Sie sind auf Seite 1von 2

Es ist alles nur geliehen

&
4
4
.
x
Das
CMaj7 C F C
.

.



q
.

.

.
Le-ben ist schoen, wenn wir es ver-steh'n, die Welt so zu seh'n wie sie ist. Als Hei-mat auf Zeit, fuer freund-lich-e Leut'.
Wie
C F G C C F



Q

Q
_Q
Q


.



Q .


gut, wenn man das nie ver-gisst. Man laedt uns al- le ein, Gaes-te zu sein, so-lan-ge wir hier sind. Wir
G C Am
Em
F
.

.


H



.



lie-ben den Fluss, die Ber-ge, das Meer. Doch uns faellt die Ein-sicht so schwer. Es ist al- les nur ge-
C F D/F# G G C
.

.





Q


.

.

.






lie- hen. Das Le-ben, der Wein und das Geld. All das Schoe-ne, das wir lie- ben. Was uns hier auf Er-
den ge-
CMaj7 G
q


.

.

.


Q





faellt. Es ist al- les nur ge- lie- hen, auch die- ser schoe-ne Tag. Da- rum las-set uns fei-ern,
so
C CMaj7 F

b . n .

.

Q





.

b n
.

.

lan-ge es geht. Das Le- ben ist doch schoen. und wenn wir uns-'re Schul-den be-zahl-en, wird's im Him- mel wei- ter
C6 C F C6
. H .

.

.



q
.

geh'n. Zu neh-men ist schoen, zu ge-ben ist Glueck. Da sind al-le Men-schen sich gleich.
Wer
C C F G C
.

.



Q

Q
_Q
Q


im-mer Du bist, wie-viel Du auch hast. Nur Lie-be macht Dich wirk-lich reich. Was sind schon Gut und Geld. Was ist ein
C F G C Am
Em
Es ist alles nur geliehen - Page 2
&
.



Q .


.

. .


H
Schloss aus gol-den-en Mau-ern. Wir Zwei ha-ben uns die Lie-be ge-schenkt. Das Schoens-te wenn man be-denkt.
F C F D/F# G



.

.





Q


.


Es ist al- les nur ge- lie- hen. Das Le-ben, der Wein und das Geld. All das Schoe-ne, das wir
G C CMaj7 G
.

.






q


.

.

.


lie- ben. Was uns hier auf Er-den ge-faellt. Es ist al- les nur ge- lie- hen, auch die- ser schoe-ne
C CMaj7
Q





b . n .

.

Q





Tag. Da- rum las-set uns fei-ern, so lan-ge es geht. Das Le- ben ist doch schoen. und wenn wir uns-'re Schul-
den be-
F C6 C F
.

b n
.

.

Q
#

.
#
.

.

#




zahl- en, wird's im Him- mel wei- ter geh'n. Es ist al- les nur ge- lie- hen. Das Le-ben, der Wein
und
das
C6 C6 D DMaj7
Q

#
.

# .

#



q
#

.
#

Geld. All das Schoe-ne, das wir lie- ben. Was uns hier auf Er-den ge-faellt. Es ist al- les nur ge-
A D
.

.

#
.

.
_
Q

#

_

# n
.
#
.


lie- hen, auch die- ser schoe-ne Tag. Da- rum las-set uns fei-ern, so lan-ge es geht. Das Le- ben ist doch
DMaj7
G D6
#Q



_
.
# n #
_
.


H

schoen. und wenn wir uns-'re Schul-den be-zahl-en, wird's im Him-mel wei- ter geh'n.
D
G D6
D G

D