Sie sind auf Seite 1von 1

Was sind Kohlenhydrate (KH)?

reine Kohlenhydrate: Zuckerarten, Strke, Cellulose Produkte mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten: Kartoffel, Mehl, Brot, Nudeln, ... Aufgaben der KH in unserem Krper: - Energielieferant - Energiespeicher - Ballaststoff Begriff Kohlenhydrat: Kohle(n) --> Kohlenstoff Hydrat (griechisch) --> Wasser

V: Zucker wird in einem Reagenzglas stark erhitzt. B: Der Zucker wird schwarz. Dampf steigt aus dem Reagenzglas. Eine Flssigkeit kondensiert am Reagenzglasrand. Diese frbt Watesmo-Papier. E: schwarzer Rckstand --> Kohlenstoff Dampf und Flssigkeit --> Wasser Begriff Kohlenhydrat ist historisch! Kohlenhydrate enthalten keine gebundenen Wassermolekle, bestehen aber ausschlielich aus den Elementen C, H und O. Einteilung der KH: - Einfachzucker (Monosaccharide): z.B. Glucose, Fructose - Zweifachzucker (Disaccharide): z.B. Lactose, Maltose - Mehrfachzucker (Polysaccharide): z.B. Cellulose, Strke