Sie sind auf Seite 1von 1

Polarkoordinatensystem vgl.

DIN 461 (1973-03)


270}
180}
90}
0}
(360})
r
+
10mm@ 5m
270}
180}
90}
0}
(360})
Polarkoordinatensysteme besitzen eine 360-Teilung
Nullpunkt (Pol). Schnittpunkt von waagrechter und senkrechter
Achse
Winkelzuordnung. Die waagrechte Achse rechts vom Nullpunkt
wird dem Winkel 0 zugeordnet.
Winkelabtrag. Positive Winkel werden entgegen dem Uhrzeiger-
sinn abgetragen.
Radius. Der Radius entspricht der Gre des abzutragenden
Wertes. Zum leichteren Abtragen der Werte knnen um den
Nullpunkt konzentrische Kreise gezogen werden.
Mit Hilfe einer Messmaschine wird berprft, ob die Rundheit
einer gedrehten Buchse innerhalb einer geforderten Toleranz
liegt.
Die ermittelte Unrundheit wurde vermutlich durch zu starkes
Spannen der Buchse im Backenfutter verursacht.
Beispiel:

Bewerten