Sie sind auf Seite 1von 40

Überraschend anders

NorduNgarN

Überraschend anders NorduNgarN
Überraschend anders NorduNgarN

Feast in a border fortress

Feast in a border fortress
Feast in a border fortress

erlebnisse, die bereichern natÜrlich

Streifzüge durch NorduNgarN

die einzigartige und an vielen Orten unberührte natur mit bergen, Wäldern, Flüssen, seen und weiten Wiesen bietet viele Möglichkeiten zur vollkommenen erholung, zum aktiven Zeitvertreib und sogar auch zu extremsportarten. Man kann in der Gegend jagen, fischen, oder auch seltene tier- und Pflanzenarten fotografieren. die menschliche Zivilisation kennt dieses Gebiet seit der

Fest in der Grenzfestung, Tokajer Wein

Urzeit und seitdem wurden unzählige europa- und weltweit bekannte sehenswürdigkeiten geschaffen: Kirchen, burgen, schlösser, schätze und Kunstwerke.

In der ganzen Gegend bieten die aus der tie- fen Erde hervorsprudelnden Thermalquellen Entspannung für Körper und Geist. Der Bo- den und das Klima sind für den Weinanbau ausgezeichnet, außerdem werden von den Händen der fachkundigen Winzer die be- rühmtesten Weine des Landes gekeltert: der Erlauer Stierblut (Egri Bikavér) und der Toka- jer Ausbruch (Tokaji Aszú). Die Region birgt einzigartige Werte in sich: die ältesten Höhlen, die berühmtes- te Burg, die längste Planaibahn, die bunteste Volkstracht, die kleinste und älteste Siedlung, das einzige natürliche Höhlenbad und die kli- matischen Kurorte mit der reinsten Luft Un- garns. Kein Zufall, dass sich hier die meisten Schätze Ungarns befinden, welchen von der UNESCO der Titel Welterbe verliehen wurde. In den letzten Jahren hat sich das Winter- angebot der Region Nordungarns spektakulär erweitert: Es wurden neue Skigelände errich- tet Pferdeschlittenprogramme, stimmungs- volle Weihnachtsmessen sowie Sülze-Feste locken die Reisenden auch an kalten Tagen in diese Gegend. Die Einheimischen mögen gutes Essen, wie die unzähligen Gaststätten, die den Ein- kehrenden abwechslungsreichen kulinari- schen Genuss bieten, beweisen. Die gastfreundlichen Ortsansässigen erwarten die Besucher und den Reisende bieten sich unzählige Unterkunftsmöglich- keiten: originalgetreue Bauernhäuser, ange- nehme Familiengasthäuser, elegante Hotels und Schlösser.

Nordungarn » erlebnisse, die bereichern natürlich ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 1

nóGrád Und UMGebUnG

der zauBer der PaLoczeN

die in den tälern versteckten kleinen dörfer, die geologischen seltenheiten, die verzierten trachten und der gedeckte tisch voller leckerbissen bieten die Möglichkeit, das leben zu genießen, was im stress unserer heutigen Welt leider zu einem seltenen Vergnügen geworden ist.

Salgótarján setzt der Bergbauvergangenheit der Siedlung ein Denkmal mit dem ersten unterirdischen Bergmuseum des Landes, das die Vergangenheit und technische Ausstellungs- stücke des Kohlenbeckens Nógrád vorstellt. Die Lage der Stadt ist einzigartig: Hier trifft die Karancs-Berggruppe mit vulka- nischem Ursprung mit dem nördlichen Bergfuß des ebenfalls vulkanischen Medves- und des Mátra-Gebirges zusammen. In der Nähe der Stadt erhebt sich die Burg Salgó. Es lohnt sich, den steilen Hügel für die wunderschöne Aussicht zu er- klimmen. An der ungarisch-slowakischen Grenzlinie befindet

klimmen. An der ungarisch-slowakischen Grenzlinie befindet Der Burgberg Salgó ist ein schönes Beispiel für die
Der Burgberg Salgó ist ein schönes Beispiel für die Verwitterung des Basalt-Gesteins, das so häufig
Der Burgberg Salgó ist
ein schönes Beispiel für
die Verwitterung des
Basalt-Gesteins, das so
häufig an einen „Wollsack“
erinnert. Burg Salgó
Burg von Somoskő

2

Nordungarn » nógrád und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Burg Somoskő

sich die Burg Somoskő. An der Nordseite, vom Nachbarland aus, kann die europaweit berühmte Basaltformation bewun- dert werden, deren 8-9 Meter hoher „hinabströmender“ Basalt wie Orgelpfeifen an der Bergseite steht. Das größte Basaltpla- teau Mitteleuropas ist die Hochebene Medves. Wenn man da- rauf spaziert, hat man das Gefühl, man sei auf einer Ebene, während man die Flora mehrerer Klimazonen an einem ein- zigen Ort beobachten kann. Die wunderschöne Umgebung und die Besonderheiten der heimischen Natur machen die Hochebene Medves nicht nur für Wanderungen sowie Fahr- rad- und Pferdetouren, sondern auch für Foto-Ausflüge zum ausgezeichneten Gelände. In Szécsény lohnt es sich, auf dem Gelände der ehemaligen Burg, die den historischen Stadtkern bildet, das gut erhaltene und restaurierte Schloss zu besichtigen.

das gut erhaltene und restaurierte Schloss zu besichtigen. stille, ruhe, die nähe der natur, frische luft

stille, ruhe, die nähe der natur, frische luft und unzählige unvergessliche erlebnisse – das bieten ihnen nógrád und Umgebung

erlebnisse – das bieten ihnen nógrád und Umgebung Nordungarn » nógrád und Umgebung ungarn-tourismus.de

Nordungarn » nógrád und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 3

Balassagyarmat ist die Hauptstadt von Paloczenland und liegt am Fluß Ipoly. Die Volksgruppe der Paloczen ist für ihre besondere Volkskunst und Volkstracht berühmt. Das schönste Gebäude der Stadt ist das ehemalige Komitatshaus im klassi- zistischen Stil. Der orthodoxe Judenfriedhof von Balassagyar- mat mit dreitausend Grabmälern war der erste, der in Ungarn für geschützt erklärt wurde.

4

Die Burg Hollókő ist von der Luft aus betrachtet wie ein Schneckenhaus, deren Zentrum der fünfeckige Alte Turm ist.

Kazár
Kazár

Das am einheitlichsten gebliebene Paloczendorf Hollókő ist einer der Orte, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurden. Wer zwischen den 58 geschützten Gebäuden des Alt- dorfes und der dazwischen liegenden Kirche spaziert, fühlt sich, als wäre er in der Vergangenheit, obwohl dieser Teil des Dorfes auch heute noch bewohnt ist. In den Häusern wird das Erbe der Volkskultur und ihre traditionellen Tätigkeiten vor- gestellt: Töpferei, Weberei, Korbflechten und die für die Ge- gend charakteristische reiche Volkstracht sind zu sehen. In der Burg über dem Dorf werden die Besucher jeden Sommer mit Burgspielen unterhalten. Sind Sie schon am Grund eines tropischen Meeres in der Mitte Europas gewesen? Wenn Sie neugierig sind, müssen Sie Ipolytarnóc besuchen. Die 20 Millionen Jahre alte Tier- und Pflanzenwelt wurde durch einen Vulkanausbruch für die

