Sie sind auf Seite 1von 2

SZENE ❚ FRANKFURT ❚ KULTUR

Einen langen Atem bewahren


20 Jahre Frauenreferat - 25 Jahre Frauen Musik Büro

Das "United Women's Orchestra" (links), die Musik-Comedy-


Truppe "Trude" (rechts) und die Band "Partyzone" (unten)
bringen den Dancefloor beim Jubiläum zum Beben.

Im Oktober feiert das Frauen Musik Büro daher: vielleicht werden Musikerinnen sortieren und uniformieren, ordnen ein,
sein 25-jähriges Jubiläum, das Frauenreferat ernster genommen, aber es ist immer noch konstruieren, schaffen Werte, geben eine
20-jähriges. Zwei Frankfurter Institutionen, nicht selbstverständlich, dass Frauen ihre gewisse Orientierung in unserer ach so freien
die frauen- und geschlechterpolitische Kon- Musik professionell auf der Bühne präsentie- Gesellschaft. Unser kleines Büro oder andere
zepte entwerfen und leben. Das Frauen Mu- ren, kompetent hinter Mischpulten stehen, Vereine die Mädchenarbeit betreiben, haben
sik Büro initiiert regelmäßige Konzerte und eigene Musik komponieren und arrangieren es natürlich superschwer, dem andere Bilder
Workshops für und mit Musikerinnen (im und selbstbewusst ihre Musik vermarkten, entgegen zu setzen und diese Muster aufzu-
Oktober zum Beispiel die 12. Hessische was ab einem gewissen Zeitpunkt einfach brechen. Wir setzen mittlerweile auf lang-
Frauen und Musikwoche), informiert mit dazu gehört. fristige Projekte mit Mädchen, die in Bezug
dem Internetmagazin "Melodiva" und unter- auf Musik wirklich etwas wollen; in diesem
stützt mit dem Projekt "Sistars" Mädchen- gab-Magazin: Habt ihr am eigenen Leib er- Moment sind sie auch erreichbar und kön-
bands. Auch wenn Feminismus und Emanzi- lebt, dass euch "Steine in den Weg" gelegt nen etwas sensibilisiert werden. Um Mädels,
pation kontinuierlich gearbeitet haben: im wurden die ganz andere Dinge im Kopf haben, Musik
Musikbusiness sind auch 2009 noch viele Antje Köhn: Der Institution Frauen Musik nahe zu bringen, müssen wir uns ganz schön
der alten Klischees und Rollenbilder zu fin- Büro wurden meines Wissens keine Steine was einfallen lassen und einen sehr langen
den und Jugendliche selten reflektiert, weiß in den Weg gelegt. Wir befinden uns halt in Atem bewahren. (bjö)
Antje Köhn vom Frauen Musik Büro. Die einer Nische, bekommen eine Minimalför-
feministische Arbeit ist daher nicht weniger derung über das Frauenreferat, was natürlich
wichtig, sie muss sich vielmehr einer verän- auf jeden Fall wirklich toll ist. Ich will mich
derten Gesellschaft anpassen. überhaupt nicht beschweren, aber feste
Info
Stellen einzurichten für uns Mitarbeiterinnen Lust auf Lust
gab-Magazin: Werden Frauen im Musik- ist undenkbar, ebenso Vollzeitbeschäftigung, 25 Jahre Frauen Musik Büro / 20 Jahre Frauen-
Business heute ernster genommen als vor 25 und so können wir eben nur in einem sehr referat - das Fest zum Jubiläum
Jahren? eingeschränkten Rahmen arbeiten, weil wir Eröffnet von Bürger-
