Sie sind auf Seite 1von 2

ES WIRD HEISS AUF DEM EIS!

EISZEIT 09 / 09
Infos des Projektes KICK ON ICE
Die neue Saison beginnt! Laureus Akademiemitglieder
zu Besuch bei KICK
Das sind die Termine für die Eishockeyturniere
in der Eishalle - PHS - 22.00 - 01.00 Uhr:
Samstag, 19.09.09 - alle Teams
Samstag, 10.10.09 - alle Teams
Samstag, 31.10.09 - alle Teams
Samstag, 14.11.09 - Meisterschaft 09
Samstag, 28.11.09 - Meisterschaft 09
Samstag, 12.12.09 - Meisterschaft 09 und Abschluss

Freies Eislaufen auf der Eisbahn Sportforum HH


ab 05.10.09 - montags 18.00 - 20.00 Uhr

Eishockeytraining auf der Eisbahn Lankwitz


ab 06.11.09 - freitags von 18.30 - 22.00 Uhr
Sergej Nawal Edwin
Materialausleihe nach Anforderung möglich! Bubka El Mutawakel Moses
www.kick-on-ice.de
KICK ON ICE ist eine Initiative der LAUREUS SPORT FOR GOOD FOUNDATION und des EHC Eisbären
KICK ON ICE
Paul - Heyse - Str. 25, 10407 Berlin
Tel. / Fax: (030) 42023888
email: kickonice@kick-projekt.de
Internet: www.kick-on-ice.de
Sportlegenden besuchen KICK
Die drei Olympiasieger und Mitglieder der Laureus - Weltsportakade-
mie - Edwin Moses, Sergej Bubka und Nawal El Moutawakel - nahmen
sich am 18.08.09 eine Auszeit von der Leichtathletik - WM, um Kinder
und Jugendliche unserer Projekte in Treptow zu besuchen.
Im Rahmen eines kleinen Sportfestes informierten sie sich aus-
führlich über die bisher geleistete Arbeit, trieben mit den Jugend-
lichen Sport und gaben ihnen Tipps für ihre weitere Entwicklung.
Edwin Moses, Vorsitzender der Laureus - Akademie resümierte: „Kick
ist ein großartiges Konzept und ich freue mich, dass Laureus es
unterstützen kann. KICK sorgt sich um Jugendliche in einem Alter, in
dem es wichtig ist, sie von der Straße zu bekommen und von
Kriminalität und Drogen abzuhalten“.
IOC - Mitglied Nawal El Moutawakel, die erste afrikanische und
muslimische Frau, die eine Goldmedaille bei Olympischen Spielen
gewann, sagte: „KICK ist ein großartiges Projekt und alles hat mir hier
wirklich sehr gut gefallen. Genau das ist es, was wir bei Laureus
wollen - nachhaltige Programme, die Jugendliche aus allen Teilen der
Gesellschaft einschließen und Leidschaft und Liebe zum Sport
wecken. Ich gratuliere allen, die daran beteiligt sind, dieses Projekt so
erfolgreich zu machen“.