Sie sind auf Seite 1von 1

Die innovative elitre Hochschulgruppe ohne chronische Hintergedanken sozialer, christlicher,

hegemonialer, ubiquitrer, listenresistenter, gendersensibler, realpolitisch-utopistischer, pedantisch-


perfektionistischer Einzelkmpfer*innen (Die Hochschulgruppe) an der Universitt Leipzig.

Pressemeldung Nr. 25

Nachruf zur Europawahl: Holger Krahmer - ein Mann und die Fahrradstnder

Leipzig, 26.05.2014

Das Ergebnis der Europawahl fhrt in Leipzig zu einer auerordentlichen WIN-WIN-Situation.
Der nunmehr politisch inaktive Holger Krahmer (FDP*) ist jetzt fr alles offen. Aber wehe dem,
der Bses ahnt. Holger Krahmer nutzt die frei werdenden Rumlichkeiten seines Ladens, um
den Studierenden der Universitt Leipzig nach Jahren der Gleichgltigkeit etwas Gutes zu tun.
Er reagiert damit gewohnt opportunistisch auf die Notsituation der Theologiestudierenden,
welche in einer Pressemitteilung des Fachschaftsrates Theologie und dem Referat fr
nachhaltige Mobilitt des ortsansssigen Student_innenRates zum Ausdruck kommt.

Nachdem H. Krahmer (irrelevant) nach der Wahl zum EU-Parlament dort nicht mehr ttig sein
wird, entschied er, seinen Laden den Studierenden der Theologie zur sicheren und
wetterunabhngigen Verwahrung ihrer veloesken Fortbewegungsmittel zur Verfgung zu
stellen. Er sicherte zu, bis zur Abschaffung der FDP, fr die Miete der Rumlichkeiten
aufzukommen.

Die Hochschulgruppe DIE HOCHSCHULGRUPPE zeigt sich relativierend zur PR-Aktion des
scheidenden Politikers. Alles hat seine Zeit. Offensichtlich auch, dass diese Partei mal etwas
Ntzliches tut. Leider wird sich ab September eine neue Lsung finden mssen. kommentiert
Prorektor fr Dings im Vorbeifahren.

Zur Pressemitteilung des FSR Theologie und des StuRa:
http://goo.gl/L5fht5

*historische Spapartei

Fr Rckfragen steht Ihnen Jakob Heuschmidt unter 0163 / 4928444 zur Verfgung. Weitere
Informationen ber Die Hochschulgruppe finden Sie im Internet unter
https://www.facebook.com/diehochschulgruppe