Sie sind auf Seite 1von 20

Demag-Seilzug DR-Pro

Zweischienenkatze EZDR 5 - EZDR 10

Demag-Seilzug DR-Pro Zweischienenkatze EZDR 5 - EZDR 10 42349444.eps 220904 DE/PDF 301006 2 0 3 6
42349444.eps

42349444.eps

220904 DE/PDF 301006

203 647 44

714 IS 813

20364744.indd/301006

Konstruktionsüberblick

Zweischienenkatze EZDR

Fahrmotor

Zweischienenkatze EZDR Fahrmotor Unterflasche 4/1 Apparatehaube mit integrierter Elektrik und Getriebegrenzschalter
Unterflasche 4/1
Unterflasche 4/1

Apparatehaube mit integrierter Elektrik und Getriebegrenzschalter

Andruckschwinge

Hubmotor mit Getriebe

42349344.eps

Erklärung der Baugrößenbezeichnung / Typenzuordnung

E Z DR-Pro 10 - 10 4/1 - 6 Z - 6/1 - 400 -
E
Z
DR-Pro
10 -
10
4/1 -
6
Z -
6/1 -
400 -
00 -
50 -
30
1400
45
Schienenkopfbreite in mm
nur EZDR
Spurmittenmaß in mm)
max. Kaztfahrgeschwindigkeit in m/min
Frequenz [Hz]
Kennzahl Elektrik 1)
Betriebsspannung [V]
Hubgeschwindigkeit in m/min
Motorart: Z = Zylinderläufer
Hakenweg in m
Einscherung
Tragfähigkeit in t
Baureihe 5; 10
Demag-Seilzug
K
= Kurze Katze
Z
= Zweischienenkatze
F
= Ortsfest
E = Elektrofahrwerk
 

1)

Kennzahl 00

Vorbereitet für kundenseitige Elektrik.

 

Kennzahl 01

EZDR mit interner Elektrik zum Einsatz am Kran. Kranbrückengehäuse und Steuerschalter DSE-8R oder DSE-10R mit Steuerleitung inklusive.

Kennzahl 02

EZDR mit Soloelektrik zum Einsatz als Solokatze. Steuerschalter DSE-8R oder DSE-10R mit Steuerleitung inklusive.

Kennzahl 03

Wie Kennzahl 01, aber Steuerung über eine DRC-Funksteuerung.

Kennzahl 04

Wie Kennzahl 02, aber Steuerung über eine DRC-Funksteuerung.

2

Kennzahl 05

EZDR mit angebauter paralleler Schnittstelle “in“.

20364744.indd/301006

Auswahlkriterien

Die Baugröße wird durch Belastungsart, mittlere Laufzeit, Tragfähigkeit und Einscherungsart be- stimmt.

Die Belastungsart

(in den meisten Fällen geschätzt) lässt sich nach folgendem Schema feststellen:

1. Wie sind die Betriebsbedingungen?

2. Wie groß soll die maximale Tragfähigkeit sein?

3. Wie hoch muss die Last angehoben werden?

4. Wie schnell soll gehoben werden?

5. Erfordern die Lasten feinfühliges Anheben und Absetzen?

6. Soll die Last verfahren werden?

7. Wie soll gesteuert werden?

Aus Laufzeit und Belastungsart wird die Gruppe bestimmt.

Belastungsart

Mittlere Laufzeit je Arbeitstag in Stunden

1 leicht

Hubwerke, die nur ausnahmsweise der Höchst- beanspruchung, laufend jedoch nur sehr geringen Beanspruchungen, unterliegen

kleine Teillast kleine Totlast Traglast
kleine Teillast
kleine Totlast
Traglast

Laufzeit

2 mittel

Hubwerke, die ziemlich oft der Höchstbeanspru- chung, laufend jedoch geringen Beanspruchungen unterliegen

große Teillast mittlere Teillast mittlere Totlast Traglast
große Teillast
mittlere Teillast
mittlere Totlast
Traglast