Nordungarn » nógrád und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Nachwelt erhalten. Am Ort, der auch Pompei der Paloczen ge- nannt wird, wurde ein einzigartiger Lehrpfad errichtet. Eine 800 Meter lange Wanderung führt durch die einzigartige und reiche Fundstelle der Vorzeit. Während des Spazierganges fin- den wir Fußabdrücke von urzeitlichen Tieren, Haifischzähne sowie versteinerte Bäume und Blätter. Eine bekannte Sehens- würdigkeit sind die versteinerten Teile einer 20 Millionen Jah-

re alten Urtanne, die damals einen Radius von 8 Metern und eine Höhe von beinahe 100 Metern hatte. Unweit von Salgotarján, liegt die Siedlung Kazár, in der man die schönsten Bauernhäuser mit Walm- oder Satteldach und überdachten Fluren sowie die bunteste Tracht des Palo- czenlandes finden kann. Am Rand der Gemeinde befindet sich eine Vulkanformation auf einem fast einen Hektar großen Ge- biet. Diese wunderbare Natursehenswürdigkeit ist eine viele Millionen Jahre alte und einer Mondlandschaft ähnelnde Rhy- olit-Tuffstein-Erosion. In Kozárd erwarten den Reisenden ein grünes Tal, mit Wa- choldern umsäumte Hänge, Obstgärten mit Pfirsichen und Kirchen, Apfelauen, eine Mangaliza-Farm, die Erinnerungen an das frühere Dorfleben und die kulinarischen Leckerbissen der ungarischen Provinz.

und die kulinarischen Leckerbissen der ungarischen Provinz. szentkút ist ein nationaler Gnadenort, der Wallfahrtsort

szentkút ist ein nationaler Gnadenort, der Wallfahrtsort vom Paloczenland

Burg von Hollókő
Burg von Hollókő

Nordungarn » nógrád und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 5

GyönGyös Und das Mátra-GebirGe

MÁtra-geBirge, erLeBNiS iN Jeder JahreSzeit

die Gegend von Gyöngyös ist seit Urzeiten bewohnt. die Zivilisation hat in der Kleinstadt, zahlreiche bauten geschaffen, die den reisenden zu recht empfohlen werden können.

Das markanteste Gebäude des Stadtzent- rums ist die im Barockstil gehaltene Kirche. In der Schatzkammer werden liturgische Gegenstände aus der Renaissance aufbe- wahrt, die von unschätzbarem Wert sind. Zu den wertvollen Denkmälern der Stadt gehört die Kirche und das Franziskaner-

der Stadt gehört die Kirche und das Franziskaner- die Welt der berge und täler, – das

die Welt der berge und täler, – das Mátra-Gebirge, das höchste Gebirge von Ungarn, lockt jedes Jahr tausende besucher.

Gebirge von Ungarn, lockt jedes Jahr tausende besucher. Kloster, in deren Gruft ein legendärer Ge- neral

Kloster, in deren Gruft ein legendärer Ge- neral des Rákóczi-Freiheitskampfes ruht. Im Kloster befindet sich die einzige Ordens- bibliothek, die seit dem Mittelalter ununter- brochen zur Verfügung steht und in der sich unter den 14 000 Bänden 200 Erstausgaben befinden.

6

Nordungarn » Gyöngyös und das Mátra-Gebirge

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Die das Tor des Orczy-Schlosses bewa- chenden Steinlöwen gelten als das Symbol von Gyöngyös. Das Schloss wurde vollständig renoviert und heute befindet sich darin das Mátra Museum. Die südlichen Hänge des Mátra-Gebir- ges, die vulkanischen Ursprungs sind, haben mit ihrer idealen Standortbedingungen zur Entstehung des größten historischen Wein- gebiets der Region, der Mátra-Weinregion, beigetragen. So wurde Gyöngyös zur Stadt der Trauben und des Weines. Es lohnt sich, in den Weinkellern in Farkasmály, in der Kellerei Nagyréde, im Denkmal-Keller Gyöngyöstarján (der mit der Länge von 542 Meter der längste

Gyöngyöspata
Gyöngyöspata
mit der Länge von 542 Meter der längste Gyöngyöspata gerade Keller in Mitteleuropa ist) sowie in

gerade Keller in Mitteleuropa ist) sowie in den Presshäusern im Tuffstein von Gyöngyöspata die würzigen Tränke zu kosten. Das Mátra-Gebirge ist der sinnbildliche Berg Ungarns. Hier befindet sich nämlich die höchste Erhebung des Landes, Kékestető, mit 1014 Metern und in seiner direkten Nach-

Die im nahe gelegenen Gyöngyöspata befindliche Kirche mit ihrer besonderen Innerenverzierung kann auf den in Europa einzigartigen Jesse-Holzaltar stolz sein. Ebenfalls in der Kirche befindet sich die Kopie der Nekcse-Bibel.

Nordungarn » Gyöngyös és a Mátra térsége ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

|

Gyöngyös

7

barschaft der zweithöchste Berg, Galyatető. Die Gegend ist wegen der kristallklaren Luft gleichzeitig auch ein klimatischer Kurort. Mit den gut betäfelten und ausgeschriebenen Wanderwegen ist das Mátra-Gebirge ein Pa- radies für Wandertouristen. In den letzten Jahren wurde auch eine mo- derne Skizentrale auf den Hängen in Kékestető und Mátraszentiván ausgebaut, wo man in ge- sunder, klarer Luft auf mit Schneekanonen ge- pflegten Pisten Ski fahren kann. Das Gebirge ist auch ein beliebtes Reiseziel für Radfahrer und der Austragungsort vieler internationa- ler Fahrradrennen. Unter den Felsenkletterern sind Csókakő und Báránykő im Mátra-Gebir- ge ebenfalls wohl bekannt und verfügen je- weils über eine hervorragende Kletterschule. Von Gyöngyös aus kann man auch mit der ro- mantischen Waldbahn ins Gebirge fahren. Im Steinbruch Sástó befindet sich eine Bobbahn

Skifahrer im Mátra-Gebirge

8

Nordungarn » Gyöngyös und das Mátra-Gebirge

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

mit 930 Metern Länge. Der Abenteuerpark mit seinen Seilbahnen und Hängebrücken ist allge- mein sehr aufregend. Abenteuerlustige können an Segway- und Nordic Walking-Wanderungen von Mátrafüred aus teilnehmen. Hier befinden sich die am höchsten gele- genen Dörfer des Landes: Mátraszentlászló, Mátraszentimre und Mátraszentistván. Der dazu gehörender Fallóskút ist ein beliebter Wallfahrtsort. Parádsasvár ist für das wunderschöne, ro- mantische Károlyi-Jagdschloss bekannt, in dem jetzt ein elegantes Schlosshotel betrieben wird. Hier befindet sich auch eine Quelle mit dem von den Ortsbewohnern „Csevice“ ge- nannten, berühmten Parád-Wasser, das einen hohen Schwefelwasserstoff- und Kohlensäu- re-Gehalt aufweist und das seit zweihundert Jahren zum Lindern verschiedener Magener- krankungen verabreicht wird.

Rekonstruierte Burg von Kisnána
Rekonstruierte Burg von Kisnána
Rekonstruierte Burg von Kisnána In Mátraderecske steigt durch die vulkani- sche Nachaktivität natürliches

In Mátraderecske steigt durch die vulkani- sche Nachaktivität natürliches Kohlendioxid- Gas auf, das „gezähmt“ zur Heilung verwendet wird. Hier befindet sich der einzige natürliche Kohlendioxid-Trockenbad des Landes, die Mofette, in der die ergänzende Behandlung von Erkrankungen des Gefäßsystems und der Bewegungsorgane durchgeführt wird. An den nördlichen Hängen des Mátra-Ge- birges kann man entlang dem Paloczen-Weg in mehr als 30 Siedlungen die lebendigen Tra- ditionen kennenlernen: völkische Baudenk- mäler, Handwerkswerkstätten, kulinarische Besonderheiten und ehrliche Gastfreund- schaft erwarten die Besucher. In der renovierten Burgruine in Kisnána und Sirok werden jeden Sommer bunte Burg- spiele und gastronomische Programme veran- staltet. Unter den Baudenkmälern von Hatvan sind das Grassalkovich-Schloss und die Gebäu- den der barocken Meierei besonders wertvoll.

