Sie sind auf Seite 1von 3

steiermark.ORF.at

Seite 1 von 3

steiermark.ORF.at Seite 1 von 3 07.08.2002 | 16:15 ILLEGALE ABFÄLLE Graz: 22°C Morgen bew ö lkt,

07.08.2002 | 16:15

ILLEGALE

ABFÄLLE

Seite 1 von 3 07.08.2002 | 16:15 ILLEGALE ABFÄLLE Graz: 22°C Morgen bew ö lkt, k
Seite 1 von 3 07.08.2002 | 16:15 ILLEGALE ABFÄLLE Graz: 22°C Morgen bew ö lkt, k

Graz:

Seite 1 von 3 07.08.2002 | 16:15 ILLEGALE ABFÄLLE Graz: 22°C Morgen bew ö lkt, k

22°C

1 von 3 07.08.2002 | 16:15 ILLEGALE ABFÄLLE Graz: 22°C Morgen bew ö lkt, k ühl

Morgen bewölkt, kühl

update vor

3h 38min

Häuslbauer dürfte auf Deponie sitzen bleiben Was geschieht mit dem Grundstück eines Grazer Häuslbauers, auf dem eine illegale Lederdeponie gefunden wurde? Sind die Abfälle schädlich und wer kommt für die Entsorgung auf? Darüber wurde heute in der BH Graz-Umgebung diskustiert.

Grundwasser nicht gefährdet Dabei wurden auch die ersten Untersuchungsergebnisse der Boden- und Gewässerproben vorgelegt: Demnach sind die Lederabfälle nicht gesundheitsschädlich - das haben die Grundwasseruntersuchungen rund um das betroffene Grundstück in Unterpremstätten ergeben, sagt Eva Schmalzbauer von der Bezirkshauptschaft Graz-Umgebung.

"Es gibt keine Gefährdung des Grundwassers, es gibt keine Gefährdung der umliegenden Brunnen. Es ist eben Abfall und entspricht von der Gefahrenklasse dem Hausmüll."

Eine Boden-Luft-Untersuchung steht zwar noch aus, aber auch diese dürfte ergeben, dass von dem Lederabfall keinerlei Gefahr für die Umwelt ausgeht.

Verjährte Müllsünden? Für die Entsorgung der über 40 Jahre alten Lederreste wird nun wohl der Grundstückbesitzer selbst aufkommen müssen, denn wer den Müll in den frühen 60er Jahren auf dem Grundstück deponiert hat, lässt sich jetzt kaum mehr herausfinden. "Wir versuchen, einen Verursacher zu finden, da laufen die Ermittlungen, und im Abfallwirtschaftsgesetz gibt es eine substituäre Haftung des Grundeigentümers", so Schmalzbauer.

Grundbesitzer ist enttäuscht Der Grundbesitzer Leopold Schmallegger fühlt sich von den Behörden im Stich gelassen. Will er auf dem Grundstück bauen, muss er die

http://steiermark.orf.at/oesterreich.orf?read=detail&channel=8&id=215847

07.08.2002

steiermark.ORF.at

Seite 2 von 3

Abfälle entsorgen, baut er nicht, bleibt die Lederdeponie. Das Grundstück ist dann allerdings unbrauchbar.

Das Gr undstück ist dann allerdings unbrauchbar. "Es besteht hier praktisch überhaupt keine Möglichkeit

"Es besteht hier praktisch überhaupt keine Möglichkeit zu bauen. Ich kann das Grundstück überhaupt nicht benutzen. Es sieht aus wie auf einem Schlachtfeld und das wird auch in den nächsten Monaten so bleiben."

Von der Gemeinde Unterpremstätten kann sich Schmallegger keine Hilfe erwarten. Zur heutigen Sitzung ist der Bürgermeister nicht erschienen und hat auch keine Vertretung geschickt.

30. Juli:

und hat auc h keine Vertretung geschickt. 30. Juli: Lokalaugenschein auf illegaler Deponie 29. Juli: Illegale

Lokalaugenschein auf illegaler Deponie

29. Juli:

Illegale Deponie: Humanic will Aufklärung30. Juli: Lokalaugenschein auf illegaler Deponie 29. Juli: 24. Juli: Häuslbauer stieß auf illegale Deponie [

24. Juli:

Juli: Illegale Deponie: Humanic will Aufklärung 24. Juli: Häuslbauer stieß auf illegale Deponie [ oesterreich.ORF.at

Häuslbauer stieß auf illegale Deponie

[oesterreich.ORF.at]

stieß auf illegale Deponie [ oesterreich.ORF.at ] wieso bleibt der kleine steuerzahler über???
stieß auf illegale Deponie [ oesterreich.ORF.at ] wieso bleibt der kleine steuerzahler über???
stieß auf illegale Deponie [ oesterreich.ORF.at ] wieso bleibt der kleine steuerzahler über???
stieß auf illegale Deponie [ oesterreich.ORF.at ] wieso bleibt der kleine steuerzahler über???
stieß auf illegale Deponie [ oesterreich.ORF.at ] wieso bleibt der kleine steuerzahler über???

wieso bleibt der kleine steuerzahler über??? derbodenunterdersahrawagenknecht, vor

1h 42min

i glaub ned, daß sich a kleiner steuerzahler an grund kauft und a haus baut

a kl einer steuerzahler an grund kauft un d a haus baut doch tut er !

doch tut er ! loslobos, vor 0min denn für dieses vorhaben arbeitet er sein leben lang

und wer bleibt natürlich wieder über ?

loslobos, vor 1h 49min

der kleine steuerzahler! die gemeinde unterpremst. erfreut sich doch an diversen finanzkräftigen zuwachs(im IBC). da sollte doch ein entgegenkommen möglich sein.

http://steiermark.orf.at/oesterreich.orf?read=detail&channel=8&id=215847

07.08.2002

steiermark.ORF.at

Seite 3 von 3

Die ORF.at-Foren sind jedermann zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Bitte bleiben Sie sachlich und bemühen Sie sich um eine faire und freundliche Diskussions-Atmosphäre. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge, behält sich aber das Recht vor, krass unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge zu löschen.

oder moralisch bedenkliche Beiträge zu löschen. http://steiermark.orf.at/oesterreich.or
oder moralisch bedenkliche Beiträge zu löschen. http://steiermark.orf.at/oesterreich.or

http://steiermark.orf.at/oesterreich.orf?read=detail&channel=8&id=215847

07.08.2002