Sie sind auf Seite 1von 1

Warum ist Wasser bei Raumtemperatur ssig, Sauerstoff jedoch gasfrmig?

Sauerstoff: EN: 3,4 Wasserstoff: EN: 2,2 negative Teilladung !!+ Wasserstoffbrckenbindung positive Teilladung

!+ Van-der-WaalsKrfte

!!+ !+

Siedepunkt Sauerstoff: - 183C

Siedepunkt Wasser: ca. 100 C

Elektronegativitt (EN): Ma fr die Fhigkeit eines Atoms, in einer chemischen Bindung Elektronenpaare an sich zu ziehen. Hchste Elektronegativitt: Fluor (ca. 4), EN nimmt im PSE nach links und nach unten ab Die hohe Elektronegativitt des Sauerstoffatoms fhrt zu einer Polarisierung der O-H-Bindung (Wasser-Molekl ist ein Dipol). Diese Polaritt ermglicht zwischen den Wasser-Moleklen eine besondere Wechselwirkung, die Wasserstoffbrckenbindung. Zwischen Sauerstoff-Moleklen wirken hingegen nur die viel schwcheren Van-der-Waals-Krfte, die beim bergang vom ssigen in den gasfrmigen Zustand berwunden werden mssen.