Nordungarn » Gyöngyös und das Mátra-Gebirge ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

|

9

Ansicht von Eger von der Burg

10

Nordungarn » fejezetcím

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

In Egerszalók ist die aus der Tiefe der Erde sprudelnde Thermalquelle eine richtige Sehenswürdigkeit. Von unter der Erde, aus einer Tiefe von beinahe 400 Metern, sprudelt 68 Grad warmes Wasser mit einer einzigartigen Zusammensetzung, dessen Salzablagerung in Europa einzigartig ist und eine Mondlandschaft auf die Oberfläche zaubert. Ähnliche Erscheinungen können nur in Pamukkale in der Türkei und in den USA beobachtet werden.

eGer (erlaU) Und UMGebUnG

SterNegegeNd – aBeN- teuer uNd erhoLuNg

besucher finden eine reiche Fülle an Möglichkeiten und erlebnissen, seien es Wandern, reiten, gastro- nomische erlebnisse oder erho- lende bäder im thermalwasser.

Eger ist seit Jahren eine der meist besuch- ten Städte Ungarns, die in den vergangenen Jahrhunderten Schauplatz vieler wichtiger Ereignisse waren und für alle Ungarn für heldenhaften Widerstand, Beharrlichkeit und Vaterlandsliebe stehen. Das Beispiel da- für waren Burghauptmann István Dobó und die Burgverteidiger in den Kämpfen gegen

István Dobó und die Burgverteidiger in den Kämpfen gegen Egerszalók die Türken im Jahr 1552. Dies
Egerszalók
Egerszalók

die Türken im Jahr 1552. Dies und dem be- rühmten Roman von Géza Gárdonyi, Ster- ne von Eger, der die Kämpfe verewigt, ist zu verdanken, dass heute die Burg und ihre Aus- stellungen von allen Museen der Provinz am häufigsten besucht sind. Die Stadt hat ihre ausgefeilte Badekultur von den Türken „ge-

erbt“, die auch heute noch an dem im Bau- stil der Türkenzeit errichteten und durch eine einzigartige Atmosphäre ausgezeichne- ten Türkischen Bad sowie dem Thermalbad der Stadt und den sonstigen Denkmälern zu erkennen ist. Das Heilwasser radonhaltiger Bäder ist besonders wohltuend bei Erkran- kungen des Bewegungsapparats. Touristen können romantische Spazier- gänge in den verwinkelten Gassen der ein- heitlichen barocken Innenstadt unter der Burg machen. Der Hauptplatz der Stadt, der Dobó Platz, ist mit einer der schönsten barocken Kirchen Europas geziert. Es lohnt sich, auch das Lyzeum zu besuchen, wo man im Zauber-

lohnt sich, auch das Lyzeum zu besuchen, wo man im Zauber- ausgezeichnete Gaststätten, cafés und Konditoreien

ausgezeichnete Gaststätten, cafés und Konditoreien sowie interessante Museen und ausstellungen – das lockt die Gäste nach eger.

Museen und ausstellungen – das lockt die Gäste nach eger. turm in den Himmel spähen kann,

turm in den Himmel spähen kann, und man kann die Bibliothek der Kirchenprovinz besu- chen, in der neben vielen Kodexen das erste ungarische gedruckte Buch, die Budaer Chro- nik aus dem Jahr 1473, verwahrt wird. In der zweitgrößten Kirche Ungarns, einer im klassi- zistischen Stil gehaltenen Basilika, können die

Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 11

Einkehrenden zu den Mittagsstunden der Hauptsaison wohl- klingende Aufführungen genießen. Auch die abwechslungsrei- chen wechselnden Ausstellungen des Marzipanmuseums und der alten Synagoge locken viele Besucher in die Stadt. Neben den gewöhnlichen und beliebten Kunst- und Gas- tronomie-Festen veranstaltet Eger Ende Juni das Kaláka-Fest, das das größte Volkfest Ungarns ist. Eger ist nicht nur der Mittelpunkt der historischen Wein- gegend auf 5000 Hektar Fläche, sondern auch die Heimat des wahrscheinlich berühmtesten ungarischen Weins, des Erlau- er Stierbluts. Die stimmungsvollen Weinstuben der Stadt, die Gaststätten mit ihren aus dem „Saft des Berges” hergestellten Speisen und die Weinkeller um die Stadt Szépasszonyvölgy (Schönfrauental) dürfen auch nicht ausgelassen werden. Die feurige, tiefrote Cuveé, der Erlauer Stierblut, ist der Spitzen- wein des Anbaugebiets. Daneben erlangen jedoch auch der fei- ne Weißwein Egri Leányka (Erlauer Mädchen) und die Weine aus neuen Traubenarten immer mehr an Bekanntheit. Die Er- lauer Winzer haben 2010 als Ergänzung zum Erlauer Stierblut den Weißwein Erlauer Stern komponiert, der die Eigenarten des Gebiets in sich vereint und damit zur Farbenvielheit der Gattungen dieser Weinregion beiträgt. In Egerszalók ist die aus der Tiefe der Erde hearufspru- delnde Thermalquelle eine richtige Sehenswürdigkeit. Das auf der Thermalquelle errichtete Bad und Hotel ist für seine hei- lende Wirkung bei rheumatischen Erkrankungen und die Re- habilitation nach Unfalloperationen bekannt.

und die Re- habilitation nach Unfalloperationen bekannt. Die historische Weinregion auf 5000 Hektar ist die Heimat
Die historische Weinregion auf 5000 Hektar ist die Heimat des berühmtesten ungarischen Weins, des Erlauer
Die historische Weinregion
auf 5000 Hektar ist die
Heimat des berühmtesten
ungarischen Weins, des
Erlauer Stierbluts.
Rebenreihe

12

Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Weinkeller

Als touristische Sehenswürdigkeiten sind die in Rhyo- littuffstein gehöhlten Bienenstockfelsen, Höhlen und die Höhlenwohnungen in Egerszalók, die als Freilichtmuseum besucht werden können, zu erwähnen. Das prächtige Thermaltal Demjén, das für seine wunder- schönen Mosaiken und Terrassen bekannt ist, bietet an jeden Tag im Jahr die Möglichkeit zum romantischen Nachtbad. In den Siedlungen des Tales der Heilwässer können die Gäste zwischen zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten wäh- len – von der einfachen Dorfunterkunft bis zum Vier-Sterne- Wellness-Hotel. In der Umgebung der Gemeinden befinden sich viele Weinberge und man kann in den wunderbaren Rhyolitkellern die feinen Weine unserer bekannten Winzer kosten. Zahlrei- che gastronomische Veranstaltungen erwarten ihre Gäste: „Bo-

gastronomische Veranstaltungen erwarten ihre Gäste: „Bo- die Gegend von eger ist auch ein Paradies für angler:

die Gegend von eger ist auch ein Paradies für angler:

beim besuch des stausees in eger- szalók und Ostoros sowie des sees in belapátfalva lohnt es sich, die angelru- te einzupacken.

in belapátfalva lohnt es sich, die angelru- te einzupacken. Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung

Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 13

ros-Toros” in Egerszalók, das „Olaszrizling”-(Welschriesling-) Fest in Egerszólát, die Sauerkraut-Tage in Demjén und die Wein-und-Häppchen-Tage im Tal der Heilwasser. Szilvásvárad ist einer der beliebtesten Urlaubsorte Un- garns, da das Szalajka-Tal ene wahre Fundgrube an schönen Reisezielen ist. Wanderer können den Fátyol- (Schleier-)Was- serfall, das Freilicht-Waldmuseum, die Seen mit Forellen,

14

Szilvásvárad ist das Heim des Lipizzaner-Gestüts.