Laufzeit

3 schwer

Hubwerke, die häufig der Höchstbeanspruchung und laufend mittleren Beanspruchungen unterliegen

große Totlast Traglast
große Totlast
Traglast

Laufzeit

4 sehr schwer

Hubwerke, die regelmäßig der Höchstbeanspru- chung benachbarten Beanspruchungen unterliegen

sehr große Totlast

Traglast
Traglast

Laufzeit

Auswahltabelle

1 leicht

 

4-8

8-16

über 16

2 mittel

   

2-4

4-8

8-16

3 schwer

 

1-2

2-4

4-8

4 sehr schwer

 

0,5-1

1-2

2-4

   

FEM

 

2 m

3 m

4 m

Triebwerksgruppe nach

ISO

 

M 5

M 6

M 7

Triebwerksgrup-

                 

pe nach FEM/ISO

2 m/M 5

3 m/M 6

4 m/M 7

2 m/M 5

3 m/M 6

4 m/M 7

2 m/M 5

3 m/M7

4 m/M 7

2)

Einscherungsart

 

2/1, 4/2

   

4/1

 

6/1 3)

Baureihe

 

Tragfähigkeit in t

 

DR 5

2,5

2

1,6

 

5

4

 

3,2

-

-

-

DR 10

5

4

3,2

10

8

6,3/10

16

12,5

-

Beispiel

4 3,2 10 8 6,3/10 16 12,5 - Beispiel Traglast Belastungsart Hubgeschwindigkeit

Traglast Belastungsart Hubgeschwindigkeit Feinhubgeschwindigkeit

5 t „mittel“ nach Tabelle 6 m/min 1 m/min

Einscherung

4/1

mittlerer Hakenweg

3 m

Spielzahl/Stunde

20

Arbeitszeit/Tag

8 Stunden

Die mittlere Laufzeit je Arbeitstag wird geschätzt oder wie folgt berechnet:

Laufzeit / Tag =

Laufzeit / Tag =

2 · mittl. Hakenweg · Spielzahl / Std. · Arbeitszeit / Tag

60 · Hubgeschwindigkeit

2 · 3 · 20 · 8

60 · 6

= 2,66 Std.

=

Für die Belastungsart mittel und eine mittlere Tageslaufzeit von 2,66 Std. gibt die Tabelle die Gruppe 2 m an. Für die Tragfähigkeit von 5 t und bei der Einscherung 4/1 weist in der Tabelle die Baugröße DR 5 - 5 aus.

Baureihe

Triebwerks-

Tragfähigkeit

Hakenweg

Hubgeschwindigkeit m/min

Tragfähigkeit

Hakenweg

Hubgeschwindigkeit m/min

gruppe

t

m

V1

V2

V3 4)

t

m

V1

V2

V3 4)

FEM/ISO

 

Einscherung 2/1

   

Einscherung 4/1

 
 

2

m/M 5

2,5

       

5

       

3

m/M 6

2

12; 20

12/2

18/3

1-25

4

6; 10

6/1

9/1,5

0,5-12,5

4

m/M 7

1,6

3,2

DR 5

   

Einscherung 4/2

   

2

m/M 5

2,5

       

3

m/M 6

2

9,9

12/2

18/3

1-25

4

m/M 7

1,6

   

Einscherung 2/1

   

Einscherung 4/1

 
 

2

m/M 5

5

       

10

       

3

m/M 6

4

12; 20; 40

10/1,7

1-18 4)

1-25

8

6; 10; 20

5/0,8

1-9 4)

0,5-12,5

4

m/M 7

3,2

6,3

DR 10

   

Einscherung 4/2

   

Einscherung 6/1

 

2

m/M 5

5

       

16

       
   

5,8; 11,35;

25,2

 

3

m/M 6

4

10/1,7

1-18 4)

1-25

12,5

6,7; 13,3

2,7/0,4

0,4-6 4)

-

4

m/M 7

3,2

10

2)

3)

4)

Getriebelebensdauer 20 % über dem FEM-Wert Einscherung 6/1 nur bei DR 10 Mit Prohub werden Lasten bis zu einem Drittel der Nennlast mit 1,5-facher Nenngeschwindigkeit bewegt

3

Zweischienenkatze EZDR 5 - 2/1 - 4/1 - 4/2

y2

20364744.indd/301006

4

m
m
HC
HC

Die von den Bremswiderständen des Hubumrichters nach oben abgestrahlte warme Luft ist bei der Projektierung zu beachten.

