Sie sind auf Seite 1von 2

Mensch

(Herbert Grnemeyer)

Momentan ist _________. Momentan ist _______. Nichts ist __________ wichtig. Nach der Ebbe __________ die Flut. Am trand des !ebens ohne ________ ohne "erstand ist nichts ________________. #ch baue die ________ au$ den and. Und es ist, es ist ok. Alles _______ dem Weg. Und es ist Sonnenzeit unbeschwert und ______. Und der Mensch ________ Mensch, weil er _________, weil er verdrngt, weil er schwrmt und sthlt, weil er wrmt, wenn er ___________. Weil er _______, weil er lebt. - Du ehlst! %as Firmament hat ____________. &ol'enlos und ____________. (nd __________) Gas) Ele'tri' ___________ und das _______ _______. *eil mit mir deinen _____________) wenn _________ nur geborgt. #ch will nicht deine ____________) ich will nur dein _________. "s ist ok. Alles ______ dem Weg. Und es ist Sonnenzeit unbeschwert und _______. Und der Mensch ________ Mensch, weil er irrt und weil er __________, weil er ________ und liebt, weil er mit #hlt und __________. Weil er ________, weil er lebt. - Du ehlst! $h, weil er ________, weil er lebt. - Du ehlst! Und es ist ok. Alles _____ dem Weg. Und es ist Sonnenzeit unbeschwert und _______. Und der Mensch _________ Mensch, weil er __________, weil er verdrngt, und weil er schwrmt und _________, sich %nlehnt und ____________. Und weil er _________, weil er lebt. - Du ehlst! Und es ist schon ok. "s tut ________________ weh. es ist Sonnenzeit, ohne &l%n ohne 'eleit. Der Mensch _________ Mensch, weil er erinnert, weil er ____________, weil er _______ und liebt, weil er mit #hlt und __________. Und weil er ________, weil er lebt. - Du ehlst!

Mensch
(Herbert Grnemeyer)

Momentan ist richtig. Momentan ist gut. Nichts ist wir'lich wichtig. Nach der Ebbe 'ommt die Flut. Am trand des !ebens ohne inn ohne "erstand ist nichts +ergebens. #ch baue die *r,ume au$ den and. (nd es ist) es ist o'. Alles au$ dem &eg. (nd es ist onnen-eit unbeschwert und $rei. (nd der Mensch hei.t Mensch) weil er +ergisst) weil er +erdr,ngt) weil er schw,rmt und st,hlt) weil er w,rmt) wenn er er-,hlt. &eil er lacht) weil er lebt. / %u $ehlst0 %as Firmament hat ge$$net. &ol'enlos und o-eanblau. (nd *ele$on) Gas) Ele'tri' unbe-ahlt und das geht auch. *eil mit mir deinen Frieden) wenn auch nur geborgt. #ch will nicht deine !iebe) ich will nur dein &ort. Es ist o'. Alles au$ dem &eg. (nd es ist onnen-eit unbeschwert und $rei. (nd der Mensch hei.t Mensch) weil er irrt und weil er ',m1$t) weil er ho$$t und liebt) weil er mit$2hlt und +ergibt. &eil er lacht) weil er lebt. / %u $ehlst0 3h) weil er lacht) weil er lebt. / %u $ehlst0 (nd es ist o'. Alles au$ dem &eg. (nd es ist onnen-eit unbeschwert und $rei. (nd der Mensch hei.t Mensch) weil er +ergisst) weil er +erdr,ngt) und weil er schw,rmt und glaubt) sich anlehnt und +ertraut. (nd weil er lacht) weil er lebt. / %u $ehlst0 (nd es ist schon o'. Es tut gleichm,.ig weh. es ist onnen-eit) ohne 4lan ohne Geleit. %er Mensch hei.t Mensch) weil er erinnert) weil er ',m1$t) weil er ho$$t und liebt) weil er mit$2hlt und +ergibt. (nd weil er lacht) weil er lebt. / %u $ehlst0