Sie sind auf Seite 1von 1

Die Software des LG G2

Die Frontkamera im LG G2 hat 2 MP bzw. 1080p auflst, bessere Bildqualitt liefert und einen recht hohen Blickwinkel einzufangen imstande ist. Ergebnis zeigt, Licht und Schatten das mag wie ein Allgemeinplatz klingen, erklrt die Kameraleistung des LG G2 adquat. Im Licht kann das Gert berraschend schne Bilder produzieren, im Schatten (der Nacht) ist nicht oft anwendbar. Die beste Nachricht ist, dass die Probleme mit dem Autofokus und dem allzu aggressiven Low Light-Modus recht vielleicht durch Software-Updates behoben werden knnen. Bleibt zu hoffen, dass LG in diesem Punkt verbessert wird. In Sdkorea sind Samsung und LG in einem erbitterten Konkurrenzkampf den Smartphone-Markt. Das zeigt auch, dass man neue Produkte miteinander vergleicht und jeweils versucht, sich gegenseitig zu bertrumpfen. Samsung hat mit dem Galaxy S4 in Sachen Zukunft-Reichtum riesige Geschtze aufgefahren und ist dabei ist sogar hier und da ber das Ziel hinausgeschossen. Wie hlt LG eigentlich? Auch beim LG G2 und dessen Android 4.2.2-basierter Firmware ist erschienen, was Features angeht. Und so viele sind inspiriert von Samsung, so etwa das Eyetracking, das verhindert, dass der Bildschirm ausgeht, wenn der Besitzer daraufblickt oder ein abspielendes Video pausiert, wenn man gerade woanders hinschaut. Auch die Benachrichtigungsleiste mit ihren horizontal scrollbaren Quick Toggles, dem groen Widget fr die Infrarot-Fernbedienung sowie unzhlige mitgelieferte Apps und vom Taschenrechner ber den bersetzer und den Sprachassistenten Voice Mate bis zum Wetterwidget wirken so, als ob LG Samsung nie nachstehen wollte. Das ist eine Nebensache so weit, dass die herabgezogene Benachrichtigungsleiste im Auslieferungszustand durch Shortcuts zu den QSlide-Mini-Apps und der Fernbedienung so voll ist, dass man in der Regel Benachrichtigungen nicht sehen kann und diese lediglich durch Scrolling erreichbar sind. Stellt sich die Frage, wie ein Android-Einsteiger funktionieren oder gar deaktivieren soll.