Sie sind auf Seite 1von 1

Richtlinie fr die Teilnahme am Frh- und/oder Sptdienst

in der Kindertagessttte Velpke





1

Fr die Inanspruchnahme des Frh- und/oder Sptdienstes eines Kindes aus der Kindertagessttte
wird pro zustzlicher Betreuungsdauer von 30 Minuten ein Entgelt von 15,00 Euro monatlich
festgesetzt.


2

Das Entgelt wird aufgrund eines Vertrages zwischen der Gemeinde Velpke und des/der Sorgebe-
rechtigten erhoben. Die Vertragsdauer gilt bis zum Ende des Kindertagesstttenjahres. Der Vertrag ist
bis zum 15. eines jeden Monats zum Ende des Monats kndbar.

Die Anmeldung am Frh- und/oder Sptdienst kann nur zum 01. und zum 16. eines jeden Monats
erfolgen.


3

Das Entgelt fr einen Monat ist nachtrglich zum 5. des Folgemonats zusammen mit den Kinder-
tagesstttenentgelten fllig.


4

Bei Nichtinanspruchnahme des Frh- und/oder Sptdienstes erfolgt keine Erstattung. Diese ist nur bei
lngerer Abwesenheit mglich und wird nur auf Antrag gewhrt (analog der Richtlinie ber die
Erhebung von Entgelten fr die Benutzung der Kindertagessttte).


5

Fr die unregelmig notwendige Inanspruchnahme des Frh- und/oder Sptdienstes in der
Kindertagessttte Velpke kann eine 5er-Karte (5 x 30 Minuten) erworben werden. Das Entgelt hierfr
wird auf 7,50 Euro festgesetzt.


6


Die Richtlinie tritt rckwirkend zum 01.01.2014 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Richtlinie vom 23.06.2003,
zuletzt gendert am 16.12.2004 auer Kraft.



Velpke, den 06.02.2014





gez. Schlichting
Gemeindedirektor