Sie sind auf Seite 1von 4

Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik

____________ Arbeitsblatt LF 6: UE 8
Ergänzungsübung ____________ Labor

Problemstellung:

Zwei doppeltwirkende Zylinder (1A und 2A) sollen im Einzel- und im Dauerzyklus

so gesteuert werden, dass die Kolbenstangen wechselseitig ein- und ausfahren.

In der Grundstellung nimmt die Kolbenstange des Zylinders 1A die hintere

Endlage und die Kolbenstange des Zylinders 2A die vordere Endlage ein.

Durch kurzzeitiges Betätigen des 3/2-Wegeventils S1 fährt die Kolbenstange

des Zylinders 1A aus. Gleichzeitig fährt die Kolbenstange des Zylinders 2A ein.

Das Einschalten der Steuerung ist jedoch nur möglich, wenn sich die

Kolbenstange des Zylinders 1A in der hinteren Endlage befindet, was durch das

3/2-Wegeventil 1S1 überwacht wird.

In der vorderen Endlage betätigt der Zylinder 1A das 3/2-Wegeventil 1S2.

Daraufhin fahren beide Kolbenstangen wieder in die Grundstellung zurück und

bleiben dort stehen, bis das 3/2-Wegeventil S1 erneut betätigt wird

(Einzelzyklus). Durch dass 3/2-Wegeventil mit Raste S2 kann ein Dauerzyklus

eingeschaltet werden. Im Dauerzyklus fahren die Kolbenstangen der Zylinder 1A

und 2A im Gegentakt solange aus und ein, bis das Ventil S2 in die Sperrstellung

geschaltet wird.

Die Ausfahrgeschwindigkeit von Zylinder 1A soll regelbar sein

(Abluftgedrosselt).

Arbeitsauftrag:

1. Erstelle eine Zuordnungsliste.

2. Erstelle einen Logikplan für Schritt 1 (1A + und 2A-) und Schritt 2 (1A-

und 2A+) im Dauerzyklus und Einzelzyklus.

3. Erstelle für beide Schritte im Einzelzyklus eine Wahrheitstabelle.

4. Ergänze das Zustands-Schritt-Diagramm.

5. Erstelle einen Schaltplan und einen Grafcet-Plan.

6. Baue die Steuerung im Labor auf.

41
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
____________ Arbeitsblatt LF 6: UE 8
Ergänzungsübung ____________ Labor

1. Erstelle eine Zuordnungsliste.


Bauteil Beschreibung

1A,2A

V4

V3

S1(Einzelzyklus) Einzelzyklus: Dauerzyklus:

S2(Dauerzyklus)

1S1

1S2

2 Erstelle einen Logikplan für Schritt 1 (1A + und 2A-) und Schritt 2
(1A- und 2A+) im Dauerzyklus und Einzelzyklus.

42
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
____________ Arbeitsblatt LF 6: UE 8
Ergänzungsübung ____________ Labor

3. Erstelle eine Wahrheitstabelle für beide Schritte im Einzelzyklus.

Schritt 1: Schritt 2:
Zylinder ausgefahren = 1 Zylinder ausgefahren = 1
Zylinder eingefahren = 0 Zylinder eingefahren = 0
S1 1S1 1A 2A 1S2 1A 2A

4. Ergänze das Zustandsschritt-Diagramm.

43
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
____________ Arbeitsblatt LF 6: UE 8
Ergänzungsübung ____________ Labor

V3
V3
5. Erstelle einen Schaltplan und einen Grafcet-Plan.

44