Beim Einsatz eines Hubumrichters ist ein Mindestabstand von 100 mm von der Oberkante des Hubwerkes einzu- halten.

Hubumrichter

n Hakenwanderung 2/1 und 4/1 Bei 4/2 keine Hakenwanderung L1 R L2 R3 R2 Mitte
n
Hakenwanderung 2/1 und 4/1
Bei 4/2 keine Hakenwanderung
L1
R
L2
R3
R2
Mitte
Last
R1
R4
=
=
u1
R
u2
L Ka
y1
ys
e Ka
e6
e7

42350244.eps

Auslegung der Führungsschienen

min. 45 mm max. 55 mm Schienenkopfbreite min. 45 mm max. 55 mm min. 38
min. 45 mm
max. 55 mm
Schienenkopfbreite
min. 45 mm
max. 55 mm
min. 38 mm
max. 75 mm
Ø 125

42351744.eps

Klemmpuffer DPZ 70 zum Anfahren der Zweischienenkatze siehe 203 651 44

Zweischienenkatze EZDR 5 - 2/1 - 4/1 - 4/2

20364744.indd/301006

Abmessungen in mm

Seileinscherung

4/1

2/1

4/2

Trommellänge

H12

H20

H12

H20

H20

 

R

495

730

495

730

730

m

52

169

132

250

-14,5

n

88

147

175

293

-

 

e

Ka

850

850

850

e6 3)

200

200

200

e7

220

220

220

L1

 

197

 

197

197

L2

 

145

 

145

145

H

1)

340

340

340

 

C

440

440

440

Spurmittenmaß L Ka

     
 

y1

 

150

 

150

 

y2

310

310

1400

ys

230

230

-

u1

460,3

430,5

497

438,5

u2

444,5

239,5

408

231,5

 

y1

 

150

 

150

150

y2

310

310

310

2240

ys

230

230

230

u1

880,5

850,5

917

858,5

740,5

u2

864,5

659,5

828

651,5

769,5

 

y1

 

150

 

150

150

y2

310

310

310

2800

ys

230

230

230

u1

1160,5

1130,5

1197

1138,5

1020,5

u2

1144,5

939,5

1108

931,5

1049,5

Katzfahr-

     

geschwindigkeit

m/min

5-30 (stufenlos regelbar)

5-30 (stufenlos regelbar)

5-30 (stufenlos regelbar)

1)

Höhe +35 mm bei Anbau Hubumrichter Höhe +75 mm bei Anbau Fahrendschalter über Trommel

3)

Puffer DPZ 70 Radblöcke (mit Führungsrollen) Laufraddurchmesser 125 mm Schienenkopfbreite mind. 45 mm, max. 55 mm

5

Zweischienenkatze EZDR 5 - 2/1 - 4/1 - 4/2

20364744.indd/301006

Radlasten aus Eigengewicht in kg

Einscherung

 

2/1

 

4/1

4/2

Trommellänge

H12

H20

H12

H20

H20

Hubmotor

 

12/2-polig

4-pol. m.

12/2-polig

4-pol. m.

12/2-polig

4-pol. m.

12/2-polig

4-pol. m.

12/2-polig

4-pol. m.

Umr.

Umr.

Umr.

Umr.

Umr.