Bogács
Bogács

den geschützten Urbuchenwald und die Urmenschhöhle in Istállós-kő besichtigen. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit der Waldbahn zu fahren, zu reiten oder mit dem Pferdewa- gen bzw. im Winter mit Pferdeschlitten zu fahren. Für Wan- derer sind Wanderwege ausgezeichnet und Wanderkarten verfügbar. In den Wäldern der Umgebung wächst das „schwar- ze Gold” der Gegend, die Trüffel. In den Restaurants werden Speisen mit dem wertvollen Pilz angeboten; man kann jedoch auch besondere Speisen mit Forelle bekommen. In der Ge- meinde wurde einer der schönsten Reitanlagen des Landes gebaut und hier befindet sich außerdem das einzige, als Gen- bestand verwahrte, Gestüt Lipica mit seinen Lipizzanern. Bélapátfalva liegt im Tor des Westbükks, am westlichen Fuße des Berges Bélkő. Wander- und Fahrradtouristen erwar- ten viele Wanderwege, darunter der Bélkő-Lehrpfad. In der

Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Tiefe des Tales befindet sich die im Jahr 1232 gegründete Zis- terzinerabtei, deren kreuzförmige Kirche im romanischen Stil zusammen mit der Unterkirche noch heute erhalten ist. Felsőtárkány ist das westliche Tor des Bükk-Nationalparks. Im Touristikzentrum kann man die Natur von Bükk näher kennenlernen. Von der Siedlung aus kann man mit der stim- mungsvollen Waldbahn ins Gebirge fahren. Reiter und Rad-

mungsvollen Waldbahn ins Gebirge fahren. Reiter und Rad- die Mar noszvaj gilt als das beste anbaugebiet

die Mar noszvaj gilt als das beste anbaugebiet der Weinregion eger.

noszvaj gilt als das beste anbaugebiet der Weinregion eger. Weidende Herde im Bükk fahrer finden hier

Weidende Herde im Bükk

fahrer finden hier ausgezeichnete Waldgelände. In Noszvaj ist das Erbe des Volkslebens noch heute leben- dig. Die kulinarischen Spezialitäten werden im Ofen gebraten, das traditionelle Pflaumenmus wird im Kessel gekocht – dies macht die Siedlung zu einem beliebten Ort des Dorftouris- mus. Der De-la-Motte-Schloss im Barockstil und sein Garten sind spektakulär. Szomolya ist für seine Kirschen, die einzigartig schwarz und knusprig sind, und für die daraus zubereiteten Speisen bekannt. Man kann in der Siedlung auch Höhlenwohnungen im Berghang besichtigen. Einige schöne Beispiele der für den Bükkfuß charakteristischen Bienenstockfelsen (geologische Formationen) befinden sich in der Nähe des Dorfes. Bogács wurde in der letzten Zeit zu einem beliebten Erho- lungsort. Das Thermalbad mit seinem 76 Grad warmen Ther-

lungsort. Das Thermalbad mit seinem 76 Grad warmen Ther- Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung

Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 15

malwasser und den offenen Becken ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebter Ort. Die sich hier erholenden Gäs- te können neben dem erholsamen Bad auch die Schönheit der Landschaft genießen, die ausgezeichneten Weine der örtlichen Hänge probieren und auch die Bienenstockfelsen besuchen. An einem der schönsten Täler des Bükk-Gebirges, am Hór-Tal, liegt Cserépfalu, das ein ausgezeichneter Ausgangs- punkt für einen Ausflug in die Umgebung ist. Als nächste Se- henswürdigkeit kann man ins Suba-Loch kucken, wo sich die Spuren der Neandertaler-Kultur sowie Steinwerkzeuge und Tierknochen aus der Eiszeit finden.

Mezőkövesd zu Ostern

Mezőkövesd verdankt seinen guten Ruf den farbenpräch- tigen „Matyóer”-Stickereien und seinem Heilwasser. Das weltberühmte Matyó-Erbe ist nicht nur unser Nati- onalerbe, sondern auch Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Ausstellung in der Stadtmitte zeigt das Matyó-Volksle- ben und auch die farbprächtigen Trachten. An den einzigarti-

16

Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

gen Fresken der barocken Kirche können die Matyó-Trachten jedes Lebensalters besichtigt werden. In den Volksdenkmal- häusern des freilichtmuseumsähnlichen Stadtteils „Hadas” ar- beiten Kunstgewerbler. Besucher können in die Geheimnisse des Möbelmalens, der Weberei, des Lebkuchens und der Töp- ferei eintauschen. Am Stadtrand liegt das größte Bad Nordungarns. Das schwefelhaltige Heilwasser ist zur Heilung rheumatischer Er- krankungen und Gelenkentzündungen sowie zur Nachbe- handlung nach orthopädischen Operationen geeignet. Auf dem 11 Hektar großen Gelände des Bades befinden sich 21 Be-

Das renovierte Heilbad in Bükkszék eignet sich nicht nur zum Planschen und Schwimmen, sondern auch zur Linderung von Krank- heiten. Besucher können die wohltuende Wirkung des 39 Grad warmen Wassers und die besondere Atmosphäre des Dorfes genießen.

Bükkszék
Bükkszék

cken, darunter überdachte und freie Heilbecken, Erlebnisbe- cken, Kinderbecken, ein Wellenbad sowie eine Schwimmhalle. Besucher schätzen Bükkszék für sein 30-40 Grad warmen Heilwasser, das unter dem Namen Salvus in Flaschen gefüllt zur Linderung von Magenbeschwerden, Zuckerleiden und Er- krankungen der Atmungsorgane dient.

Nordungarn » eger (erlau) und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 17

REGIONSKARTE VON

NORDUNGARN

BUDAPEST Jósva Aggt Putnok Kazincbarcika Ózd Ipolytarnóc 25 22 Somoskő Salgótarján Lillafüre Bánkút
BUDAPEST
Jósva
Aggt
Putnok
Kazincbarcika
Ózd
Ipolytarnóc
25
22 Somoskő
Salgótarján
Lillafüre
Bánkút
Balassagyarmat
Szilvásvárad
Felsőtárkány
Hollókő
23 Bükkszék
25 Cserépf
2
Mátraderecske
C
Sirok
Eger
Pásztó
Mátraszentistván
Bog
Nógrád
Kékestető
Egerszalók
24
Mátrafüred
Mezőkö
Kisnána
Demjén
Gyöngyös
21
3
M3
E71
Hatvan

18

Nordungarn » regionskarte

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Tisz a

Tisz a SLOWAKEI fő elek 26 Szádvár Szendrő 27 Edelény Füzér Pálháza 3 Regéc E71 Boldogkőváralja

SLOWAKEI

elek

26

Szádvár

Szendrő

27

Edelény

Füzér

Pálháza

3 Regéc

E71

Boldogkőváralja

Erdőbénye

Sátoraljaújhely

Sárospatak

37

Diósgyőr

d

Miskolc

Miskolc-

tapolca

E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd
E79
alu E71
serépváralja
M30
ács
vesd

35

tapolca E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum Immaterielles
tapolca E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum Immaterielles
tapolca E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum Immaterielles
tapolca E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum Immaterielles
tapolca E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum Immaterielles
tapolca E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum Immaterielles
tapolca E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum Immaterielles
tapolca E79 alu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum Immaterielles

Szerencs

Tokaj

Touristeninformationszentrumalu E71 serépváralja M30 ács vesd 35 Szerencs Tokaj Immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe UNESCO-Weltkulturerbeort

Immaterielles UNESCO-Weltkulturerbeács vesd 35 Szerencs Tokaj Touristeninformationszentrum UNESCO-Weltkulturerbeort Heil- und Thermalbäder Burg

UNESCO-WeltkulturerbeortImmaterielles UNESCO-Weltkulturerbe Heil- und Thermalbäder Burg Skipiste Höhle Waldbahn

Heil- und ThermalbäderImmaterielles UNESCO-Weltkulturerbe UNESCO-Weltkulturerbeort Burg Skipiste Höhle Waldbahn Nordungarn » regionskarte

BurgUNESCO-Weltkulturerbeort Heil- und Thermalbäder Skipiste Höhle Waldbahn Nordungarn » regionskarte

SkipisteUNESCO-Weltkulturerbeort Heil- und Thermalbäder Burg Höhle Waldbahn Nordungarn » regionskarte

HöhleHeil- und Thermalbäder Burg Skipiste Waldbahn Nordungarn » regionskarte ungarn-tourismus.de

WaldbahnHeil- und Thermalbäder Burg Skipiste Höhle Nordungarn » regionskarte ungarn-tourismus.de »

Nordungarn » regionskarte ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

|

19

MisKOlc Und UMGebUnG

aLLeS gute uM MiSKoLc!

