Sie sind auf Seite 1von 8

Japanische Kartographie

Vergangenheit, Gegenwart und

Zukunft der Kartographie in Japan

Dieter Höller

Reisfeld, 766 n. Chr., Provinz Nara

Quelle: ARNBERGER 1986: 362

„Dai-Nihon Koku Zu“,

Kodex aus 1589

„Dai -Nihon Koku Zu “, Kodex aus 1589 Quelle: ARNBERGER 1986: 363

Quelle: ARNBERGER 1986: 363

„Dai Nihon chiri zenzu“, 1874

Quelle:

http://luna.davidrumsey.com:8380/l

una/servlet

Ausschnitt:

Motomiya Gaido“,

2003

Quelle: POTTER 2007: 63

Schlafstadt Azamino, 1978, Yokohama

250 m
250 m

Geomorphologische Karte Mt. Fuji 2010

Quelle: MORITA 2011: 12

Vielen Dank für eure

Aufmerksamkeit!