Spurmittenmaß L Ka

 

1400

   

1400

 

1400

 

R1

100

108

104

107

105

109

107

113

 

R2

100

108

104

107

105

109

107

113

Radlast:

R3

282

296

291

323

290

300

301

338

 

-

R4

209

211

213

196

211

214

214

199

 

Eigengewicht

490

510

510

530

510

530

530

560

Spurmittenmaß L Ka

 

2240

   

2240

 

2240

 

R1

107

113

112

114

113

117

116

120

112

114

R2

107

113

112

114

113

117

116

120

112

114

Radlast:

R3

297

310

311

344

309

319

323

358

311

344

R4

214

218

217

201

217

219

219

203

217

201

Eigengewicht

530

550

550

570

550

570

570

600

550

570

Spurmittenmaß L Ka

 

2800

   

2800

 

2800

 

R1

113

119

119

121

119

123

123

126

119

121

R2

113

119

119

121

119

123

123

126

119

121

Radlast:

R3

310

322

325

356

324

333

335

373

325

356

R4

218

219

220

203

220

222

222

206

220

203

Eigengewicht

560

580

580

600

580

600

600

630

580

600

6

Zweischienenkatze EZDR 5 - 2/1 - 4/1 - 4/2

20364744.indd/301006

Radlasten aus Nutzlast in kg

Einscherung

   

2/1

   

4/1

Tragfähigkeit kg

 

2500

2000

1600

 

5000

4000

3200

Triebwerkgruppe FEM / ISO

2m / M5

3m / M6

4m / M7

2m / M5

3m / M6

4m / M7

Hakenstellung

 

oben

unten

oben

unten

oben

unten

oben

unten

oben

unten

oben

unten

 

Spurmittenmaß L Ka

 

1400

     

1400

 
 

R1

573

445

458

356

367

285

1330

1170

1064

936

851

749

R2

835

650

668

520

534

416

1330

1170

1064

936

851

749

R3

315

405

252

324

202

259

635

720

508

576

406

461

R4

778

1000

622

800

498

640

1710

1940

1368

1552

1094

1242

Spurmittenmaß L Ka

 

2240

   

2240

 
 

R1

548

468

438

374

351

300

1300

1200

1040

960

832

768

Hakenweg

R2

800

685

640

548

512

438

Hakenweg

1300

1200

1040

960

832

768

12

m

6

m

 

R3

333

388

266

310

213

248

 

620

705

496

564

397

451

R4

820

960

656

768

525

614

1750

1895

1400

1516

1120

1213

Spurmittenmaß L Ka

 

2800

   

2800

 
 

R1

540

475

432

380

346

304

1290

1210

1032

968

826

774

R2

788

695

630

556

504

445

1290

1210

1032

968

826

774

R3

338

383

270

306

216

245

655

700

524

560

419

448

R4

835

945

668

756

534

605

1765

1880

1412

1504

1130

1203

 

Spurmittenmaß L Ka

 

1400

     

1400

 
 

R1

615

403

492

322

394

258

1380

1120

1104

896

883

717

R2

898

588

718

470

575

376

1380

1120

1104

896

883

717

R3

285

435

228

348

182

278

605

750

484

600

387

480

R4

703

1075

562

860

450

688

1630

2015

1304

1612

1043

1290

Spurmittenmaß L Ka

 

2240

   

2240

 
 

R1

575

443

460

354

368

284

1330

1170

1064

936

851

749

Hakenweg

R2

840

645

672

516

538

413

Hakenweg

1330

1170

1064

936

851

749

20

m

 

10

m

   

R3

313

408

250

326

200

261

 

630

720

504

576

403

461

R4

773

1005

618

804

495

643

1705

1945

1364

1556

1091

1245

Spurmittenmaß L Ka

 

2800

   

2800

 
 

R1

560

455

448

364

358

291

1315

1185

1052

948

842

758

R2

820

665

656

532

525

426

1315

1185

1052

948

842

758

R3

323

398

258

318

207

255

640

710

512

568

410

454

R4

798

983

638

786

511

629

1730

1920

1384

1536

1107

1229

Einscherung

   

4/2

   

Tragfähigkeit kg

 

2500

2000

1600

Triebwerkgruppe FEM / ISO

2m / M5

3m / M6

4m / M7

Hakenstellung

 

oben + unten

oben + unten

oben + unten

 

Spurmittenmaß L Ka

 

1400

 
 

R1

 

R2

R3

 

-

R4

 

Spurmittenmaß L Ka

 

2240

 
 