Wenn sie sich für Geschichte, Musik, Kunst und architektur interessieren, das Wandern oder radfahren im Wald lieben oder gern extremsportarten frönen, dann ist Miskolc ihre stadt.

Miskolc ist die viertgrößte Stadt Ungarns. Der in der Innenstadt emporragende Berg Avas ist seit 70 Tausend Jahren bewohnt. Auch die Burg Diósgyőr ist eines der ältesten und bekanntesten Wahrzeichen von Miskolc. Die Renaissance-Burg war das Braut- geschenk von Königinnen und der Richtplatz von Hexen. In den Wänden ging es friedlich zu und es gab kein Militärleben, son- dern es wurde Laute gespielt. Diese Atmosphäre wird durch das jeden Sommer veranstaltende Mittelalterfest zur Erinnerung an die Zeit von Ludwig dem Großen wiedergegeben, auf dem der Besucher eine Zeitreise in die Vergangenheit macht, mit Lud- wig-Denar bezahlt und eines der größten historischen Wachs- figurenkabinette Mitteleuropas besichtigen kann.

Wachs- figurenkabinette Mitteleuropas besichtigen kann. Wenn die Sonne scheint, lohnt es sich, die Sonnenuhr auf
Wenn die Sonne scheint, lohnt es sich, die Sonnenuhr auf dem Erzsébet-Platz hinter der Kossuth-Statue
Wenn die Sonne
scheint, lohnt es sich,
die Sonnenuhr auf dem
Erzsébet-Platz hinter
der Kossuth-Statue
aufzusuchen, bei der
Sie zum Zeiger werden.
Die erste Kossuth-Statue des Landes mit ganzer Gestalt.

20

Nordungarn » Miskolc und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Burg von Diósgyőr

Die Burg steht kurz davor, restauriert zu werden. Im Rah- men der Restauration, bei der die historische Treue zum Ori- ginal gewahrt werden soll, werden Räume errichtet oder erneuert, die die Burg Diósgyőr noch attraktiver machen wer- den. Der Rittersaal und die Burgkapelle werden neu gebaut und es werden Panoramaterrassen im Turm errichtet. Mit der Errichtung eines Platzes für Ritterkampfspiele und eines Marktplatzes werden neue Plätze mit der Burg verbunden. In der Innenstadt fließt der Bach Szinva, der den Plätzen und Ter- rassen der Stadt eine besondere Atmosphäre schenkt. Das Stadtbild wird auch durch den Berg Avas bestimmt, an dessen Hang mehrere Hunderte Weinhäuser und -keller versteckt sind. Auf der Spitze des Berges kann man vom Aus- sichtsturm aus das Panorama von Miskolc und Umgebung bewundern. Die Stadt birgt unzählige historische und kul-

bewundern. Die Stadt birgt unzählige historische und kul- die statue der Miskolcer Mädchen, die schlösser an

die statue der Miskolcer Mädchen, die schlösser an der brücke der Verlieb- ten und die bron- zestatue von Mancs, dem berühmten ret- tungshund, eignen sich hervorragend als Fotomotive.

ret- tungshund, eignen sich hervorragend als Fotomotive. Nordungarn » Miskolc und Umgebung ungarn-tourismus.de »

Nordungarn » Miskolc und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 21

turelle Schätze in sich, z.B. die größte Mineraliensammlung des Landes und die umfangreichste Sammlung ungarischer Malerei. Die Reformierte Kirche in Avas ist eines der wich- tigsten spätgotischen Denkmäler des Landes. Die Bilderwand der griechisch-orthodoxen Kirche mit ihrem 16 Meter hohen Ikonostas ist die schönste des Landes und die größte in Mit- teleuropa. Die aus Holzstämmen gebaute Brettkirche ist ein

In Miskolctapolca sind die Außenbecken und Hallen des Höhlenbads eine einzigartige Sehens- würdigkeit und bieten erlebnisreiche Erholung.

Höhlenbad von Miskolctapolca
Höhlenbad von Miskolctapolca

richtiges Kuriosum. In der größten Synagoge der Gegend be- findet sich das schönste Synagogeninterieur Ungarns. In Mis- kolc wurde 1823 das erste Steintheater, das auf Ungarisch spielte, eröffnet. In diesem wird jährlich eins der wichtigsten Musikfeste der Region, das Opernfest, veranstaltet. Das Thea- trum ist der größte Theaterplatz Mitteleuropas. Wollten Sie schon immer mal in einer Höhle baden? In Miskolctapolca kann dieser Traum wahr werden! Das Wasser des europaweit bekannten Badekomplexes und die Höhlenluft haben eine wohltuende Wirkung bei Herzkrankheiten sowie Beschwerden der Bewegungs- und Atmungsorgane. Besucher können zwischen Thermal-, See- und Höhlenbecken wählen. In Miskolctapolca können Sie den größten, in einer natürli- chen Umgebung gebauten Abenteuerpark Nordungarns und eine der aufregendsten Bobbahnen des Landes ausprobieren.

22

Nordungarn » Miskolc und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Am Stadtrand, im Zoo- und Kulturpark, können mehrere hun- dert Tiere bestaunt werden. Bei gutem Wetter gibt es Schau- fütterungen und Tiervorstellungen; durch Streicheln und Reiten macht das Kennenlernen der Tiere noch mehr Spaß. Zum Kennenlernen der heimischen Tier- und Pflanzenwelt gibt es einen Lehrpfad, bei dem man die Gegend vom Hoch- stand aus betrachten oder über die Talbrücke spazieren kann.

aus betrachten oder über die Talbrücke spazieren kann. lillafüred, die wahre Perle von Miskolc, ein anerkannter

lillafüred, die wahre Perle von Miskolc, ein anerkannter klimatischer Kurort

wahre Perle von Miskolc, ein anerkannter klimatischer Kurort Lillafüred – Hámori- tó Miskolc wird vom Bükk-Gebirge

Lillafüred – Hámori- tó

Miskolc wird vom Bükk-Gebirge umsäumt; das Gebirge gehört zum Leben der Stadt und der Umgebung. Der Orts- teil Lillafüred ist ein berühmtes Erholungszentrum des Gebir- ges und auf dem dort befindlichen dunkelgrünen Hámori-See kann man Boot fahren. Der Hängegarten des wunderschönen am Berghang befindlichen Hotels erwartet die Gäste zum Spa- ziergang. Von den Terrassen des Hotels ist die Aussicht auf die Umgebung wunderschön. Hier befindet sich auch der Wasser- fall des Bachs Szinva; das Brausen dieser Natursehenswürdig- keit trägt zur Atmosphäre von Lillafüred bei. Der Geschmack des Räucherfisches in der Forellenanlage Garadna ist mit nichts anderem zu vergleichen. In der Anla- ge, die mit dem Wasser aus der Margit-Quelle gespeist wird, werden in 18 Becken einheimische Waldforellen gezüchtet und damit ihr genetisches Erbe gewahrt. In den Wildbächen zwi-