Antje Köhn: Diese Frage zu beantworten finde alle noch anderswo Geld zum Leben ver- meisterin Jutta Ebe-
ich sehr schwer. Auf der einen Seite gibt es dienen müssen. Oft stoße ich - gerade bei ling gibt's Konzert und
tatsächlich immer mehr Musikerinnen, meist Männern, egal ob Musiker oder nicht - auf Dancefloor. Das 18-
Sängerinnen, aber auch viele Instrumenta- Unverständnis wenn ich sage, ich arbeite im köpfige, internationale
listinnen, die professionell eigene CDs veröf- FMB. Da muss ich mich oft rechtfertigen. "United Women's Or-
fentlichen, oft selbst produzieren und auf Aber Steine sind das ja wohl kaum.... chestra" spielt Jazz
Tour gehen. Mitte der 80er war das die Aus- und gibt am Abend
nahme. Die "Jazzthetik" portraitiert regelmä- gab-Magazin: Die Emanzipationsbewegung sein Abschiedskonzert.
ßig interessante Musikerinnen der Jazzszene hat ihren Beitrag geleistet - wie gehen junge Die Musik-Comedy-
- aber auch, weil dort eine Redakteurin ar- Mädchen heute damit um? Truppe "Trude" aus
beitet, die das im Blick hat. Es hat sich etwas Antje Köhn: Für die junge Generation ist das Hamburg feiern ebenfalls 20-jähriges Bestehen; sie
bewegt. In den Anfängen unseres Vereins Thema Emanzipation und Feminismus tat- verpacken ihr Programm "Trude träumt von Afrika" in
waren gute Musikerinnen in Deutschland so sächlich erst einmal überhaupt kein Thema ausgefeilte Rhythmik, mehrstimmige Gesänge und
gut wie nicht vorhanden. mehr, sondern eher "anrüchig" und anti- spannende Arrangements. Bei der Band "Partyzone" ist
Auf der anderen Seite werden auf einigen quiert. Aber es kommt auch darauf an wie der Name Programm: ihr Mix aus Pop, Salsa, Samba
renommierten Jazzfestivals zu 80 bis 100% das an sie herangetragen wird. Viele eifern und Soul bringt den Dancefloor zum Beben.
Musiker gebucht, finden sich auf der Musik- ihren Vorbildern aus dem Fernsehen nach,
messe nur wenige Musikerinnen, die Instru- wollen tanzen und singen und bei DSDS das Fr, 2.10., 20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr), Saalbau Bornheim,
mente präsentieren und so weiter. Gerade im große Los ziehen. Viele sind wenig bis gar Arnsburgerstr. 24, Frankfurt. Tickets VVK 12 EUR; AK 15
Rockbereich unterliegen Musikerinnen und nicht reflektiert, hinterfragen nichts und EUR an allen VVK-Stellen oder über's Frauenreferat
Musiker ganz stark tradierten Geschlechter- übernehmen die Bilder, die sie sehen. Aber bzw. Fraen Musik Büro. Check im Netz: frauenmusik-
rollen - und zwar beide Geschlechter. Und woher sollte ein kritischer Blick auch buero.de und frauenreferat.frankfurt.de
wenn du als Musikerin MTV oder Viva an- kommen? Unsere Massenmedien, unsere
schaltest, kriegst du das kalte Grausen in Werbung, das Internet, gleichaltrige Bezugs- Wir verlosen Tickets - schnell auf Aktion Leser geblättert!
Bezug auf Rollenbilder und -klischees. Von gruppen, all das, was Jugendliche prägt,

