Sie sind auf Seite 1von 1

Checkliste zum Aufnahmeantrag für die 5

GYMNASIUM NEPOMUCENUM COESFELD

Checkliste zum Aufnahmeantrag für die 5 GYMNASIUM NEPOMUCENUM COESFELD

Was muss ich tun ? Zum Anmeldeantrag sind das letzte Zeugnis (in der Regel erstes Halbjahr der vierten Klasse) sowie das Gutachten mit Empfehlung der Grundschule vorzulegen. Wir fertigen für unsere Akten eine Kopie dieser beiden Dokumente. Legen Sie uns bitte das Familienstammbuch bzw. die Geburtsurkunde vor. Übergeben Sie uns bitte den dreifachen Anmeldeschein der Grundschule. Füllen Sie den Antragsbogen soweit wie möglich aus. Teilen Sie uns bitte eventuell vorliegende, gesundheitliche Beeinträchtigungen Ihres Kindes mit, die für den Schulbesuch Bedeutung haben können. Auch wenn Ihr Kind nicht die uneingeschränkte Empfehlung für den Besuch des Gymnasiums besitzt, kann es unter gesetzlich geregelten Umständen dennoch aufgenommen werden. In diesem Fall führen wir pflichtgemäß mit Ihnen zur Absiche- rung Ihrer Entscheidung ein Beratungsgespräch.

Was sollte ich wissen ? Ein Anspruch auf Erstattung der Schülerfahrtkosten besteht grundsätzlich nur dann, wenn die Entfernung vom Wohnort zur nächstgelegenen, öffentlichen Schule der gewünschten Schulform die gesetzlich festgelegten Entfernungsgrenzen

(SchfkVO : 3,5 km zumutbarer Fußweg zwischen Wohnhaus und nächstgelegener Schule)

übersteigt. Der Besuch einer anderen als der nächstgelegenen, öffentlichen Schule rechtfertigt keinen zusätzlichen Erstattungsanspruch. Sollte ihr Kind FahrschülerIn sein, so füllen Sie bitte das Zusatzformular der Stadt Coesfeld aus. Der Anmeldeantrag kann nur unter Vorbehalt entgegen genommen werden. Über die endgültige Aufnahme Ihres Kindes am Nepomucenum wird in Abstimmung mit dem Schulträger ( Stadt Coesfeld ) und der Schulaufsicht entschieden. Die Aufnahme an einem öffentlichen Gymnasien ist sicher gestellt ! Wir informieren Sie umgehend schriftlich, sobald uns das Ergebnis vorliegt.

Das Gymnasium Nepomucenum hat mich über die Fahrtkostenregelung sowie den Vorbehalt der Aufnahme informiert.

Über Krankheiten, die für die Unterrichtsteilnahme meines Kindes bekannt sein sollten, habe ich die Schule pflichtgemäß informiert.

Coesfeld, den

Unterschrift(en) der/s Erziehungsberechtigten