Nordungarn » Miskolc und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 23

schen den kühnen Felsenwänden des Garadna-Tals lohnt es sich zu angeln. Ein stimmungsvolles Programm ist es, mit der vor knapp achtzig Jahren gebauten Waldbahn in die Täler des Bükk-Gebirges zu fahren. Die Züge, die von der besonderen Lokomotive mit Hybridgetriebe gezogen werden, fahren von Diósgyőr über Lillafüred bis Garadna. Im Bahnhofsgebäude der Station Lillafüred werden die Natur des Bükk-Gebirges und die ungarischen Waldbahnen in einem Ökotourismuszentrum vorgestellt. Das Gebirge ist ein Landstrich Ungarns, die auch reich an Höhlen ist. Die Szent-István-Höhle in Lillafüred ist für ihre

Höhlentherapie
Höhlentherapie

Tropfsteine bekannt. Außerdem ist sie auch ein klimatischer Kurort. Die Anna-Höhle lockt neugierige Besuche mit ihren europaweit bedeutenden Kalktuff-Formationen. In der Szeleta-Höhle wurden die ersten Urmenschen-Fun- de Ungarns gemacht. Ausgezeichnete Ziele für Wanderungen in der Nähe Fehérkőlápa sind die Ruinen des Paulinerklosters

24

Nordungarn » Miskolc und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

in Szentlélek und Látókövek, von denen aus sich ein wunder- schönes Panorama auf die umliegende Täler eröffnet. Für jene, die aktive Freizeitbeschäftigungen lieben, lohnt sich ein Besuch des Bükk-Gebirges: Im Sommer ist es ein Pa- radies für Radfahrer und Wanderer; Liebhaber von Winter- sportarten werden sich nach dem ersten Schneefall für die gut gewarteten und beleuchteten Pisten in Bánkút begeistern. In Bükkszentkereszt können Sie den einzigen Kräuter- spezialisten Ungarns, Onkel Gyuri, besuchen und ihn beim Kräutersammeln begleiten. Das Urlaubsdorf ist auch für seine kristallklare Luft, die Pferdegehöfte und die Glashütten-Aus-

Der Legende nach war die Jungfrau Maria einmal in Bükkszentkereszt. Ihr Weg führte durch den Wald neben dem Dorf und als sie müde wurde, hat sie sich auf einen Stein gesetzt. Diesen Platz

stellungen bekannt. Für Ausflüge in der Umgebung des Dor- fes empfehlen sich Spaziergänge zu den Heilsteinen oder im Winter Pferdeschlittenfahrtent. Die Mauer der mittelalterlichen Burg Ónod ist mit einem Burggraben umgeben. Die Burgmauer bietet an der Fluss- schleife des Sajó einen wunderschönen Anblick.

Bükkszentkereszt
Bükkszentkereszt

nennen die Dorfbewohner heute Stein der Heiligen Jungfrau und haben diese Stelle zu einem heiligen Ort und Kurort gemacht.

Nordungarn » Miskolc und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 25

aGGteleKer Karst Und UMGebUnG

Natur iN ihrer SuPerLatiVe

der aggteleker Karst birgt an seiner Oberfläche und unter der erde unzählige schätze. die Gegend bietet ein einzigartiges erlebnis für entdecker, die sich nach abenteuern sehen.

Die auf dem Gebiet des Aggteleker Karstes be- findlichen etwa 300 Höhlen zählen seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier befin- det sich die längste Höhle Ungarns: Die auch

über die Grenze reichende, mehr als 25 km lan- ge Baradla-Höhle ist die berühmteste und an Tropfsteinen reichste Höhle unseres Landes. Auf der Kurztour in Aggtelek können Besucher mit Lichtspielen verbundene Musikvorführung genießen – in dem Konzertsaal, der über eine ausgezeichnete Akustik verfügt, werden regel- mäßig Konzerte verschiedener Musikrichtun- gen veranstaltet. Musik kann man auch in der größten Höhlenhalle Ungarns, im Saal der Rie- sen hören. Die Sehenswürdigkeit der Mittel- tour an den Vörös-See ist, dass hier die höchste

Besucherzentrum vom Vörös-See

26

Nordungarn » aggteleker Karst und Umgebung

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Baradla-Höhle
Baradla-Höhle
Baradla-Höhle Tropfsteinformation des Landes, das ca. 900 Tonnen schwere und 20 Meter hohe „Observa- torium”,

Tropfsteinformation des Landes, das ca. 900 Tonnen schwere und 20 Meter hohe „Observa- torium”, besichtigt werden kann. Neben Barad- la laden noch fünf weitere Höhlen dazu ein, die Geheimnisse der Tiefe zu entdecken. Auf den Lehrpfäden des Aggtelek-Natio- nalparks und auf den ausgezeichneten Wan- der- und Fahrradwegen finden Ausflügler viele interessante Schätze der Natur und der Kulturgeschichte . In der Gegend der Höhlen lohnt es sich, die Wassermühle in Szinpetri, die nach dem Guinness-Buch der Rekorde das größte Buch der Welt beherbergt, die einige Kilometer ent- fernte in den Bergen liegende Gemeinde Tor- nakápolna zu besichtigen, die die kleinste Siedlung Ungarns ist und mit ihrer wertvol- len Kirche und ihrem Panoramaausblick viele Besucher anzieht. In Jósvafő befindet sich der einzige zur Genbewahrung gehaltene Pferdebestand der Huzulen.

Nordungarn » aggteleker Karst und Umgebung ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 27

Burg von Sárospatak

28

Nordungarn » fejezetcím

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Tokaj-Hegyalja ist eine weltbekannte und geschätzte Weinregion. Das Gebiet mit seiner 6600 Hektar Fläche bietet die perfekten Bedingungen, um den edelsten Süßwein der Welt, den Tokajer Ausbruch, herzustellen.

tOKaJ Und ZeMPlén-GebirGe

WeiN, KuLtur, aBeNteuer

nicht erst seit den letzten Jahren zieht es reisende nach tokaj – die siedlung ist bereits seit dem 18. Jahrhundert wegen ihres berühmten Weines vielbesucht.

Über den edlen Saft von Tokaj braucht man nicht viel zu sagen, denn wer kennt den be- rauschend süßen mehrbuttigen Ausbruch, den einzigartigen Szamorodni, den würzigen Furmint und den Gelbmuskatellerwein nicht? Die Winzerprodukte dieser Weinregion wer- den auf vielen weltweiten Wettbewerben mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet. In der Gegend haben sich seit Jahrhun- derten neben den Ungarn verschiedene

sich seit Jahrhun- derten neben den Ungarn verschiedene Der weltbekannte Tokajer A ein seltenes und

Der weltbekannte Tokajer A

ein seltenes und außerordentliches Erlebnis. Mit diesem Wert haben die 27 Siedlungen der Weinregion den Rang des Weltkulturer- bes verdient. Die Stadt Tokaj hat ihr heutiges Gesicht im 19. Jahrhundert erhalten. Damals erbauten griechische Kaufleute in der Umgebung des heutigen Kossuth-Platzes ihre Häuser; an den Toren sind auch heute noch die Emblemen der Kaufleute zu sehen. Eine Besonderheit der Stadt ist die gegen Ende des 19. Jahrhun- derts erbaute Synagoge, die heute ein Kul- tur- und Konferenzzentrum ist. Im Theater daneben kann man sich eine Reihe unterhalt- samer Vorführungen ansehen. Das Kellersys- tem unter der Innenstadt ist mehrere hundert Jahre alt. In einzelnen Kellern wurde bereits

hundert Jahre alt. In einzelnen Kellern wurde bereits Überzeugen sie sich während der Weinproben in den

Überzeugen sie sich während der Weinproben in den größeren und kleineren, sogar als Familienbetrieb geführten Weinkellern von der Fachkenntnis, der liebe und den traditionen der leute in hegyalja

der liebe und den traditionen der leute in hegyalja Volksgruppen, z.B. Armenier, Juden, Schwa- ben und