R1

508

406

325

Hakenweg

R2

742

594

475

9,9 m

R3

360

288

231

R4

890

712

569

Spurmittenmaß L Ka

 

2800

 
 

R1

508

406

325

R2

742

594

475

R3

360

288

231

R4

890

712

569

7

Zweischienenkatze EZDR 10 - 2/1 - 4/1 - 4/2

20364744.indd/301006

8

m Hubumrichter Hakenwanderung 2/1 und 4/1 Bei 4/2 keine Hakenwanderung n L1 R L2 R3
m
Hubumrichter
Hakenwanderung 2/1 und 4/1
Bei 4/2 keine Hakenwanderung
n
L1
R
L2
R3
R2
Mitte
Last
R1
R4
=
=
u1
R
u2
L Ka
y2
y1
ys
e Ka
e6
e7
HC
HC

Die von den Bremswiderständen des Hubumrichters nach oben abgestrahlte warme Luft ist bei der Projektierung zu beachten.

Beim Einsatz eines Hubumrichters ist ein Mindestabstand von 100 mm von der Oberkante des Hubwerkes einzu- halten.

42350044.eps

Auslegung der Führungsschienen

min. 45 mm max. 55 mm Schienenkopfbreite min. 45 mm max. 55 mm min. 38
min. 45 mm
max. 55 mm
Schienenkopfbreite
min. 45 mm
max. 55 mm
min. 38 mm
max. 75 mm
Ø125

42351744.eps

Klemmpuffer DPZ 70 zum Anfahren der Zweischienenkatze siehe 203 651 44

Zweischienenkatze EZDR 10 - 2/1 - 4/1 - 4/2

20364744.indd/301006

Abmessungen in mm

Seileinscherung

 

4/1

 

2/1

 

4/2

Trommellänge

H12

H20

H40

H12

H20

H40

H12

H20

H40

 

R

590

850

1500

590

850

 

590

850

1500

m

52

182

507

146

276

 

-25

n

99

165

326

197

328

 

0

 

e

Ka

 

850

850

 

850

e6

3)

 

200

200

 

200

e7

 

300

300

-

 

220

L1

 

181

181

 

197

L2

 

170

170

 

145

H

1)

 

340

340

 

340

C

2)

 

520 (620)

660 (760)

 

440

Spurmittenmaß L Ka

     
 

y1

150

 

150

   

150

y2

310

310

 

310

1400

ys

230

-

247,5

 

247,5

u1

407,5

280,5

430

280,5

300

 

u2

402,5

269,5

380

269,5

510

 

-

 

y1

 

150

150

 

150

y2

 

310

310

 

310

2240

ys

230

209

247,5

 

247,5

u1

827,5

794,5

460

872,5

807

-

800

670

345

u2

822,5

595,5

280

777,5

583

850

720

395

 

y1

 

150

150

 

150

y2

 

310

310

 

310

2800

ys

230

209

247,5

 

247,5

u1

1107,5

1074,5

1020

1152,5

1087

1080

950

625

u2

1102,5

875,5

280

1057,5

863

1130

1000

675

Katzfahr-

     

geschwindigkeit

m/min

5-30 (stufenlos regelbar)

5-30 (stufenlos regelbar)

5-30 (stufenlos regelbar)

1)

Höhe +40 mm bei Anbau Hubumrichter

Höhe +75 mm bei Anbau Fahrendschalter über Trommel

2)

Klammermaße für Triebwerksgruppe 4 m / M7

3)

Puffer DPZ 70 Radblöcke (mit Führungsrollen) Laufraddurchmesser 125 mm Schienenkopfbreite mind. 45 mm, max. 55 mm

9

Zweischienenkatze EZDR 10 - 2/1 - 4/1 - 4/2

20364744.indd/301006

Radlasten aus Eigengewicht in kg

Einscherung

 

2/1

 

4/1

Trommellänge

 

H12

 

H20

 

H12

 

H20

Hubmotor

12/2-polig

4-pol. m. Umr.

12/2-polig

4-pol. m. Umr.

