Sie sind auf Seite 1von 4

Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik

LF 6: UE 1 - Marktplatz – Zustands-Schritt-Diagramm

Arbeitsblatt: - Expertengruppe – Zustands-Schritt-Diagramm“

Lest die entsprechenden Kapitel in eurem Fachbuch durch. Bearbeitet anschließend die folgenden
Aufgaben:
A1

1.a) Aufgabe:
Steuerung: Der einfachwirkende Zylinder 1A1 fährt aus, wenn S1 V1 4 2

gedrückt wird und fährt ein, wenn S1 nicht mehr


5 3
gedrückt wird. S1 2
1

a) Zeichnet die Funktionslinien und die Signallinien.


b) Stellt Regeln auf und schreibt diese auf.
1 3

Kennung Komponentenbezeichnung
Druckluf tquelle
A1 Zylinder, doppeltwirkend
S1 3/n-Wegeventil
V1 5/n-Wegeventil

1b) Aufgabe:
Steuerung: Die gleiche Steuerung wie in Aufgabe 1a.
a) Diesmal soll zusätzlich das Verhalten des Stellgliedes V1
und des Signalglieds S1 dargestellt werden.

1c) Aufgabe:
Erstellt ein Plakat nach folgendem Muster: (Nur Zylinder dargestellt: Aufgabe 1a, Zylinder,
Signalglied und Stellglied dargestellt: Aufgabe 1b)

9
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
LF 6: UE 1 - Marktplatz – Zustands-Schritt-Diagramm

Arbeitsblatt: - Expertengruppe – Zustands-Schritt-Diagramm“

Lest die entsprechenden Kapitel in eurem Fachbuch durch. Bearbeitet anschließend die folgenden
Aufgaben:

2.Aufgabe:
Steuerung: Durch gleichzeitiges Drücken von S1 und S4 fährt Zylinder A1 aus. Durch
Drücken von S2 oder S3 fährt Zylinder A1 ein. Die Ausfahrgeschwindigkeit des
Zylinders A1 soll durch ein Drosselrückschlagventil steuerbar sein.

A1

Kennung Komponentenbezeichnung
V2 Druckluf tquelle
OZ1 Wartungseinheit, vereinf achte Darstellung
V2 Zy linder, doppeltwirkend
S1 3/n-Wegeventil
S4 3/n-Wegeventil
V1 4 2 S2 3/n-Wegeventil
V1 5/n-Wegeventil
V2 Drosselrückschlagv entil
5 3 S3 3/n-Wegeventil
1
S4 2 S3 Wechselv entil
2
1 1
1 3

S1 2 S2 2 S3 2

1 3 1 3 1 3
OZ1

a) Erstellt das dazugehörige Zustands-Schritt-Diagramm. Erstellt hierfür ein 2. Plakat nach


folgendem Muster.

10
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
LF 6: UE 1 - Marktplatz – Zustands-Schritt-Diagramm

Arbeitsblatt: - Expertengruppe – Zustands-Schritt-Diagramm“

Lest die entsprechenden Kapitel in eurem Fachbuch A1


1S1 1S2

durch. Bearbeitet anschließend die folgenden


Aufgaben: V3

3. Aufgabe:
Steuerung: Ein Zylinder kann entweder durch V2
4 2
Drücken von S1 im Einzelbetrieb aus
und wieder einfahren oder im 5 3
2 1
Dauerbetrieb durch Drücken von S2
1S1
ständig aus und einfahren, bis S2 1 3

wieder gedrückt wird. Der Zylinder V1


2
braucht 2 Sekunden um auszufahren 1 1

und eine Sekunde um wieder


S1
einzufahren. 2 S2 2
2

1S2
a) Zeichnet ein Zustands-Schritt-Diagramm und 1 3 1 3
1 3

ein Weg-Zeit-Diagramm auf ein Plakat nach OZ1

folgendem Muster:

11
Stadt Köln - HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG – Maschinentechnik
LF 6: UE 1 - Marktplatz – Zustands-Schritt-Diagramm

12