Volksgruppen, z.B. Armenier, Juden, Schwa- ben und Polen angesiedelt, die mit ihrer Re- ligion und Baukunst sowie ihren Traditionen die Region bereicherten. Somit bietet die Ein- heit der Jahrhunderte alten Keller, der alten Gebäude, der ausgezeichneten Weine und der malerischen Landschaft den Besuchern

im 15-16. Jahrhundert Wein gelagert. Darun- ter zeichnet sich besonders der Rákóczi-Kel- ler am Hauptplatz der Stadt aus. In Hinblick auf die Tradition des Wein- anbaus kommt Tokaj von allen Siedlungen der Region die größte Bedeutung zu. Die Weinlese wurde bereits im 18. Jahrhundert

Nordungarn » tokaj und Zemplén-Gebirge ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

|

29

gefeiert. Ab Anfang des 19. Jahrhunderts marschierten Stu- denten aus der umliegenden Umgebung zur Zeit der Wein- lese mit einer Statue von Bacchus durch die Straßen von Tokaj und sangen Weinlieder. Aus dieser Tradition entwi- ckelten sich der im Zeichen der Weinlese stehende Umzug und das Weinfest, die heute jeden Herbst unzählige Gäste in die Stadt locken.

Für Tokaj-Hegyalja waren zwei Arten von Fässern charakteristisch: die aus Gönc und die aus Szered- nye. Das erste ist ein 136,6 Liter-Fass aus Eichenholz, der zweite fasst 220 Liter.

Tokaj, Weinlesefestival
Tokaj, Weinlesefestival

Die großen Kellereien haben sich auf den Weinbergen der Region angesiedelt und in ihren Kellern können verschiede- ne Tokajer Weine verkostet werden. Liebhaber des Weins und der Landschaft können in den (Wein-)Tourzentren Fahrräder oder bequeme Mopeds mieten. In Tokaj kann man an den Wo- chenenden mit der Kleinbahn, die auf Gummirädern fährt, zu den Kellern fahren; der Weinbus fährt die Gäste zu den Kelle- reien der Umgebung. Am Tor zur Weingegend liegt die Stadt Szerencs, die seit Ende des 19. Jahrhunderts ein neuer Stern am Himmel der Weinregion ist. 1889 wurde hier die damals größte Zuckerfab- rik und -raffinerie in Europa eröffnet, etwas später die größte Schokoladenfabrik. Außerdem befindet sich hier ein interna- tional bekanntes Zuckermuseum, von denen weltweit nur drei existieren. Innerhalb der mittelalterlichen Burgmauern lohnt

30

Nordungarn » tokaj und Zemplén-Gebirge

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

es sich, die drittgrößte Sammlung von Ansichtskarten zu be- sichtigen, die als Teil der Ausstellung im Museum Zemplén zu finden ist. In Szerencs ist das alte im Jugendstil gehaltene Bad zum neuen Leben erweckt worden. In Erdőbénye, in den Werkstätten der Fassbinder, werden die für Tokaj-Hegyalja charakteristischen Göncer und Szered- nyer Fässer nach uralter Tradition hergestellt.

In der Geschichte der Region hat Sárospatak die wohl wichtigste Rolle gespielt. Hier wurde 1207 die Heilige Elisabeth von Ungarn aus dem Geschlecht der Arpaden als Tochter von Andreas II geboren und hier fand auch die Ständeversammlung statt. Das Reformierte Kollegium in Sárospatak hat in großem Maße zur Expansion der Reformation und damit auch jahrhun- dertelang zur Gestaltung der geistigen und religiösen Identität der Region beigetragen. In seiner Bibliothek wird die größte Sammlung kirchlichen Wissens in Ungarn verwahrt. Touristen können sich außerdem im renovierten Bad der Stadt erholen. Sátoraljaújhely war der Sitz des alten Komitats Zemplén. Der Legende nach wurde in diesem Ort Kossuth von Mózes Teitelbaum geheilt, der einst dort lebte und heute als Wun- derrabbi verehrt wird; an sein Grab drängen Besuchern aus allen Ländern.

wird; an sein Grab drängen Besuchern aus allen Ländern. das symbol der Weinregion ist der berg

das symbol der Weinregion ist der berg nagy-Kopasz.

Nagy-Kopasz-Berg
Nagy-Kopasz-Berg

Nordungarn » tokaj und Zemplén-Gebirge ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

|

31

Im Inneren des Berges Magas-, im Zsólyomka-Tal und in der Kellerreihe Ungvár kann man die Weinspezialitäten von Hegyalja probieren. Bei den regelmäßigen Kellertouren kön- nen Gäste in der Tiefe der mehr als 800 Jahre alten Keller un- ter anderem mit Treberwein, Nachwein und Weinbrand die Harmonie von Körper und Seele wiederherstellen. Auf dem Berg Magas wurde in Zemplén ein Erlebniszent- rum gebaut. Hier befinden sich die längste und schnellste Sla- lom-Rollenbobbahn Europas, der längste Sessellift des Landes und eine ganzjährig nutzbare Skipiste. Unternehmungslus- tige Reisende finden hier außerdem einen ganzjährig betrie-

Burg von Füzér
Burg von Füzér

benen Eislaufplatz sowie einen Wildpark. Die gezeichneten Lehrpfade und der neue Ausblickspunkt bieten unvergessli- che Erlebnisse. Einige Kilometer von Sátoraljaújhely entfernt liegt Szép- halom, der am meisten besuchter Literaturwallfahrtsort Un- garns. Im Park des ehemaligen Herrenhauses befindet sich das ungarische Sprach-Museum.

32

Nordungarn » tokaj und Zemplén-Gebirge

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Die Burgen Oberungarns sind Reiseziele, die Touristen keinesfalls auslassen sollten. An den Bergspitzen des Zem- plén-Gebirges finden sich romantische Burgruinen; die be- kanntesten befinden sich in Boldogkőváralja, Regéc und Füzér. Letztere ist die Festung mit der schönsten Lage des Landes und früher wurde hier auch die Ungarische Königliche Kro- ne aufbewahrt. Dank des ausgebauten Radwegs von Sárospatak nach Ka- schau, des entlang der Grenze führenden Wander- und Rad- tourweges sowie der in der Nachbarschaft von Cigánd, Pácin, Nagyrozvágy und Ricse im Kleingebiet Bodrogköz befindlichen

Die Landschaft von Zemplén ist außerordentlich reich an kulturellen, historischen Schätzen und Sehenswürdigkeiten und bietet außerdem viele Sport- und Erholungsmöglichkeiten.

bietet außerdem viele Sport- und Erholungsmöglichkeiten. 24 km langen Dammkrone sind Zemplén und Bodrogköz ein

24 km langen Dammkrone sind Zemplén und Bodrogköz ein richtiges Paradies für Radfahrer. Die Strecke kann in einigen Stunden zurückgelegt werden und wenn man an der mitrei- ßenden idyllischen Landschaft, den historischen Denkmälern, den Burgen, den architektonischen und natürlichen Erbe, den unter Schutz stehenden Vögeln sowie den Schaf- und Rinder- herden vorbei fährt, bleibt die Zeit fast stehen. Auf halber Stre-

