Sie sind auf Seite 1von 2

Mathematisches Institut Universit at Bayreuth Prof. Dr. T.

Kriecherbauer

SS 2011 22.6.2011

Ubungsaufgaben zur Vorlesung Analysis I Blatt 8

Aufgabe 36 (3 Punkte): Bestimmen Sie f ur die folgenden Potenzreihen den Konvergenzradius und geben Sie an, f ur welche x R Konvergenz vorliegt (mit Begr undung).

(a)
k=1

(3x 2)k , k

(b)
k=0

k! x ,

(c)
k=0

(x + 1)2k 2k + 1

Aufgabe 37 (3 Punkte): Bestimmen Sie f ur welche z C Konvergenz vorliegt (mit Begr undung).

(a)
k=0

zk , (k + 1)2

(b)
k=0

zk , 1 + |z |k

(c)
k=0

2k (z i)2k+1

Aufgabe 38 (3+2+2) Punkte): Seien (an )n eine reelle Zahlenfolge und a R {, }. Zeigen Sie: (a) lim an = a lim ank = a f ur alle Teilfolgen (ank )k von (an )n
n k

(b) lim an = a a ist H aufungspunkt einer jeden Teilfolge (ank )k von (an )n
n

(c) (an )n besitzt mindestens einen H aufungspunkt in R {, }. Hinweis: Betrachten Sie bei (a) und (b) die F alle a R und a = getrennt. (Der Fall a = ist analog zu a = und muss nicht betrachtet werden.) 1

Aufgabe 39 (3 Punkte): Sei (an )n eine reelle Zahlenfolge. Zeigen Sie: (a) (an )n ist konvergent (an )n besitzt genau einen H aufungspunkt a und es gilt a R (b) (an )n ist bestimmt divergent (an )n besitzt genau einen H aufungspunkt a und es gilt a {, } (c) (an )n ist divergent, aber nicht bestimmt divergent (an )n besitzt mindestens zwei verschiedene H aufungspunkte Hinweis: Sie d urfen die Aussagen von Aufgabe 38 verwenden.

Aufgabe 40 (3+3 Punkte): Sei f : ]1, 1[ R eine dierenzierbare Funktion und tf,x0 (x) = f (x0 ) + T (x x0 ) die Tangente an ihren Graph in (x0 , f (x0 )). F ur x0 mit f (x0 ) = 0 seien die Normale nf,x0 (x) = f (x0 ) + N (x x0 ) die zu tf,x0 orthogonale Gerade durch (x0 , f (x0 )) und die Reektierte rf,x0 (x) = f (x0 ) + R (x x0 ) diejenige Gerade, auf die der an tf,x0 gem a dem Reexionsgesetz Einfallswinkel = Ausfallswinkel reektierte Strahl eines bei x = x0 parallel zur y -Achse von oben einfallenden Strahls gezwungen wird. (a) Geben Sie Formeln f ur T , N und R an. (b) Finden Sie Abbildungen f, g, h : ]1, 1[ R, so dass gilt: tf,x0 (0) = tf,x0 (0), ng,x0 (0) = ng,x0 (0) und rh,x0 (0) = rh,x0 (0) f ur alle x0 , x0 ]1, 1[ \ {0}. Hinweis: Suchen Sie zun achst geometrisch die Graphen von f , g und h.

Abgabetermin: Donnerstag, 30.6.2011 in der Vorlesung Bitte vergessen Sie nicht, Ihre L osungen zusammenzuheften und auf der ersten anzugeben. Seite deutlich Ihren Namen und Ihre Ubungsgruppe 2