24 APRIL 2009
OKTOBER 2009
Tropfen auf heiße Steine Again: Zara ohne Kleid
Tim ohne Fummel
Fassbinder im Frankfurter Autoren Theater Tim Fischer lässt die Leander noch mal auferstehen -
auch dieses Mal ohne Kleid. Nur vom Piano begleitet
singt er Klassiker und Raritäten, und legt ihr augen-
zwinkernd Lieder in den Mund, die sie zwar nie gesun-
gen hat, die ihr/ihm aber passen wie ein Maßanzug.
So, 4.10., Neues Theater Höchst, Emmerich-
Josef-Straße 46a, Frankfurt, ab 24,20 EUR

Is it Hollywood? Or Frankfurt?
Carol-Anne und Gladice im Fummel
Wie das frisch gebackene Trav-Duo Carol-Anne Ghost
und Tante Gladice beim Blick hinter die Fassaden der
Showwelt die Kurve von Frankfurt nach Hollywood
kriegen, ist uns schleierhaft. Aber sie können's, denn
die erste Show im LSKH mit musikalischen Klassikern
und Lokalcolorit war ausverkauft. Tickets sichern!
Älterer Typ reißt jungen Kerl auf. Der zieht ein und besorgt den Sa, 10.10., 20 Uhr, PUT-Eventbühne,
Haushalt. Dann kommt dessen Ex wieder ins Spiel, die dann auch an Bachmannstr. 2-4, Frankfurt. 15 EUR
dem anderen Interesse findet. Dessen Ex lässt auch nicht lange auf
sich warten. Diese war früher ein Kerl. Aus dem Vierer wird nichts
und einer bringt sich um. In dieser tragischen Groteske geht es um
die Ausbeutung von Gefühlen und Begierden, um Macht, Abhängig-
Böse Limonade
Kunst im Mousonturm
keit und Unterdrückung. Regie führt Sylvia Hoffman, die nicht
Tina Kohlmann, Tina Schott, To Kühne und Mario
zuletzt bei 17 Tatorten Regie führte und das Stück in die heutige Zeit
Stahn zerlegen lustvoll die Bilder unserer medial und
transportiert. (los) popkulturell geprägten Wirklichkeit, um sie mittels colla-
genartiger Performance, fotografischer Selbstinszenie-
Sa, 26.9., 20 Uhr Premiere, weitere Vorstellungen ab dem 2.10., Frankfurter Autoren rungen und Filmen neu zu verflechten. Sollte sich der
Theater (Gelände der Brotfabrik), Bachmannstraße 2-4, Frankfurt. 15 EUR Ausstellungs-Titel so nicht erklären, begibt man sich
einfach zu einem netteren Getränk in die Bar.
Di, 20.10., 20 Uhr Vernissage, Ausstellung bis
Promitipp So 15.11., Galerie Station im Mousonturm,
Waldschmidtstraße 4, Frankfurt. Eintritt frei
Manuela Mock, Verwandlungs-Expertin (trans-
normal.de), empfiehlt:
Versteckt im der Sandhofpassage, rechts neben dem I AM X
Blumenladen, erklimme ich gerne die Stufen, um die ...und die Kinder vom Bahnhof Ost
Änderungs-Schneiderei "Maria" zu besuchen. Dort Die Bühnenpräsenz des "I AM X"-Sängers, Songwriters
findet man noch den Service mit Herz. Auch unsere und Mastermind Chris Corner (Ex-Sneaker Pimps) und
Oberbürgermeisterin lässt dort ändern. Zum Chillen die schwermütigen, aber brachialen Songs haben der
geht es abends auf die Dachterrasse des Hotels Nizza Band eine treue Fangemeinde beschert. Im Anschluss
in der Elbestrasse: Montmartre-Feeling inmitten der spielen "Wir Kinder Vom Bahnhof Ost" (dändi und Nero)
Hochhäuser! Wer dann noch nicht genug hat, geht ins ihre wilde Mischung aus Indie, Tronics, New Rave, Elek-
Antalya um einen tollen Döner zu essen. Hat unser Schumi auch schon getan. Ein tropunk.
Foto, Arm in Arm mit dem Chef des Hauses beweist dies ungeniert. Fazit: Es muss Sa, 24.10., 21 Uhr, (Einl. 20:30 Uhr), Das Bett,
nicht immer Lobster sein - es geht auch noch was andres rein! (los) Schmidtstr. 12, Frankfurt, VVK 17 EUR, AK 20 EUR

Mein Leben, mein Sound,


meine Frankfurter Sparkasse
Michel M.-C. | Pädagogikstudent | Kunde seit 2000
„Wer Freizeit und Studium unter einen Hut kriegen will,
muss viel Disziplin haben. Oder eine Bank, die volles
Verständnis für die Wünsche junger Menschen hat.“
Das kostenlose* Sparkassen-PrivatKonto Young –
für junge Leute bis zum 26. und für alle in Ausbildung
sogar bis zum 30. Geburtstag.

* ausgenommen beleghafte Aufträge (1,50 EUR pro Auftrag)

5.