „Trau Mich Nicht“ kommt ganz allein,

Ein Glaserl Sturm soll’s heute sein.

Statt eines trinkt er dann gleich zwei,

der Mut der steigt, er trinkt noch drei.

Ganz selbstsicher keck verkündet er,

das Bett das bleibt heute länger leer.

Meine Frau, er meint es geht so aus,

liegt mit dem Durst allein zu Haus.

Also bis zur Sturmzeit! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

GASTHAUS FELDSEPPL • OBSTLAGER PUCH • Familie Gössl 8182 Puch • Harl 74 • T: 03177-2201 • F: DW 19 • office@obst-goessl.at

E N I M R 20.9.: ERLEBNISFAHRT 2009 entlang der Steirischen Apfelstraße Reisen Sie für
E
N
I
M
R
20.9.:
ERLEBNISFAHRT 2009
entlang der Steirischen Apfelstraße
Reisen Sie für einen Tag ins Paradies!
E
T
4.10.:
STURM UND KASTANIEN
auf der ELZER ROAS ab 1 Uhr!
9.-
GROSSER HERBSTKIRTAG
10.10.:
in der Baumschule-Gartengestaltung
HÖFLER im Apfeldorf Puch
9.10.:
ORGELKLANG IM APFELLAND
Konzert: 0 Uhr, Pfarrkirche Puch
24.-
33. APFELMONTGOLFIADE
30.10.:
Internationales Ballonfahrertreffen
.10.: Traditionelles Startplatzfest
mit Frühschoppen
ab
BRATAPFELZAUBER
27.11.:
im ganzen Apfelland
Kulinarisch
ab
DEFTIG IN DEN HERBST
Mitte
Sept.
mit Sturm, Kastanien, Erdäpfelwurst
beim Gasthaus Feldseppl
Sept.-
ALLES RUND UM DEN PUCHER APFEL
Okt.:
im WIRTSHAUS MEISSL
Aug.-
HOFER‘S APFELSPEZIALITÄTEN
Okt.:
beim KIRCHENWIRT HOFER
31.
Okt.-
WILD- & GANSLSPEZIALITÄTEN
16.
Nov.:
im WIRTSHAUS MEISSL
8.-
GANSLTAGE UND WILDWOCHEN
22.
Nov.:
beim KIRCHENWIRT HOFER
Jeden
BACKHENDLTAG
Montag:
im
WIRTSHAUS MEISSL
DIE VERFUHRER
wUNScHEN EINEN
ERHoLSAMEN HERbST
15
familie @ obstbau-pirchheim.at D I E A P F E L S T R A

familie@ obstbau-pirchheim.at

D I

E

A P F E L S T R A S S E N V E R F Ü H R E R

F R E U E N

S I C H

R U T L U K - B U A L R U - T
R
U
T L
U
K
-
B
U
A
L
R
U
-
T
S
B
O

www.schloffer.at

- T S B O w w w . s c h l o f f

www.schwindhackl.at

A U F

I H

R E N

B E S U C H .

OBSTHOF

STIXPETERSTIXPETER

www.stixpeter.at

w w w . s t i x p e t e r . a t
EineEineEine ReiseReiseReise insinsins ParadiesParadiesParadies www.apfelstrasse.at nach Peter Rosegger Den ganzen Tag
EineEineEine ReiseReiseReise insinsins ParadiesParadiesParadies
www.apfelstrasse.at
nach Peter Rosegger
Den ganzen
Tag
bei jedem Wetter
ERLEBNISFAHRT
und
am am Sonntag, Sonntag, dem dem 2O. 20. Sept. Sept. 2009 2009
auf auf der der „Steirischen „Steir.schen Apfelstraße” Apfelstraße”
AUF INS TIERREICH
AUF INS TIERREICH
,
unser dies-
ist ja kunterbunt und so auch unsere
Einige Themen wie: „Im Tierreich – Im
jähriges Motto bei der Erlebnisfahrt
„Reise ins Paradies“. Wir empfehlen
Gourmetreich“, „Das Wollschwein und
an der Steirischen Apfelstraße ist
diesen Tag auch besonders Familien,
Ochsengrillen“ oder „Süße Tiere aus
wirklich vielversprechend.
die einen erlebnisreichen, interessan-
Marzipan“ machen Lust, sich von Sta-
ten und tierisch-unterhaltsamen Tag
tion zu Station zu kosten.
Ob
es
nun heißt „Der Bär
ist
los“,
bei uns verbringen möchten.
„Määähh – Apfel trifft Schaf“ oder
Die Apfelstraßen-Verführer-Betriebe
„Geschnatter und Gegacker“, sowie
Natürlich kommt auch der kulinari-
freuen sich mit Euch bei jedem Wetter
die „bunte Vogelwelt“ – die Tierwelt
sche Genuss nicht zu kurz.
und freiem Eintritt zu feiern.
IMPRESSUM: Eigentümer und Herausgeber: Die Apfelstraßenverführer, Tourismusbüro Puch, A-8182 Puch bei Weiz 100;

IMPRESSUM: Eigentümer und Herausgeber: Die Apfelstraßenverführer, Tourismusbüro Puch, A-8182 Puch bei Weiz 100; Chefredak­teurin: Anna Berger; grafische Gestaltung und Druck­: Druck­+Grafik­ Steinmann Der „Apfelstraßenverführer“ ist ein vierteljährlich erscheinendes Medium für alle Freunde der Steirischen Apfelstraße

Dieser Apfelstraßenverführer ist das persönliche Exemplar von:

Verwandte Interessen