Sie sind auf Seite 1von 1

€\, Eof\-.

RGI#i'*.Ff6:#6'ffiGft

der nie zu spát kommt.


mosk- fem- neulr PL
Nom der die dos die
den ich liebe. Akk den die dos die
dem ich vertraue. Dol dem der dem denen
dessen Kinder volljáhrig sind. Gen dessen deren dessen deren
wos bei
1 unbestimmte s Zahladl ektiv
.

1. Das war das Erste, was ich tat. 2. sáchliches substantiviertes Adjektiv im Superlativ
2. Das ist das Schónste, was mir passiert ist. 3. unbestimmtes sáchliches Demonstrativpronomen
3. Das ist alles, was ich sagen móchte. oder sáchliches Indefinitpronomen

Die Stadt, wo /in der ich lebe, hat eine Million Einwohner.
Diesen Sommer wollen wir nach Barcelona, wo wir Freunde haben.

Das war das Erste, woran ich gedacht hatte.


Das Schénste, woran sie sich erinnerten, war der Abschlussball.
Das ist alles, worüber wir sprechen müssen.

Wenn das Bezugswort eine Nicht-Person ist, kann auch das entsprechende Pronominaladverb der Form wo(r)- stehen.
Das Pronominaladverb wird aber in der Gegenwartssprache seltener verwendet als die Fügung Práposition und
Pronomen

Das ist der Wagen, mit deml womit ich die Reise gemacht habe.
Kennst du das Buch, von dem/ wovon sie sprechen?

rl

S W.nn zu einem Relativpronomen eine Práposition gehóft, steht sie vor dem Relativpronomen!:

Der Laden, ¡n den ich gehe, ich nicht weit weg.


Der Pianist, von dem ich dir erzáhlt habe, heiBt Antonio Vargas.