Sie sind auf Seite 1von 2
 

Das Grundwissen ist das Gerüst, das zur Beherrschung des Stoffes und zum Verständnis in Zukunft unbedingt notwendig ist. Grundwissen kann jederzeit abgefragt werden.

 

Katalog Grundwissen M5

 

Natürliche

Aufbau des Dezimalsystems, große Zahlen

Schreibe in Ziffern: acht Billionen vierzig Milliarden achthundertdreitausend Zerlege in Stufen: 50 300 423 487 902 Potenzschreibweise: 5.000.000 = 5 10 6

Zahlen

 

Sicherer Umgang mit den vier Grundrechenarten

schriftliches Addieren und Subtrahieren (auch zeilen- weise) Multiplizieren, Dividieren (in angemessenem Tempo)

Potenzen

2 5 = 2 2 2 2 2 = 32

 

Runden von Zahlen

587.499 (T) 587.000

Quadratzahlen von 1 bis 20 und 25

17 2 = 289, 25 2 = 625

 

Sicherer Umgang mit Termen

Grundbegriffe: Subtraktion, Differenz, Minuend, Subtrahend, usw.

Gliederung

(35 + 7 3) : 8 −5 Der Term ist eine Differenz. Der Minuend

„Punkt-vor-Strich“-Regel

27

+ 3 4

erst multiplizieren

Klammerregeln Rechengesetze (K-, A-, D-Gesetz)

A+

2 + (3 + 4) = (2 + 3) + 4 2 (5 7) = (2 5) 7 3 (19 + 12) = 3 19 + 3 12 48 + 84 = 4 12 + 7 12 = (4 + 7) 12 = 11 12

A

 

D

bzw.

Zerlegung von Zahlen in ein Pro- dukt („Faktorisierung“), Primzahl

84

= 12 7 = 2 2 3 7 = 2 2 3 7

 

Ganze

Sicherer Umgang mit den vier Grundrechenarten

(−15) + (−23) = −38 (−27) − (−13) = (−27) + (+13) = −14

 

Zahlen

Vorzeichenregeln für Multipli- kation bzw. Division

(+5) (−7) = −35 (−42) : (−6) = +7

 

Zahlengerade

verschiedene Maßstäbe

 

Anordnung der ganzen Zahlen

a > b, wenn a weiter rechts auf der Zahlengeraden

Betrag einer Zahl

|−7| = 7, |5| = 5

 

Rechnen

Geld

Umwandlungen:

 

mit Größen

Längen

12

km 3 dm [cm] = 1200030 cm, 43080 g = 43 kg 80 g

Massen

8000 s = 133 min 20 s = 2 h 13 min 20 s

Zeit

Berechne:

10

km 11 m : 30 = 333 m 7 dm

 

(45 h 16 min − 28 h 28 min) : 8 min

= 126

- 2 -

Flächen

Flächeneinheiten

1

km 2 = 100 ha = 10000 a etc. (Umrechnungszahl 100)

7

ha 9 m 2 [m 2 ] = 70009 m 2

Umfang und Flächeninhalt von Rechteck und Quadrat

Ein rechteckiges Grundstück ist 42 m lang und hat ei- nen Flächeninhalt von 14 a 70 m 2 . Berechne die Breite und den Umfang des Grundstücks.

U R = 2 (a + b), A R = a b U Q = 4 a, A Q = a 2

Oberfläche von Quader und Würfel

Ein Quader ist 3 m lang, 205 cm breit und 15 dm hoch. Berechne seine Oberfläche.

O

Q

= 2 (a b + a c + b c)

O W = 6 a 2

Geometrie

Koordinatensystem

Trage die Punkte A(5/0), B(−1/3) und C(−3/−1) in ein Koordinatensystem ein. Welcher Punkt D ergänzt das Dreieck ABC zu einem Rechteck?

Grundbegriffe: Gerade, Strecke, Streckenlänge, parallel, senkrecht

Zeichnen von Parallelen und Loten mit dem Geodreieck

Zeichne die Parallele zu AB durch den Punkt P(4/3) und das Lot zu [CD] durch Q(2/−1).

Zeichnen und Messen von Winkeln bis 360 o mit dem Geodreieck

Zeichne den Winkel QAB und miss seine Größe. Zeichne einen 237 o -Winkel.

Rechteck, Quadrat, Dreieck, Kreis

Symmetrie