Sie sind auf Seite 1von 1

Der Sturm Nun ist es fast ein Jahr her, dass ir uns aufmachten, ein Fleckchen Land zu suchen,

auf dem wir nur fr uns sein wrden. Vor fast einem Jahr begaben wir uns auf das Schiff, das uns unserem Ziel n her bringen sollte. !nfangs hatten wir ruhige See und fllten die gelegentlichen "indstillen mit Schwimmausflgen ode S#ielen an und unter $eck. $ennoch kamen wir alles in allem zgig %orran. Zwar hatten wir dann und wann gegen #l&tzliche "itterungs nderungen zu k m#fen. !ber wir blieben auf 'urs. 'urz %or "eihnachten gerieten wir abermals in einen Sturm, (edoch war dieser schwerer als zu%or. )inige sehr wichtige $inge gingen ber *ord und der +au#tmast unseres Segelschifft drohte zu brechen, doch gemeinsam flickten wir ihn und konnten so unsere Suche fortsetzen. *is zu (enem schicksalhaften -age, an dem alles, was bisher, endete. "ir %erbrachten einen sch&nen -ag zusammen .wie so oft. und auch des Nachts war %iel los, denn es war Sil%ester. "ir berlegten, dass es keine Verschwendung w re, einige wenige Signalraketen abzufeuern, da wir gengend mit uns fhrten.. "ir blieben noch lange auf, bis letztendlich doch ein (eder in seine 'o(e kroch. !m n chsten -age a/en wir gerade zu 0ittag, als erste Vorboten des nahenden 1nglcks sich ankndigten2 ein Sturm zog herauf, st rker als alles, was wir (emals erlebt hatten. $ie "ellen schlugen hoch und s#lten beinahe alles, was wir hatten, ber *ord. "ir klammerten uns aneinander fest, doch die 3ewalt des Sturmes war zu gro/ und so wurden wir %oneinander getrennt. Jedoch hatten wir noch +offnung. +offnung in einer Zeit, wo es keine +offnung mehr geben sollte. "ir glaubten an ein "under, das uns retten wrde. $och es kam schlimmer als befrchtet2 der 0ast brach, wir kenterten und wurden schiffbrchig. 3etrennt in drei 3ru##en .wir sahen uns, doch konnten uns weder %erstehen noch erreichen ob des 3et&ses %on "ind und 3ischt. trieben wir %erloren auf der tobenden See. $unkel wurde es um uns, wir drohten, uns aus den !ugen zu %erlieren, doch dann strandeten wir auf einem )iland. $as war %or zwei -agen. Nun habe ich neue +offnung und neue hoffnung keimt auch in den anderen. Vielleicht brauchten wir den Sturm, um einen 4latz zu finden. Vielleicht w ren wir ohne ihn daran %orbeigesegelt. !ber wer wei/ das schon5 )s gibt nur eins, was wir tun k&nnen2 0it +offnung, 0ut und Vertrauen in die Zukunft schreiten.

--- Ashur Mondwolf, 19. Januar 2005, 13:02h