Sie sind auf Seite 1von 4

Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik

____________Arbeitsblatt LF 6: UE 6 - Ergänzungsübung ____________ Labor

Problemstellung:
Die Kolbenstange eines doppeltwirkenden Zylinders (1A1) soll durch kurzzeitiges

Betätigen eines 3/2-Wegeventils (S2) abluftgedrosselt ausgefahren werden.

Nach Erreichen der vorderen Endlage soll der Zylinder automatisch in die

hintere Endlage fahren und dort bleiben, bis das 3/2-Wegeventil S2 erneut

betätigt wird.

Das Ausfahren der Kolbenstange soll nur möglich sein, wenn die Anlage durch S1

eingeschaltet wird und die Kolbenstange sich in der hinteren Endlage befindet.

Als Stellglied steht ein 5/2-Wegeventil mit beidseitiger Druckluftbetätigung

zur Verfügung.

Die Ausfahrgeschwindigkeit soll deutlich geringer als die

Rücklaufgeschwindigkeit sein.

Arbeitsauftrag:

1. Erstelle eine Zuordnungsliste.

2. Erstelle einen Logikplan für den Schritt 1 „Zylinder fährt aus“ und einen

Logikplan für den Schritt 2 „Zylinder fährt ein“.

3. Erstelle eine Wahrheitstabelle für Schritt 1 und Schritt 2.

4. Erstelle ein Zustands-Schritt-Diagramm.

5. Ergänze den Schaltplan und erstelle den Grafcet-Plan.

34
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
____________Arbeitsblatt LF 6: UE 6 - Ergänzungsübung ____________ Labor

1. Erstelle eine Zuordnungsliste.

Bauteil Beschreibung

2. Erstelle einen Logikplan für den Schritt 1 „Zylinder fährt aus“ und
einen Logikplan für den Schritt 2 „Zylinder fährt ein“.

35
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
____________Arbeitsblatt LF 6: UE 6 - Ergänzungsübung ____________ Labor

3. Erstelle eine Wahrheitstabelle für Schritt 1 und Schritt 2.

Schritt 1: 1A1 fährt aus

Schritt 2: 1A1 fährt ein

4. Erstelle ein Zustands-Schritt-Diagramm.

36
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
____________Arbeitsblatt LF 6: UE 6 - Ergänzungsübung ____________ Labor

5. Erstelle den Schaltplan und den Grafcet-Plan.

37