Sie sind auf Seite 1von 2

Thomas Mntzer

Gliederung
Lebenslauf
Ehe
Prediger
15. Mai 1525
Lebenslauf
- geboren: um 1489 in Stolberg
- gestorben: 27.05.1525
- Fhrer von dt. Volksreformation
- aus einer Handwerksfamilie
- ab 1512 studierte er in Leipzig
- 1512 in Frankfurt/Oder
- war 1513 Organisator einer konspirativen Handwerksvereinigung
- 1514-1516 Geistlicher in Braunschweig und Aschersleben
- schloss sich 1518/19 Martin Luther in Wittenberg an
- war spter gegen Martin Luther
- am 16.04.1521 aus Zwickauer Rat ausgeschlossen
- ging dann nach Prag
- ende 1521 auch aus Prag ausgewiesen
- war Prediger in verschiedenen Klstern
- am 01.08.1524 Weimarer Verhr
- Flucht in der Nacht zum 08.081524 aus Allstedt
- traf Mitte August in der Reichsstadt Mhlhausen ein
Ehe
- Heirat in Halle
- ehemalige Nonne Ottilie von Gersen
- hatten einen Sohn
Prediger
- verhielt sich anders als Luther
- war sehr fr die Bauern
- forderte in Predigen Errichtung des Reiches Gottes auf Erden
- schlug vor, dass Frsten, Brger, Bauern und Bergleute gegen Bse kmpfen sollten
- Frsten waren gegen Mntzer
- nach dieser Nachricht: predigte noch strker auf die Leute ein
15. Mai 1525
- Schlacht zwischen Frsten und Bauern
- Leiter der Truppen: Philipp von Hessen (Frsten), Thomas Mntzer (Bauern)
- Mangel an Kanonen
- Bauern umstellt von Sldnern
- flohen fast kampflos
- 5.000 tote Bauern
- 600 Bauern gefangengenommen
- es entstanden Bauernkriege
- insgesamt 70.000 tote Bauern
- nach Verhr unter Folter wurde er ffentlich hingerichtet
- starb durch Folterung am 27.05.1525 bei Mhlhausen
- wurde 36 Jahre alt