12/2-polig

4-pol. m. Umr.

12/2-polig

4-pol. m. Umr.

Spurmittenmaß L Ka

 

1400

   

1400

 
 

R1

124

133

128

134

132

140

136

144

R2

124

133

128

134

132

140

136

144

Radlast:

R3

337

355

348

393

355

372

368

417

R4

223

226

228

208

228

232

231

211

Eigengewicht

608

646

632

669

647

684

674

717

Spurmittenmaß L Ka

 

2240

   

2240

 
 

R1

132

140

136

141

140

148

145

151

R2

132

140

136

141

140

148

145

151

Radlast:

R3

355

372

368

414

373

390

388

438

R4

229

234

232

213

233

238

236

217

Eigengewicht

648

686

672

709

687

724

714

757

Spurmittenmaß L Ka

 

2800

   

2800

 
 

R1

138

147

143

148

149

157

154

160

R2

138

147

143

148

149

157

154

160

Radlast:

R3

369

387

382

428

394

411

408

459

R4

233

235

234

215

238

242

241

221

Eigengewicht

678

716

702

739

730

767

757

800

Einscherung

 

4/1

Trommellänge

 

H40

Hubmotor

12/2-polig

4-pol. m. Umr.

Spurmittenmaß L Ka

1400

 
 

R1

 

R2

Radlast:

R3

 

-

R4

 

Eigengewicht

Spurmittenmaß L Ka

2240

 
 

R1

163

170

R2

163

170

Radlast:

R3

432

485

R4

249

225

Eigengewicht

807

850

Spurmittenmaß L Ka

2800

 
 

R1

173

179

R2

173

179

Radlast:

R3

451

507

R4

253

228

Eigengewicht

850

893

10

Zweischienenkatze EZDR 10 - 2/1 - 4/1 - 4/2

20364744.indd/301006

Radlasten aus Eigengewicht in kg

Einscherung

 

4/2

Trommellänge

 

H12

 

H20

 

H40

Hubmotor

12/2-polig

4-pol. m. Umr.

12/2-polig

4-pol. m. Umr.

12/2-polig

4-pol. m. Umr.

Spurmittenmaß L Ka

 

1400

 
 

R1

132

140

   

R2

132

140

Radlast:

R3

335

372

 

-

 

-

R4

228

232

   

Eigengewicht

647

684

Spurmittenmaß L Ka

 

2240

 
 

R1

140

148

145

151

163

170

Radlast:

R2

140

148

145

151

163

170

R3

373

390

388

438

423

485

R4

233

238

236

217

249

225

Eigengewicht

687

724

714

757

807

850

Spurmittenmaß L Ka

 

2800

 
 

R1

146

154

151

157

170

176

Radlast:

R2

146

154

151

157

170

176

R3

388

405

402

452

445

500

R4

237

241

240

221

252

228

Eigengewicht

717

754

744

787

837

880

11

Zweischienenkatze EZDR 10 - 2/1 - 4/1 - 4/2

20364744.indd/301006

Radlasten aus Nutzlast in kg

 

Einscherung

   

2/1

   

4/1

Tragfähigkeit kg

 

5000

4000

3200

 

10 000

8000

6300

Triebwerkgruppe FEM / ISO

2m / M5

3m / M6

4m / M7

2m / M5

3m / M6

4m / M7

Hakenstellung

 

oben

unten

oben

unten

oben

unten

oben

unten

oben

unten

oben

unten

 

Spurmittenmaß L Ka

 

1400

     

1400

 
 

R1

1145

870

916

696

733

557

2680

2320

2144

1856

1688

1462

R2

1785

1360

1428

1088

1142

870

2680

2320

2144

1856

1688

1462

R3

600

805

480

644

384

515

1260

1450

1008

1160

794

914

R4

1465

1965

1172

1572

938

1258

3390

3900

2712

3120

2136

2457

Spurmittenmaß L Ka

 

2240

   

2240

 
 

R1

1060

890

848

712

678

570

2610

2390

2088

1912

1644

1506

 

Hakenweg

R2

1655

1390