Sie sind auf Seite 1von 2

Zeitungs-Disaster

Geschlagene 15 Minuten steh ich nun schon vor dem blden Zeitungsregal, hier beim Supermarkt um die Ecke. Mein Einkaufskorb wird immer schwerer - kein Wunder bei dem Inhalt. Ich wollte eigentlich nur Milch und Kartoffeln kaufen. Im Korb sind aber weder Milch noch Kartoffeln, sondern Schokoladen Cookies, Nutella - das groe Glas, weil es im Angebot war, 6 Brtchen, Joghurts, 3 Sorten Kse ( ich liebe Kse) frisch gebackenes Brot, Colorado und ganz oben sind die pfel, damit der Einkauf gesund aussieht. Ich stell den Korb ab und stelle fest, das es verdammt nochmal keine Zeitungen mehr gibt, die interessant sind. Auf jedem Cover steht was von Diten. "Die-wie-nehm-ich-richtig-ab-Kur", "Die-Fast-FoodDit", "Wie bekomm ich meinen Bauch weg?", "Wie lerne ich gesund zu kochen?" Wie werde ich nur diese blden Cover los? Warum gibt es nicht mal eine Zeitung fr Frauen, die gar nicht abnehmen wollen oder es soll sogar Frauen geben, die vllig zufrieden mit ihrer Figur sind. So wie ich zb. Ich hab nicht mal eine Waage, weil mich mein Gewicht null interessiert. Haben die Redakteure schonmal daran gedacht? Oder sind die alle selbst mit ihrem Gewicht beschftigt? Als zweites fllt mir auf, das es stndig um das Thema Liebe geht. "Wie kann ich erfolgreich Mnner erobern"? , "Was macht einen glcklichen Single aus"? , "Die 100 schrfsten Tipps, damit es auch im Bett heiss her geht"? Ich meine, wer braucht das? Und dann ist Tipp 10 sowas wie - den Mann mit Kerzenwachs bergieen - soll scharf machen. Aha. Ich habe noch nie einen "Wie-angle-ich-mir-einen-tollen Mann" Tipp befolgt und hab trotzdem einen gefunden. Dann interessiert mich ein Thema, aber der Rest der Zeitung ist dann unwichtig. Die Cover sind auch alle zu grell. Zuviel Schminke, zuviel Glamour. Keine einzige Zeitung spricht mich an und ich hab mir mindestens acht angesehen. Ohne Witz. Es gibt nix schners, als sich mit einer guten Zeitschrift hinzusetzen, sie durchzublttern und an den Seiten zu riechen. Ich liebe Zeitungsduft. Und wenn man sie fertig gelesen hat, freut man sich, weil man so viele Inspirationen sammeln konnte. Aufsaugen. Einatmen. Ich kaufe diesmal keine Zeitung. Gehe ohne sie nachhause. Schade eigentlich. Aber was ist schon eine Zeitung, gegen ein tolles Buch?

Ich atme tief ein und stell mich lchelnd an der Kasse an ...