Nordungarn » tokaj und Zemplén-Gebirgeg ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

| 33

cke zwischen Sárospatak und Sátoraljaújhely, in Károlyfalva, ist die ehemalige Mühlsteingrube, das Meerauge am Berg Megy- er, eine Sehenswürdigkeit, die nicht ausgelassen werden darf. Wenn man weiter nach Norden fährt und Sátoraljaújhely und Széphalom hinter sich lässt, kann man in Mikóháza in den re- novierten Kellern und Pálinka-Häusern den kulinarischen Be- sonderheiten wie Schlachtplatte, Brimsennocken, Wein, und Schnaps genießen. Von der am nördlichen Punkt Ungarns lie- genden Stadt Pálháza fährt die älteste Schmalspur-Waldbahn des Landes, mit der man durch den malerisch schönen Kőkapu bis zur Schutzhütte Rostalló fahren kann. Hier treffen auch die beliebten Wanderwege, die durch Nord-Zemplén führen, aufeinander. In der wildromantischen Landschaft des Zem- plén-Gebirges und Nagy-Milic finden Wanderer, Moutainbi- ker, Down Hill-Fahrer und des Felsenkletterer ideales Gelände. Die namhaften Felsen Pengő-kő, Kerek-kő und Nagy Péter- mennykő belohnen diejenigen, die sie erklimmen, mit einem fantastischen Anblick. In Füzérradvány sind das romantische Károlyi-Schloss und der botanische Park mit den gigantischen Platanen ebenfalls eine attraktive Sehenswürdigkeit. Hollóhá- za ist auch außerhalb der Landesgrenze für seine Porzellan- produkte bekannt. Es lohnt sich, die Fabrik und das daneben befindliche Porzellanmuseum zu besuchen. Zwischen den Hü- geln von West-Zemplén liegt Vizsoly, wo die erste gedruck- te ungarische Bibel erschienen ist; die Festungskirche ist ein einzigartiges Baudenkmal. Gönc spielte im Weinhandel von Tokaj-Hegyelja eine wichtige Rolle. Die Stadt wurde durch

Tokaj-Hegyelja eine wichtige Rolle. Die Stadt wurde durch Wenn man an Bord eines Schiffes geht, gibt
Wenn man an Bord eines Schiffes geht, gibt es für einen nur noch den Zauber
Wenn man an Bord eines
Schiffes geht, gibt es für
einen nur noch den Zauber
des Wassers, die sanfte
Brise, das rege Uferleben,
die fliegenden Vögel und
die vorbei ziehenden
Wolken.
Theiß-Ufer bei Tokaj

34

Nordungarn » tokaj und Zemplén-Gebirge

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Graurind am Theiß-Ufer bei Tokaj

seinen weltberühmten Göncer Aprikosenschnaps berühmt. Außerdem befindet sich hier das einzige erhalten gebliebene Hussitenhaus. Das ehemalige Wohnhaus wurde bäuerlich- bürgerlich eingerichtet und das Wohnungsinterieur entspricht dem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gängigen Stil. Die Tier- und Pflanzenwelt mit ihren wunderbaren Flüs- sen und Bächen lässt Reisende die Rastlosigkeit und den Lärm des Alltags vergessen und lockt sie in ein Boot oder Kanu. Für erfahrene Boot- und Kanufahrer bietet der in der Nähe befind- liche Fluss Hernád mit seinem kiesigen Flussbett und den um- gefallenen Bäumen abenteuerliche Ausflüge. Der Fluss Bodrog mit einer langsamen Strömung ist für Anfänger zu empfehlen. Von Sárospatak oder Tokaj aus kann man mit Ausflugsschiffen das Wasser genießen oder einen Schiffausflug mit Weinprobe machen. Die Vogelwelt von Bodrogzug ist besonders wertvoll.

machen. Die Vogelwelt von Bodrogzug ist besonders wertvoll. die tier- und Pflanzenwelt mit ihren wunderbaren Flüssen

die tier- und Pflanzenwelt mit ihren wunderbaren Flüssen und bächen lässt reisende die rastlosigkeit und den lärm des alltags vergessen und lockt sie in ein boot oder Kanu.

des alltags vergessen und lockt sie in ein boot oder Kanu. Nordungarn » tokaj und Zemplén-Gebirge

Nordungarn » tokaj und Zemplén-Gebirge ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

|

35

tOUrinFOrM-bÜrOs

TOURINFORM AGGTELEK »

3759 Aggtelek,Baradla oldal 3.

Tel.: 48/503-000 Fax: 48/503-002 E-mail: aggtelek@tourinform.hu www.anp.hu

TOURINFORM EGER »

3300 Eger, Bajcsy-Zsilinszky utca 9.

Tel.: 36/517-715 Fax: 36/518-815 E-mail: eger@tourinform.hu

TOURINFORM GYÖNGYÖS »

3200 Gyöngyös, Fő tér 10.

Tel./fax: 37/311-155 E-mail: gyongyos@tourinform.hu www.gyongyos-matra.hu

TOURINFORM HOLLÓKŐ »

3176 Hollókő, Kossuth u. 68.

Tel.: 32/579-010 Fax: 32/579-011 E-mail: holloko@tourinform.hu

TOURINFORM KAZINCBARCIKA »

3700 Kazincbarcika, Egressy Béni út 35.

Tel./fax: 48/311-583 E-mail: kazincbarcika@tourinform.hu www.egressy.hu

TOURINFORM MEZŐKÖVESD »

3400 Mezőkövesd, Szent László tér 23.

Tel.: 49/500-285 Fax: 49/500-286 E-mail: mezokovesd@tourinform.hu

36

Nordungarn » tourinform-büros

| ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

TOURINFORM MISKOLC »

3525 Miskolc, Városház tér 13.

Tel.: 46/350-425 Fax: 46/350-439 E-mail: miskolc@tourinform.hu

TOURINFORM SALGÓTARJÁN »

3100 Salgótarján, Fő tér 5.

Tel.: 32/512-315 Fax: 32/512-316 E-mail: salgotarjan@tourinform.hu www.salgotarjan-turizmus.hu

TOURINFORM SÁROSPATAK »

3950 Sárospatak, Szent Erzsébet u. 3.

Tel.: 47/513-150 Fax: 47/311-854 E-mail: sarospatak@tourinform.hu www.sarospatak.eu

TOURINFORM TOKAJ »

3910 Tokaj, Serház u. 1.

Tel./fax: 47/552-070 hotline: 70/388-8870 E-mail: tokaj@tourinform.hu

TOURINFORM ZEMPLÉN » 3980 Sátoraljaújhely, Hősök tere 3. Tel./fax: 47/321-458 E-mail: satoraljaujhely@tourinform.hu

ZEMPLÉN » 3980 Sátoraljaújhely, Hősök tere 3. Tel./fax: 47/321-458 E-mail: satoraljaujhely@tourinform.hu
ZEMPLÉN » 3980 Sátoraljaújhely, Hősök tere 3. Tel./fax: 47/321-458 E-mail: satoraljaujhely@tourinform.hu
IMPRESSUM » Herausgegeben vom Ungarisches Tourismusamt geschl. AG, Eger-Tokaj Bergland » Entwurf und DTP: WOW

IMPRESSUM » Herausgegeben vom Ungarisches Tourismusamt geschl. AG, Eger-Tokaj Bergland » Entwurf und DTP: WOW Studio Kft. » Druck: CREW Nyomdaipari Szolgáltató Kft. » Karte: Freytag-Berndt » Foto: Fotoarchiv Ungarisches Tourismusamt geschl. AG. » Kostenloses Magazin

nordungarn Jeder schritt ist ein erlebnis! BERGE, TÄLER, BÄDER, WEINE, ABENTEUER, BURGEN, FESTE, ERLEBNISSE IN

nordungarn Jeder schritt ist ein erlebnis!

nordungarn Jeder schritt ist ein erlebnis! BERGE, TÄLER, BÄDER, WEINE, ABENTEUER, BURGEN, FESTE, ERLEBNISSE IN
nordungarn Jeder schritt ist ein erlebnis! BERGE, TÄLER, BÄDER, WEINE, ABENTEUER, BURGEN, FESTE, ERLEBNISSE IN

BERGE, TÄLER, BÄDER, WEINE, ABENTEUER, BURGEN, FESTE,

ERLEBNISSE

IN NORDUNGARN

» ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at